Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Belüftung und Luftfilter für Werkstatt
#1
Hi, ich habe meine Werkstatt in Keller und wenn die Tür zu ist weht da drin kein Lüftchen, weil ich vor Jahren das einzige Kellerfenster mit einer Siebdruckplatte zugeklebt habe. Es war ein uraltes Fenster, durch das im Winter kalte Luft und Spinnen kamen. Ich hab das Fenster bis auf den Rahmen entfernt und die Siebdruckplatte mit Montagekleber passgenau auf den Rahmen geklebt. Da geht jetzt nix mehr rein oder raus.

Ich spiele gerade verschiedene Möglichkeiten durch, wie ich für Belüftung sorgen kann. Hier erst mal ein Foto. Besser geht es im Moment nicht, weil ich den Kellerboden versiegle und ich nicht rein laufen kann.

   

Wie man vielleicht sieht ist das Fenster in einer Nische. Die möchte ich nutzen. Ich möchte in die Nische einen Kasten bauen, in dem Filter und Lüfter sitzen. Als Filter habe ich bereits sowas hier. Als Lüfter würde ich welche verwenden, wie man sie zB aus dem PC kennt, aber für 230V~.

Die Filter sollen eigentlich nur dazu dienen, dass sich die Lüfter nicht mit der Zeit mit Holzstaub zusetzen.

Das ganze wäre also ein Sandwich aus 4 Platten in einer Kiste. Die äußere Platte, die jetzt schon im Fester klebt, die natürlich noch Öffnungen bekommt, dann eine Platte mit mehreren Lüftern, ein Platte mit voraussichtlich zwei Luftfiltern und zum Schluss eine Blende mit hübschen Lamellen, damit es besser aussieht.

Da jeder Lüfter ordentlich Strom zieht und auch Krach macht will ich einen Dimmer verwenden, um die Drehzahl zu reduzieren, sollte eigentlich gehen. Die Lüfter kosten nicht die Welt, so dass man durchaus mehrere verwenden kann, dafür aber gedrosselt. Ich könnte auch 12V PC Lüfter nehmen, die haben aber wesentlich weniger Durchsatz

Funktionieren sollte das, aber vielleicht hat ja jemand eine bessere Idee?
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Sieht ja fast wie bei mir aus , nur das dein Fenster größer und zu ist ^^
Wenn man wüsste wie der Record Power aufgebaut ist,wäre das ein Ansatz den nachzubauen.

[Bild: record_power_luftfilter.png]

 


Off Topic :

Ich habe gelesen das Du den Boden versiegelt hast was ich demnächst auch eingeplant habe und schon am gucken bin
was für Versiegelung ich besorgen muss.
Hast Du ein paar Infos was für Versiegelung Du verwendet hast und ob der Boden vorbehandelt werden muss ?
Meine Projekte  Smile

Umbau 1 MFT/Kapp T./French C
Umbau 2 Filter/Bohr T. / Absaug.
PTS10



  Zitieren
 
#3
Der filtert ja so weit ich weiß nur die Luft. Ich will ja die Luft nach draußen befördern das ich zB auch mal was lackieren kann ohne gleich um zu fallen wegen den Dämpfen. Davon abgesehen wird der nicht viel anders aufgebaut sein. Luftfilter, Lüfter, fertig. Nur eben mit anderen Teilen.

Zum Boden: Ich hab keine Ahnung, was da für eine Beschichtung drauf ist, jedenfalls hat mein Boden so eine blaugraue Farbe, ist aber total uneben und stellenweise bröselt es auch. Ich hab mir beim Norma kürzlich was mitgenommen. Das soll zwei mal aufgetragen werden. Einmal mit 30% Wasser verdünnt, einmal unverdünnt. Ansonsten soll der Boden nur staubfrei sein. Ob das nachher was taugt und halbwegs gescheit aussieht kann ich noch nicht sagen. Im Moment trocknet noch der erste Anstrich. Zumindest wird der Boden heller, aber man sieht die Spuren, wo ich das gerollt habe.
  Zitieren
 
#4
Normale PC Lüfter sind dafür eigentlich zu schwach. Habe mir gerade bei Pollin welche bestellt, die mit 230V~ laufen

https://www.pollin.de/p/axialluefter-sun...0-v-320504

Habe insgesamt 6 Stück bestellt. 4 sollen dafür sorgen, dass die Luft aus dem Raum nach draußen geblasen werden, mit den anderen beiden will ich jeweils einen Luftfilter auf der anderen Seite des Raumes bauen
  Zitieren
 
#5
Als Lüfter sind die von Kühllastern ganz gut, beim Schrottteilehändler gut zu haben.
Oder auch Lüfter von verschiedenen Autokühlern, auf 12V oder 24V (NfZ).
Vorsicht ist keine Feigheit, und Leichtsinn kein Mut!

Ich hab auch schon Fehler gemacht. Das passiert jedem mal. Wichtig ist, dass man daraus lernt!
...und Zeugen beseitigt ...und umzieht!
  Zitieren
 
#6
(30.07.2017, 21:04)burli schrieb: Normale PC Lüfter sind dafür eigentlich zu schwach. Habe mir gerade bei Pollin welche bestellt, die mit 230V~ laufen

https://www.pollin.de/p/axialluefter-sun...0-v-320504

Habe insgesamt 6 Stück bestellt. 4 sollen dafür sorgen, dass die Luft aus dem Raum nach draußen geblasen werden, mit den anderen beiden will ich jeweils einen Luftfilter auf der anderen Seite des Raumes bauen

Hast Du schon mal diese Lüfter in Erwägung gezogen? Die sind ja direkt für solche Einsatzgebiete konzipiert. Damit – so meine ich – könnte man sowohl raus- als auch reinlüften ...

Wolfgang
  Zitieren
 
#7
Guten Morgähn,
Ja, hab darüber nachgedacht. Bei den günstigen Dingern gab es mir zu viele Negative Bewertungen zur Haltbarkeit. Außerdem bauen die dicker auf.

Ich habe auch über einen normalen Ventilator nachgedacht, ist aber auch zu dick.

Leider haben wir keinen Schrottplatz in der Nähe, zumindest ist mir keiner bekannt
  Zitieren
 
#8
http://www.ebay.de

Einfach nen billigen 12V oder 24V Autolüfter suchen, wäre doch eine Option??
Vorsicht ist keine Feigheit, und Leichtsinn kein Mut!

Ich hab auch schon Fehler gemacht. Das passiert jedem mal. Wichtig ist, dass man daraus lernt!
...und Zeugen beseitigt ...und umzieht!
  Zitieren
 
#9
Ebay ist für mich gestorben. Wirst an allen Ecken und Enden beschissen. Hab letztens was per Sofortkaufen gekauft und überwiesen. Montags wurde das Geld von meinem Konto gebucht, Freitag hab ich noch nichts vom Verkäufer gehört. Auf eine Anfrage am Dienstag wurde nicht reagiert.

Hab die Ware dann zwar bekommen, aber erst nachdem ich Fristen gesetzt habe. Erst dann wurde der Verkäufer munter. Jetzt hab ich Hettich Quaddro Auszüge ohne die Kunststoffverriegelung.

Hätte mir den Verkäufer vorher genauer anschauen sollen. Verkauft haufenweise Nacktbilder und kassiert dafür gute Bewertungen, um die ein oder zwei Negativen Bewertungen zu kaschieren. Hab lange nichts bei Ebay gemacht und kannte die Masche noch nicht

Ebay? Never again.

Und Autolüfter haben zwei Probleme. 1. zu groß für mein Vorhaben und 2. braucht man dafür extra ein dickes Netzteil.
  Zitieren
 
#10
Wenn Dein Keller kalt ist und unbeheizt bleibt solltest Du Umluft bleiben lassen.
Der Abzug sollte nur als Abzug funktionieren und es sollte vor allem im Sommer kein Luftaustausch über das Fenster / Lüfter erfolgen.

Ein Kalter Keller wird grundsätzlich nur im Winter gelüftet wenn die Temperatur außen kälter ist als drinnen.

Beachtet man diese Regel nicht schlägt sich das Wasser aus der warmen Luft an den kalten Wänden nieder und sorgt für Schimmel.
In Deutschland werden 320.000 Coffee to Go Pappbecher weggeworfen. Pro Stunde!
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste