Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
2D zu 3D - Tipps gesucht
#1
Hallo, gibt es eine "einfache & schnelle" Methode, eine 2D-Skizze in ein 3D-Format zu bekommen. Die geometrische Form ist relativ einfach: eine Art "Y", allerdings runder. Das ist auch der Grund, warum ich es nicht neu konstruieren wollte, da die Radien relevant sind. 

Im ersten Schritt habe ich die (defekte) Vorlage fotografiert, dann mit einem Editor etwas bereinigt und die Kontur verbessert.
Und dann .... kam ich jetzt irgendwie nicht weiter.

Könnte so ein Teil vielleicht  auch mühsam zurechtfeilen, mir gehts aber (auch) um die Thematik an sich. Immer öfter stößt man im Haushalt auf Defekte, die auf brüchige Plastikteile zurück gehen.

Hat jemand paar Anregungen? (Bin halt in CAD noch nicht so arg weit  Dodgy )

Danke

   
Gruß Wolfgang
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Hallo,
vielleicht bringt dich das etwas weiter  Idea 
https://youtu.be/tJ2IUDZgUv0
VG Jörg

Mit dem größtmöglichen Aufwand und Kosten den geringsten Nutzen erzielen......
das nennt man Hobby!
  Zitieren
 
#3
Schau mal Wolfgang:
https://bastler-treffpunkt.de/thread-pri...6#pid38436

Vektorisierung eines Bildes nach DXF.
Dann z.B. in FreeCAD 'aufpolstern'...

Fertig Wink

VG
Walter
  Zitieren
 
#4
Mit SU hab ich zuerst mal probiert, mittels "Importieren". Bekam aber das Bild gar nicht im Programm abgelegt. Dh. konnte die Vorlage hin und her schieben, aber mehr auch nicht. 

Habe mal kurz in das verlinkte Vid. reingeschaut. Interessant auf alle Fälle. 
Werd´s morgen zu Gänze anschauen. Nur, so befürchte ich, wird das mit meiner Vorlage nicht klappen, da diese Methode ja Parallelen braucht. 

Na ja, auf alle Fälle mal herzlichen Dank Jörg für deinen Vorschlag und den Link.  Thumbs Up

Schau ma ma, ob sich eine handhabbare Lösung finden lässt.

(16.04.2019, 23:33)roerich_64_1 schrieb: Schau mal Wolfgang:
https://bastler-treffpunkt.de/thread-pri...6#pid38436

Vektorisierung eines Bildes nach DXF.
Dann z.B. in FreeCAD 'aufpolstern'...

Fertig Wink

VG
Walter

Ah ja, danke Walter  Thumbs Up
Dxf. Dazu hatte ich was gelesen und es mit Inkscape auf die Schnelle versucht. Wieder keine Ahnung von dem Programm.  Angry
Also konnte ich es auf Anhieb nicht vektorisieren und als .dxf exportieren oder abspeichern. Mit .svg kam ich auch noch nicht weiter. Dachte, ich könnte es so nach TnkerCAD laden - ging aber nicht; nur Fehlermeldung. 

Bin mal wieder ahnungslos und schleppe mich jetzt zu Bett.  Sleepy
Gruß Wolfgang
  Zitieren
 
#5
Wolfgang,

Einfach das Bild in LibreCAD importieren, nachzeichnen, als DXF abspeichern und per FreeCAD aufpolstern...

Verstehe nicht, warum du dich gegen diesen einfachen Weg so sperrst   Big Grin
  Zitieren
 
#6
Thumbs Up Werd mir morgen LibreCAD ziehen und das schon vor einiger Zeit heruntergeladene FreeCad installieren und somit meine mentalen Sperren hoffentlich beseitigen.  Big Grin
Gruß Wolfgang
  Zitieren
 
#7
Jaaa, öffne dich und werde frei  Big Grin
  Zitieren
 
#8
Moin,

mhhh, ich wollte eigentlich keinen Ratschlag geben, denn dann kommt sowas raus, wie bei meinen Vorrednern.
Viele Ratschläge bei wenig Erfahrung mit der Vektorisierung.
Ich bin auch kein Experte für Vektorisierung, nur vorbelastet.
Eins vorweg, einfach, schnell und gut kannst du vergessen.
Ich habe mich früher mal mit der Vektorisierung von Katasterkarten beschäftigt.
Kompliziert und nur mit hochauflösenden Scannern und spezieller Software, einigermaßen brauchbar zu lösen.

Das fängt schon mit deiner Vorlage an.
Am besten sollte sie 1:1 und verzerrungsfrei sein.
Die Linienbreite sollte so dünn wie möglich sein.
Dein Verktorisierer sollte die Option "Mittellinie vektorisieren" unterstützen.

Selbst dann ist noch jede Menge Handarbeit notwendig, um aus den Polilinien brauchbare Vektoren zu machen.

Meine Erfahrungen sind:
Bei einfachen Formen, wie dein Teil, ist es einfacher und schneller, wenn du des Ding ausmisst und neu konstruierst.
Bei dir sind es doch nur wenige Radien und Geraden.
Das geht auf jeden Fall schneller als die Nachbearbeitung der automatisch generierten Vektoren.

Du kannst ja selbst mal schaun, wie dein JPG-Bild von oben, EINFACH vektorisiert aussieht und wie unbrauchbar so ein Ergebnis ist.

Leider hat sich an den Restriktionen für, selbst harmlose, Dateiendungen hier im Forum nichts geändert, deshalb nicht als DXF und SVG, sondern als ZIP.


.zip   Neu.dxf.zip (Größe: 22,27 KB / Downloads: 25)
.zip   Neu.svg.zip (Größe: 9,45 KB / Downloads: 23)

Gruß Volker
______________________________________________
sägen - messen - fluchen - nochmal machen
  Zitieren
 
#9
Kleiner Nachtrag:

So würde das vektorisierte Teil dann in 3D aussehen.
Hier die unveränderte DXF-Datei am Beispiel mit SketchUp.
Jedes andere CAD-Programm würde es grundsätzlich gleich darstellen.

   
______________________________________________
sägen - messen - fluchen - nochmal machen
  Zitieren
 
#10
(17.04.2019, 10:18)Obelix schrieb: Moin,

mhhh, ich wollte eigentlich keinen Ratschlag geben, ...

Danke, dass du es dennoch getan hast.  Thumbs Up

Als Hobbydiettant habe ich keine Profiansprüche und gebe mich auch zunächst mit kleinen Schritten in die richtige Richtung zufrieden. 
Dass da noch vieles im Argen liegt (angefangen mit der Vorlage) ist mir klar. 

SVG hab ich zunächst mal (ohne Bewertung der Quali) schon hin bekommen. Mit SU gehts aber an der Stelle auch mal bei mir nicht weiter. Hab gelesen das geht nur mit der Pro oder kostenpflichtigen Plug-ins oder halt wieder über Umwege.

@Walter: LibreCAD ist gezogen. Evlt. mal über die Ostern dort eine neue Baustelle aufmachen  Huh
Gruß Wolfgang
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste