Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ACHTUNG! Reizthema Elektrik ...
Ich habe jetzt die Kraftstromdose nochmal aufgemacht. Phase und N haben eine zweite Klemmmöglichkeit. Gerade der PE, der ja sehr wichtig ist, hat nur eine ... Ist das manchmal eine komplette Fehlkonstruktion!?

         

Eine Wago-Klemme passt rein, habe ich mal probiert. Allerdings habe ich die Litze (PE) gegen starres Kabel getauscht. Ist mir sowieso noch nicht so richtig schlüssig, wie das ist, wenn ich starres Kabel anschließe und dann die Dose schließe. Wie sichere ich, dass die Kabel trotzdem sauber liegen ...!?

   

Wolfgang
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
In solchen Kombidosen muss alles nur so liegen, dass man sie aufklappen kann und kein Draht so gequetscht wird, dass seine Isolierung leidet.
Die Hersteller gucken bei der Produktion sehr auf den Preis.
Diese blauen Schukodosen sind Maschinen-Einbausteckdosen. Die gibt's von diversen Herstellern und die haben meist ein standardisiertes Einbaumaß. Die Dosen von Mennekes haben bei allen drei Klemmen zum Beispiel zwei Klemmstellen. Die von BALS ebenso.
  Zitieren
 
Henrik, würde meine Konstruktion mit der Klemme gehen?

Heute nun kam der entscheidende Augenblick: Ich habe den Sicherungsschalter umgelegt. Erst einmal das Positive – keine Sicherung gekommen, nichts gekokelt ... So sollte es sein.

Dann Stromkreis für Stromkreis geprüft.

- Der separate Kreis mit zwei Doppeldosen und einer Leuchtstofflampe funktioniert. Alles i. O.
- Der Kreis mit der Beleuchtung nicht ganz i. O.
    - Die Doppelleuchte innen über der Tür funktioniert.
    - Das Licht (zwei Doppelleuchten an der Decke) brennt dauerhaft. Von vier LED-Leuchten brennt nur eine. Kann aber Kontaktproblem sein, dass ich die nicht richtig   
      eingelegt habe.
- Der Kreis mit den Steckdosen ist nicht i. O., obwohl er eigentlich der einfachste Kreis war. Von der Sicherung bis zur ersten Verteilerdose alles i. O. An den weiteren Dosen kommt nichts an, die sind tot.

Also ist morgen Fehlersuche angesagt. Abschnitt für Abschnitt ... Kann ja nur von den einzelnen Kabeln in einer Verteilerdose eins nicht richtig angeklemmt sein.

Es wäre zu schön gewesen, wenn alles auf Anhieb geklappt hätte. Aber was soll's.

Wolfgang
  Zitieren
 
(27.06.2022, 09:56)Wolfgang EG schrieb: Ich habe jetzt die Kraftstromdose nochmal aufgemacht. Phase und N haben eine zweite Klemmmöglichkeit. Gerade der PE, der ja sehr wichtig ist, hat nur eine ... Ist das manchmal eine komplette Fehlkonstruktion!?

 

Eine Wago-Klemme passt rein, habe ich mal probiert. Allerdings habe ich die Litze (PE) gegen starres Kabel getauscht. Ist mir sowieso noch nicht so richtig schlüssig, wie das ist, wenn ich starres Kabel anschließe und dann die Dose schließe. Wie sichere ich, dass die Kabel trotzdem sauber liegen ...!?



Wolfgang

ist doch auch in jeder Unterputzsteckdose und Schalter so.

Wird angeklemmt (mit Starren) und dann in die Wand(Schalterdose) gequetscht ä meine sauber hineingeschoben.

also wenn Lampen leuchten die nicht sollten...

bei dem Bild war mir eh nicht klar welches kabel zu weiteren Leuchten geht. Das wo man nicht sieht woher oder das wo Dauerphase drauf ist...


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Gruß
Michael.

Mir ist klar dass die Stimmen in meinem Kopf nur mein schizophrener imaginärer Freund ist, aber er hat schon immer geile Ideen, meistens, manchmal, glaube ich.
  Zitieren
 
Bei dem Bild hieß es, dass da an der Leitung oben links noch ein Schalter kommt. Wenn der jetzt nicht da ist, erklärt das das Dauerlicht...

Bei den Steckdosen einfach nochmal alle Klemmstellen kontrollieren. Und nicht nur angucken, sondern auch messen, ob an der jeweiligen Klemme auch das ankommt, was ankommen soll. Tipp: Es muss nicht immer die Phase fehlen, es kann auch Mal der Neutralleiter sein, der nicht richtig in der Klemme steckt.

Die Deckenleuchten sollten doch mit der Innenleuchte über der Tür zusammen leuchten, oder nicht? Hast Du vielleicht einfach die beiden braunen von Deckenlicht und Steckdosen miteinander vertauscht? Dann müssten die Steckdosen Dampf haben, wenn die Innenleuchte leuchtet.

Ja, die Klemme in der Kraftstromdose würde gehen, wenn sie rein passt.
  Zitieren
 
Wenn ich es richtig sehe hast du die Phase sowohl zum Schalter wie direkt zu den Lampen gelegt. Das ist doch falsch oder? Dann ist der Schalter ja überflüssig und das Licht brennt ständig. Oder hängt der Schalter in der Neutralleitung. Habe da gerade etwas Verständnisprobleme bei deiner Grafik.
Jetzt kenne ich nicht jeden Schalter aber eine PE-Anschluss braucht ein Standartlichtschalter normalerweise nicht höchstens du hast da  eine Kombi mit Steckdose montiert.
  Zitieren
 
Na ja, ich habe auch die halbe Nacht sinniert, was ich verkehrt gemacht haben könnte ...

Also nochmal präziser zur Erklärung:

Auf den Fotos habe ich die Steckdosenleitung, die von der UV bis an die Steckdosen durchgängig ist (sein sollte), raus retuschiert, damit sie nicht irritiert.

Im ersten Foto sieht man die Installation für diesen Bereich. Abgang ein Mal Steckdose (die hängt mit hier an diesem Lichtstromkreis) und ein Mal zum Schalter, mit dem die beiden Deckenleuchten geschaltet werden Die Leuchte innen über der Tür wird übrigens separat geschaltet und hat auch einen eigenen Stromanschluss. Sie kann also bei den Überlegungen ausgeklammert werden.

   

Im zweiten Foto habe ich nochmal besser beschriftet.

   

Ich werde heute die betreffende Installation Stück für Stück mit 'nem Durchgangsprüfer durchmessen.

Wolfgang

(28.06.2022, 05:16)MikeP schrieb: Wenn ich es richtig sehe hast du die Phase sowohl zum Schalter wie direkt zu den Lampen gelegt. Das ist doch falsch oder? Dann ist der Schalter ja überflüssig und das Licht brennt ständig. Oder hängt der Schalter in der Neutralleitung. Habe da gerade etwas Verständnisprobleme bei deiner Grafik.
Jetzt kenne ich nicht jeden Schalter aber eine PE-Anschluss braucht ein Standartlichtschalter normalerweise nicht höchstens du hast da  eine Kombi mit Steckdose montiert.

Mike, danke für die Anregungen. Auf dem zweiten Foto sieht man die Verkabelung noch mal besser. Allerdings finde ich da keinen Fehler. Aus meiner Sicht geht da die Phase nicht direkt zu den Leuchten ...

Das mit dem PE-Anschluss stimmt. Ich wollte a) nicht den überflüssigen Draht abschneiden und b) auch nicht einfach so lose in der Dose baumeln lassen ...

Wolfgang
  Zitieren
 
»... Bittet, so wird euch gegeben; suchet, so werdet ihr finden; klopfet an, so wird euch aufgetan. ...»*

Also habe ich gesucht ... und bin (vermutlich) fündig geworden. Hätte ich mal teilweise zwei Kabel nicht (aus Geiz?) in einem Leerrohr verlegt, wäre mir alles erspart geblieben. Glaube ich jedenfalls ...

Jetzt geht der (falsche) Anschluss der Steckdosen auf das Licht, deshalb Dauerlicht. Damit ist logischer Weise der Schalter wirkungslos ... Ich habe mal eingezeichnet, wo ich jetzt kappen muss. Die beiden Kabel werden dann getauscht, also Steckdose an Steckdose, Licht an Licht ...

   

Allerdings bin ich am Überlegen, ob ich nicht für diese beiden Abschnitte die entsprechenden Kabel aus dem gemeinsamen Leerrohr ziehe und in separate Rohre verlege. Dann wäre Ordnung. Aber erst einmal tausche ich die Anschlüsse und sehe weiter. Vielleicht ist da noch irgendwo ein Kabelwurm drin ...

Wolfgang




*Matthaeus 7:7
  Zitieren
 
Das mit den mehreren Rohren nur für Ordnung halte ich für Überflüssig. Ich würde dir raten die Kabel zu nummerieren. Entweder auf das letzte Stück der Isolierung in der Dose oder die Nummer in die Dose schreiben. Dann eine Kabelliste von wo nach wo das Kabel liegt und welche Funktion das hat. So weiß man auch nach Jahren noch welches Kabel was ist so lange man die Liste noch findet :-)
Mike
  Zitieren
 
Wusste ich es doch, da ist nur was vertauscht...

Im Übrigen schließe ich mich Mike an: Die Leitungen können ruhig in einem Rohr bleiben, das ist so Gang und Gäbe im Gewerk.

Guck Dir Mal das aktuellste Video von Proofwood an. Ist ein Re-Upload und behandelt ein paar Sachen, die für Dein Projekt von Relevanz sind.

MfG
Henrik
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste