Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
3D Drucker
#41
Ja, hatte ich gemacht und sehe die auch im Windows-Explorer.
Doch im 3D-Drucker Menü ist davon dann nichts zu sehen?

Hier im Win Explorer:
   

Hier die letzten Schritte im 3D Drucker:
   
   
   

Hab nun auch die "Ender 3 Clips" probiert, geht auch nicht?
https://www.thingiverse.com/thing:2960375
Ditschy

Motto: ... was nicht passt, wird passend gemacht!

Projekt: 18V Akku-Adapter zu anderen Herstellern


  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#42
Ah ja, habe auf der SD-Card einen jeweiligen Ordner angelegt, darin dann alles reinkopiert.
Also "Makita Holder", in dem dann alles kopierte drin liegt.
Ditschy

Motto: ... was nicht passt, wird passend gemacht!

Projekt: 18V Akku-Adapter zu anderen Herstellern


  Zitieren
 
#43
Hmm, habe kurz recherchiert im Netz... Der Ender 3 sollte die STL-Files finden können...

War eine SD-Karte mitgekommen, worauf schon STL-Dateien abgespeichert waren?
  Zitieren
 
#44
Eine kleine SD-Card ist dabei, doch im dem Test Druck „test-dog“, zeigt es im 3D-Drucker Display nur die unterste Datei an, die GCODE-Datei (die ich auch zum Druck ausgewählt hatte)?
Also die zweite STL-Datei zeigt es mir nicht an (sehe die nur im WinExplorer), was nun?
   

Auf der SD-Card hat es noch weitere Dateien, aber die können damit nichts zu tun haben, oder?
Ditschy

Motto: ... was nicht passt, wird passend gemacht!

Projekt: 18V Akku-Adapter zu anderen Herstellern


  Zitieren
 
#45
Nein haben die nicht.

Dann scheint es so, das du die STL's in für die Maschine verständlichen G-Code wandeln musst...
Was ich ich jedoch nicht denke.

Hast du die Anleitung der Maschine als PDF-Datei?
Dann könnte ich da mal reinschauen...
  Zitieren
 
#46
Hab noch mal im Internet geschaut und auf die schnelle das gefunden:
https://www.techadvisor.co.uk/how-to/pri...e-3679488/

Die STL-Datei muss gewandelt werden.

Ich guck mal, ob ich was auf deutsch finde..

Hier:
https://drucktipps3d.de/creality3d-ender-3/

Das Programm zum umwandeln sollte auf der SD Karte zu finden sein. Das Programm heißt "Cura"...
  Zitieren
 
#47
Falls Cura nicht dabei ist, kannst du es auch kostenlos direkt bei ultimaker herunterladen. Gibt es für Win, Linux und Mac
https://ultimaker.com/en/products/ultima...a-software

Viel Erfolg beim Slicen, denn dort wird man quasi mit jeder menge Parametern konfrontiert. Aber nicht davon abschrecken lassen!
  Zitieren
 
#48
Danke, hatte zwar Cura gesehen, aber für was benötigt wusste ich natürlich nicht.
Hab's aber nun glaub geschafft (bin happy  Laught ), das werde ich heute Nacht mal drucken lassen, dauert fast 6 Stunden auf "fast print".
In "Ulti quality" sind es über 36Std., huihuihui, was macht der denn da so viel anders?  Huh
   

Muss ich also alles das ich in STL finde oder in SketchUp mache, immer erst über Cura auf G-Code umwandeln und auf die SD-Carte speichern, um dass das der Ender3 Drucker mir das ausdruckt, richtig?

Hmm, der 3D Drucker startet nun zwar und fährt auch Konturen ab, aber es kommt kein Filament, die Temperatur von Düse und Bett ist auch kalt.
Muss man das auch noch einstellen?
Ditschy

Motto: ... was nicht passt, wird passend gemacht!

Projekt: 18V Akku-Adapter zu anderen Herstellern


  Zitieren
 
#49
In Cura kannst Du eigentlich alles einstellen. Von Temperatur, Wandstärken, Geschwindigkeiten, Fluss, Füllung des Objektes ....

Ich würde erst einmal einen kleinen Testwürfel 
https://www.thingiverse.com/thing:214260
drucken, um die Einstellungen zu testen. Auch ein Temperaturtower ist immer sehr hilfreich, denn nicht jedes Filament lässti sich mit den gleichen Temperaturen optimal verarbeiten.
https://www.thingiverse.com/thing:3112828

Beim Temptower musst Du aber in Cura die Teperaturschritte anpassen.

Zum Temptower und Cura hier ein Video wo das erklärt wird:
https://www.youtube.com/watch?v=4WdPN3aauaw
  Zitieren
 
#50
Danke, hab nun neben Cura 15.04.3 noch Cura 3.2.1 installiert, glaub das ist etwa einstellfreudiger und probiere nun damit mein Glück.
Ditschy

Motto: ... was nicht passt, wird passend gemacht!

Projekt: 18V Akku-Adapter zu anderen Herstellern


  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste