Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bastelt ihr alleine?
#1
Hallo,
ich habe mal eben einen Blick auf die Nutzerkarte geworfen und habe festgestellt, dass ich im hohen Norden mehr oder weniger alleine bin. Es gibt zwar ein paar andere User in Schleswig Holstein, aber viele davon sind nicht mehr hier aktiv gewesen in der letzten Zeit.

Irgendwie hätte ich mal Lust mich mal mit anderen auszutauschen wenn Corona vorbei ist und frage mich wie es bei euch so ist. Habt ihr im Freundeskreis andere Holzbastler oder findet der Austausch bzw. das Ausleben des Hobbys auschließlich im Netz statt?

Ich bin nicht so der Typ, der auf andere zurennt und Hallo sagt und von daher tue ich mich manchmal schwer Kontakte zu knüpfen. Von daher bin ich momentan immer alleine in der Werkstatt und werkele so vor mich hin. Manchmal ist das positiv, aber oft wäre es auch schön sich mit anderen auszutauschen oder mal was gemeinsam zu unternehmen.

Vielleicht hat ja jemand von euch einen Tip für mich.

Gruß Marcel
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Ein Hallo Zurück,

beim Basteln bin ich meisten alleine. 
Manchmal, wenn wir im Verein (Feuerwehr, Gartenbauverein, ..) etwas machen, dann in der Gruppe.
Das sind dann aber meisten Vorbereitungen für ein Fest. 
Ach ja ein Feuerwehrhaus haben wir auch mit sehr sehr viel Eigenleistung hochgezogen. 
Leider ist das Vereinsleben seit fast einem Jahr auch mehr oder weniger auf Null zurückgefahren. 

Tipp habe ich direkt keinen, im Moment bei dem blöden Corona, ist ja eh nichts los mit Treffen und Zusammen was machen.

Eines ist mir doch noch eingefallen. In grösseren Städten gibt es manchmal so offene Werkstätten.
Hier mal ein Link: Verbund Offener Werkstätten

Vielleicht ist das ja ein Anlaufpunkt um Gleichgesinnte zu finden.
Ich kenne die allerdings nicht, bin nur bei den Absaug Kupplungen auf diesen Verein gestoßen.

Gruß Martin
  Zitieren
 
#3
Hey Martin,
vielen Dank mit deinem Tipp und dem Link zu dem Verbund der offenen Werkstätten. Da Hamburg für mich in Reichweite ist, habe ich sogar eine größere Auswahl. Da werde ich mich mal in Ruhe durchklicken und auf das Ende von Corona hoffen.

Gruß Marcel
  Zitieren
 
#4
Moin,

ich habe schon viele Projekte mit Disaster gemacht, was daran liegt das wir schon viele Jahre (22 um genau zu sein) beste Freunde sind. Seit Corona werkeln wir leider immer alleine. Wird sich aber wieder ändern wenn wir uns wieder regelmäßig treffen können.

Gruß Don
  Zitieren
 
#5
Es kommt beim manchen Projekten vor, dass ich mit anderen bauen. Das sind dann aber Gemeinschaftsprojekte. Z.B. ein gemeinsamer Sandkasten oder Klettergerüst für die Kinder unserer Straße. Und mit meinem Bruder mache ich einiges zusammen. Gartenhaus, Werkstattumbau, Zaun usw. Wir ergänzen uns ganz gut. Er ist Elektromeister und Metaller, ich hab's eher mit Holz.

In den allermeisten Fällen bastel ich aber alleine.
  Zitieren
 
#6
Ich bin auch Einzelbastlerin. Und ehrlich gesagt, genieße ich auch die Abgeschiedenheit und das Nicht-Reden-Müssen in meiner Werkstatt.

Wobei ich aber auch einem Treffen von Forenkollegen zu einem Plausch nicht abgeneigt bin. Vielleicht ergibt sich ja nach dem ganzen Corona-Wirrwarr dazu einmal die Gelegenheit, sich mit ein paar Leuten aus der Gegend z.B. zu einem Essen in einem Restaurant zu verabreden.

LG Regina
Die kürzeste Gerade zwischen zwei Verbindungen ist der Punkt!
  Zitieren
 
#7
(08.02.2021, 10:54)Regina schrieb: Ich bin auch Einzelbastlerin. Und ehrlich gesagt, genieße ich auch die Abgeschiedenheit und das Nicht-Reden-Müssen in meiner Werkstatt.

Dito, so geht es mir auch.

Wolfgang
  Zitieren
 
#8
Ich genieße ebenfalls die Ruhe in meiner Werkstatt und bin da lieber für mich alleine. Wenn es Renovierungs- oder "Draußen"-Projekte gibt, habe ich das häufig mit meinem Vater gemacht, aber mit 81 (also mein Vater) werden die Gelegenheiten immer weniger.

Trotzdem wäre ich einem persönlichen Treffen mit Bastlern in der Nähe zum Klönschnack oder Austausch bei einem Essen oder Getränk durchaus zugetan.

Gruß
Peter
  Zitieren
 
#9
leider meistens alleine.....aber muss man durch.....gibt zwar auch mal projekte bei dennen man hilfe in anspruch nehmen muss, aber das ist doch sehr sehr selten.....
  Zitieren
 
#10
(08.02.2021, 11:19)KleineWerkstatt schrieb: Trotzdem wäre ich einem persönlichen Treffen mit Bastlern in der Nähe zum Klönschnack oder Austausch bei einem Essen oder Getränk durchaus zugetan.

Gruß
Peter

Moin Peter,

durch Homberg bin ich schon sehr oft durchgefahren, da ich Bekannt in Wülfrath habe. Wenn Corona es wieder zu läßt bist Du herzlich eingeladen bei einem Kaffee und Gebäck in meiner Werkstatt  einen Klönschnack abzuhalten.

Gruß Don
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste