Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bernardo Tischbohrmaschine BM 20 Vario
#11
Hallo,

ich hatte und habe bisher keinerlei Probleme mit dem Teil und bin noch immer zufrieden.

Sicherlich gibt es auch mal Maschinen/Teile die ihren Geist aufgeben. Wo gibt's das nicht.
Ich persönlich lass mich nicht von einem Bericht gleich entmutigen.
Und ob die im Link genannten Optimum Maschinen soviel besser sind? Ich hab eine
Optimum Fräsmaschine, welche auch innerhalb kürzester Zeit nach Kauf ihren Dienst
eingestellt hatte. War ein bescheidener Motor+Steuerung verbaut....
Umbau auf 400V Variante und FU....tataaaa, seither läuft die Möhre.

Von Bernardo besitze ich auch noch eine etwas größere Drehe und Bandsäge.
Hatte anfänglich -durch meinen Fehler- auch mal den Kundendienst von denen
in Anspruch nehmen müssen. Und das war top. Ersatzteil wurde schnell geliefert
und zusätzlich bedilderte Hinweise zum Einbau mit handschriftlichen Ergänzungen. Thumbs Up

Kurzum, ich kann nicht meckern  Smile
VG Jörg

Mit dem größtmöglichen Aufwand und Kosten den geringsten Nutzen erzielen......
das nennt man Hobby!
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#12
Jörg,

habe "nochmal" deinen Openingthread gelesen: 10 Watt LED !

Das entspricht grob ca. 100 Watt Glühlampe - ist dir das nicht schon "zu hell?

Auf jeden Fall eine gute Idee es auch gleich umzubauen. Und wenn ich die Wahl habe, dann nehme ich auch lieber die 400V-Motoren als die 230er (geringere Ströme, besseres Drehmoment...)

VG
Holger
  Zitieren
 
#13
Ne Holger, ist absolut okay mit der Helligkeit. Thumbs Up

Man sollte halt schon eine Körperhöhe haben die ÜBER dem Lichtaustritt der Leuchte liegt,
sonst wird's nur mit Sonnenbrille Cool was werden Tongue  Big Grin
VG Jörg

Mit dem größtmöglichen Aufwand und Kosten den geringsten Nutzen erzielen......
das nennt man Hobby!
  Zitieren
 
#14
Moin ihr Bastler,
da ich keinen neuen Thread aufmachen möchte, stelle ich hier meine Frage.
Kann mir jemand sagen wo der Unterschied zwischen der Bernardo TB 20 t und der BM 20 t besteht ausser dem Preis?

Vielen Dank für eure Anworten!
  Zitieren
 
#15
Hallo @Bastelfreund,

zuerst mal herzlich Willkommen in unserem Bastler Forum und viel Spaß bei uns.

Zu Deiner Frage wird sich sicherlich in Kürze einer unserer User melden, der auch eine Bernardo hat. Ich habe mit dieser Marke keine Erfahrungswerte.
Gruß,
Michael

....Meine Spardose....

YouTube: Mixbambullis
Instagram: Mixbambullis
  Zitieren
 
#16
vielen Dank!
Wird schon.
  Zitieren
 
#17
Hallo erst einmal auch von mir! Ich besitze eine Bernardo BM 16 Vario, Vario sagt eigentlich nur aus das die Maschine eine variable Drehzahlsteuerung hat ohne Keilriemenverstellung!
Nun zu der Frage von dir, also den Unterschied der beiden Maschinen hättest mit ein wenig Suche (15 Sec.) selbst herausfinden können! Hier einmal die beiden Datenblätter:
TB 20 T 
   

BM 20 T
   

LG Hans
  Zitieren
 
#18
Öhm, der Keilriemen wird schon verstellt bei Drehzahländerungen, ist ja schließlich ein Variogetriebe.
Du meintest sicher, man muß den Keilriemen nicht von Hand auf verschieden große Riemenscheiben umlegen.

LG Regina
Die kürzeste Gerade zwischen zwei Verbindungen ist der Punkt!
  Zitieren
 
#19
Vielen Dank erstmal für die netten Antworten, um die Vario ging es aber nicht.
Es geht um das Material der Riemenscheiben und LinksRechtslauf.
Das konnte ich aus den Beschreibungen nur teilweise erkennen.
Inzwischen habe ich bei Bernardo in Österreich angerufen.
Man hat mir gesagt, das die Riemenscheiben bei beiden Maschinen aus Grauguss sind und das beide Maschinen LinksRechtslauf haben.
Man hat mir auch empfohlen wegen der Vibrationen die TB zu nehmen, da sie schwerer ist. Ausserdem ist sie besser ausgestattet.
Habe mich aber jetzt für BM 25 t entschieden und bestellt.
Gebe Feedback wenn ich sie in Betrieb genommen habe.
Also, alles gut.
  Zitieren
 
#20
Hallo Jörg
In einem alten Tread habe ich auch an meiner Maschine diesen Fluter vorgestellt, nur das meiner variabel mit starken Neodym Magneten angebracht ist und ich ihn je nach Werkstück und Schattenbildung versetzen kann.
       
Gruß Jörg
arbeite 30 Minuten mit dem Kopf und dann 10 Minuten in der Praxis und nicht umgekehrt.
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste