Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Akkuschrauber gesucht...welche habt Ihr oder könnt Ihr empfehlen?
#1
Hallo,

seit 2010 hatte ich zwei Ryobi Akkuschrauber, die auch so einiges mitgemacht haben. Zwei brauche ich immer Minimum, drei wären noch besser! Thumbs Up

Als vor zwei Jahren einer der Ryobis den Geist aufgab, wollte ich schon einen Bosch GSR 18 kaufen, aber meine Frau kam mir zuvor und kaufte das Nachfolgemodell von dem defekten, unter anderem auch, weil sie das Akkusystem für Ihre Heckenscheren und Trimmer nutzt!

Doch nun ist auch dieser neue hin und ich war auch sehr unzufrieden mit der Krücke.

Nun hadere ich, welche ich kaufen soll, Bosch GSR, DeWalt oder Makita...oder was ganz anderes!?

Für mich wichtig ist hohes Drehmoment, Licht, Schnellladefunktion. Sie sollten auch gut in der Hand liegen, ich bin 192 cm und habe große Hände!
Vielleicht wären noch Brushless-Motoren ganz gut, aber das hat keine Priorität!
Und vor allem wäre mir aber wichtig, dass sich die Drehmomenteinstellung ganz umfassen lässt und insbesondere sich die zugehörige Beschriftung nicht abreibt! Das ging mir bei den Ryobis so richtig auf den Docht, da war die Beschriftung der Raststufen schon nach ein paar Tagen abgerieben. Da wäre eine eingelassene Beschriftung wesentlich besser!


Was habt ihr für Akkuschrauber und könnt ihr diese empfehlen und warum?

Vielen Dank!


PS: die Tests von André auf YT usw. habe ich schon alle durch!
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
(01.02.2018, 16:27)Damian85 schrieb: ... Makita...und Tripper die mit den gleichen Akkus laufen.
Hoffentlich nicht!!! Big Grin Tongue

Aber danke, Damian.
Bei Makita gefällt mir auch der DDF 483, weil er doch relativ kompakt ist. Leider kann man da nicht ganz umgreifen bei der Drehmomentverstellung!
  Zitieren
 
#3
Vielen Dank, #MAN AT WORK & #Holzjäger!

Da auch ich schon einige Werkzeuge von Bosch-Prof habe und auch recht zufrieden bin, ist ein GSR auch bisher mein Favorit...der EC wäre schon ganz nett.
  Zitieren
 
#4
Ich hab auch nen 18V Makita (eigentlich zwei, um genau zu sein Shy ) und bin Mega zufrieden damit.
Wenn man in der gleichen Preisklasse sucht geben sich die Geräte von den bekannten Herstellern glaube ich alle nicht so viel. Was die Bedienung von dem Makita angeht kann ich nix negatives sagen, ist halt auch ein bisschen Geschmackssache. 98% der Zeit läuft der bei mir aber sowieso in der Drehmoment-Einstellung "Bohren" Big Grin .

Der Bosch hat glaube ich noch mal mehr Drehmoment, aber mit dem Makita hab ich auch schon 240er Schrauben  in Dachbalken geschraubt und der renkt einem eher das Handgelenk aus als dass er aufgibt- also ich brauch nicht mehr Smile
  Zitieren
 
#5
(01.02.2018, 18:50)MTJoker schrieb: Ich hab auch nen 18V Makita (eigentlich zwei, um genau zu sein Shy ) und bin Mega zufrieden damit.
Wenn man in der gleichen Preisklasse sucht geben sich die Geräte von den bekannten Herstellern glaube ich alle nicht so viel. Was die Bedienung von dem Makita angeht kann ich nix negatives sagen, ist halt auch ein bisschen Geschmackssache. 98% der Zeit läuft der bei mir aber sowieso in der Drehmoment-Einstellung "Bohren" Big Grin .

Der Bosch hat glaube ich noch mal mehr Drehmoment, aber mit dem Makita hab ich auch schon 240er Schrauben  in Dachbalken geschraubt und der renkt einem eher das Handgelenk aus als dass er aufgibt- also ich brauch nicht mehr Smile
Vielen Dank, MTJoker!

Ja, viel geben die sich nicht, das stimmt. Besser als die Ryobi-Dinger werden sie schon sein.
Allerdings, ich verstelle doch sehr viel bei den Drehmomenten, weil ich damit alles schraube, von Dachbalken über Möbel über Schrauben am Modellauto, Bohren usw., da muss man schon unterschiedliche Einstellungen vornehmen. Ist aber sicher auch ne Sache, wie man es gewohnt ist!
  Zitieren
 
#6
Hallo,
meiner ist von der Wertigkeit her der
Bosch Professional Akku-Schlagbohrschrauber GSR18-2-LI Plus
mit 5A Akkus.  Ich schraube da seit 2 Jahren mit, er ist recht leiht und handlich.
Nicht zu groß oder klobig, das Licht sitzt perfekt.
Damit habe ich schon locker um die 400 8cm Schrauben gebohrt und geschraubt.
Kein Problem mit dem Teil, er war dann immer noch nicht leer. Er hat gut Power,
also das Drehmoment muss schon gut eingestellt werden.
Praktisch ist auch der Gürtel und Bithalter.
Ich würde ihn immer wiedrr kaufen.

Gruß
  Zitieren
 
#7
Ich erst mit meinem Kress^^.
Makita ist für mich leider Geschichte. Defekter Exzenterschleifer mit überteuerter und unvollstöndiger Instandsetzung.
Das Wackelde Bohrfutter der DF330 meines Bruders erzeugen auch nicht mehr Vertrauen.
Metabo hatte ich auch mal, hatte aber die nervige Angewohnheit durch den apprupten Spindelstop das Bohrfutter zu öffnen. Sonst war der echt super.
  Zitieren
 
#8
Hab auch über 10 Jahre Makita 18 V benutzt, vor allen auch weil es überwiegend gewerblicher Einsatz war.
Irgendwann ist aber auch die Zeit des besten Accuschraubers abgelaufen.
Zukünftig soll es kein gewerblicher Einsatz mehr sein, nur Hausbau und Hobby, die Neuanschaffung von Makita ist mir einfach zu teuer gewesen und so habe ich mich mal für was ganz neues entschieden.
Meine jetzigen Accuschrauber sind von Greenworks und ich muss sagen ich bin hoch zufrieden. Meiner Auffassung nach stehen sie in punkto Leistung in keiner weise Bosch blau oder Makita nach, im gegenteil, was die Langlebigkeit betrifft so muss das noch beobachtet werden.
  Zitieren
 
#9
Wenn ich die Frage hätte vor einem halben Jahr beantworten sollen, wäre Makita erste Wahl gewesen. Jetzt, aktuell, bin ich von dieser Marke – Akkuschrauber betreffend – enttäuscht. Ich habe den Makita Akkuschrauber DF331DSMJ, 4,0 Ah und bin mehr als unzufrieden. An anderer Stelle hatte ich darüber berichtet. Das Spiel des Bohrfutters ist unterirdisch schlecht, ein Arbeiten mit kleinen Bohrern ist ein Glücksspiel. Es liegt auch nicht an einem "Montagsgerät", weil ich zwei verschiedene Geräte von verschiedenen Händlern habe. Beiden Geräte weißen diesen Mangel, in unterschiedlichem Umfang, auf.

Meine Reklamation wurde von Makita ohne Kommentar zurückgeschickt. Service sieht anders aus ...

Wolfgang

PS: Das ist meine persönliche Erfahrung, andere schwören auch jetzt noch auf Makita.
  Zitieren
 
#10
(01.02.2018, 16:02)Topotec schrieb: Was habt ihr für Akkuschrauber und könnt ihr diese empfehlen und warum?

Vielen Dank!


PS: die Tests von André auf YT usw. habe ich schon alle durch!

Also ich hab den BOSCH GSR 18V-85 C. Der hat mächtig Kraft und taugt auch zum Bohren. Liegt sehr gut in der Hand und die 18V-Akkus halten ewig. Hatte mit dem Teil meinen Kellerausbau gemanaged und zig Hundert Schrauben versenkt. 

Klare Empfehlung  Thumbs Up
Gruß,
Michael

....Meine Spardose....

YouTube: Mixbambullis
Instagram: Mixbambullis
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste