Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Also ich will ja nicht rummeckern, aber....
#1
Sorry, der Inhalt wurde auf Wunsch des Users entfernt.
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Ne, kann man nicht filtern. Wenn die Bots wie normale User agieren kann man das nicht unterscheiden.
  Zitieren
 
#3
Gerade bei der Anmeldung sind es oft nicht die Bots sondern echte Menschen, die dann da klicken. Einmal angemeldet übernimmt dann ein Bot. Aber viele Bots sind inzwischen so intelligent, dass sie so Sachen wie ReCaptcha und co umgehen können
  Zitieren
 
#4
(31.08.2017, 11:57)tbone_xxl schrieb: Genau, so ein "Ich bin kein Roboter" Häckchen.
Oder ein Captcha...

Sind bereits drei in der Registrierung drin. Ich glaube, das reicht. Wink
... und wer mir was Gutes tun möchte: Amazon Wunschzettel

PS: Die Artikel bitte explizit an die "Wunschzettel Adresse" schicken lassen, ansonsten landen sie bei Dir. Wink
  Zitieren
 
#5
(31.08.2017, 12:01)tbone_xxl schrieb: Ok Laught Garnicht mehr auf dem Schirm Laught

Das wurde schrittweise eingebaut. Smile
Wir sitzen jetzt bei der Registrierung zwischen zwei Stühlen. Einerseits sollen die Spammer draußen bleiben, also müssen solche Maßnahmen, wie Captcha usw rein, andererseits dürfen wir auch neue User nicht vergraueln.
Ich persönlich finde unser System schon echt hart. In meinem anderen Forum habe ich solche Maßnahmen nicht drin und trotzdem keine Spammer.

BTW
Weil die Frage aufkam:
Es gibt derzweit zwei Moderatoren und ja, die sind beide "nebenbei" auch noch berufstätig. Wink
... und wer mir was Gutes tun möchte: Amazon Wunschzettel

PS: Die Artikel bitte explizit an die "Wunschzettel Adresse" schicken lassen, ansonsten landen sie bei Dir. Wink
  Zitieren
 
#6
(31.08.2017, 15:09)X5-599 schrieb: Dieses google Captcha mit den Bildern geht mir persönlich teilweise so auf den Senkel, das ich dann die Registrierung oder was auch immer, abbreche.

Genau so denke ich auch. Das nervt ungemein aber irgendwie haben die Bots grad einen Narren an uns gefressen.
Ich weiß, dass es nicht das Gelbe vom Ei ist, wie wir derzeit vorgehen aber ich will euch auch alle nicht mit dem SPAM belästigen, der sonst noch leichter einfliegen würde.
... und wer mir was Gutes tun möchte: Amazon Wunschzettel

PS: Die Artikel bitte explizit an die "Wunschzettel Adresse" schicken lassen, ansonsten landen sie bei Dir. Wink
  Zitieren
 
#7
(31.08.2017, 15:17)GuidoK schrieb: Tja, die Alternative ist händisches Freischalten eines Profils durch einen Moderator. Da das aber ja seltenst direkt erfolgt, sondern zeitversetzt (abends...), sind wir ungeduldigen User unzufrieden und wenden uns ab.

Das hatte ich auch schon im Sinn aber das Wahre ist das auch nicht. Ich gehe ja bei den ganzen Aktionen, die ich hier veranstalte immer ein bissel von mir aus und gerade wenn mir irgendetwas auf der Seele brennt und ich ne Antwort haben möchte, dann sind schon Minuten des Wartens unerträglich.
... und wer mir was Gutes tun möchte: Amazon Wunschzettel

PS: Die Artikel bitte explizit an die "Wunschzettel Adresse" schicken lassen, ansonsten landen sie bei Dir. Wink
  Zitieren
 
#8
Ich hab vor Jahren Mal selbst so eine Spam Sperre in mein Forum gebaut. Eine Themenbezogene Frage wie "nenne eine Holzart", nur eben zum Thema Elektronik.

Hat zuverlässig Spambots abgehalten, aber auch ein paar User. Mittlerweile könnten manche Bots sogar das knacken
  Zitieren
 
#9
Ich praktiziere ausschließlich eine manuelle Freischaltung. Seit Jahren laufen täglich bis zu 50 "Fehlanmeldungen" auf. Ich habe seither Ruhe vor dem Müll.

Was nun die Befürchtung betrifft, durch eine kleine "Wartezeit" bei manueller Freischaltung könnten potentielle User abgeschreckt werden, so habe ich da eine andere Haltung zu. Auf Leute, die hier nur schnell mal reinschauen und Bilder "ziehen" möchten, kann man verzichten. Es sei denn, man ist geil drauf, mit hohen Userzahlen glänzen zu wollen. Für mich selbst ist das völlig Latte, für mich zählen in einem Forum ausschließlich die aktiven User. Denn nur die machen die Attraktivität eines Forums aus. "Karteileichen" gibt es leider schon genug ...

Es sind ja viele Themen auch ohne Anmeldung frei zugänglich. Bevor ich mich anmelde, kann ich also schon Mal jede Menge lesen. Gefällt mir das, warte ich die Anmeldung und Freischaltung ab. Gefällt mir das nicht – brauche ich auch keinen erweiterten Zugang. Punkt.

Wenn ich also wirkliches Interesse habe, dann habe ich a) Verständis für eine manuelle Freischaltung und b) kein Problem mit der damit verbundenen Wartezeit. Sie darf allerdings dann nicht paar Tage dauern.

Wolfgang


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
  Zitieren
 
#10
(01.09.2017, 08:40)K-Tom schrieb: Ausserdem habe ich geprüft, wie schnell die Felder ausgefüllt worden sind - wenns zu schnell war wars auch ein Bot und kein Mensch Smile So musste ich die Gäste nicht mit Captchas und Fragerei nerven.

Interessante Idee. Stimmt, die Bots die hauen ja nur mit "Copy-Paste" ähnlichen Verfahren ihren text rein, was nur Sekundenbruchteile dauert. Ein normaler Mensch schreibt selbst an einer einzigen, kompletten Zeile wenigstens 30 Sekunden. Da wäre also der Gedanke nahe eine Zeitsperre rein zu setzen, die verhindert das ein User innerhalb von vielleicht einer Minute mehr als einen Beitrag verfassen kann. Sowas in Art habe ich auch schon beim wetterstationen.info-Forum kennen gelernt. Ist man dort zu schnell und unterschreitet die "Beitrag-Verfass-Mindestdauer" kommt beim absenden eine Meldung von wegen das man so schnell keinen Beitrag schreiben könne. Der Ansatz ist es aus meiner Sicht wert, weiter verfolgt zu werden. Die Bots werden da schnell Lust verlieren hier zu spamen, wenn die ihren Text hier nicht automatisiert abwerfen können, weil das dem Forum zu schnell geht.
Liebe Grüße vom Stefan. 
Blog: Der Technik-Blog
YouTube-Kanal: Stefan's Bastelkeller
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste