Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bett aus alten Balken
#1
Mensch Gruppe, in der gestrigen Projektschau hast Du aber ins Klo gegriffen. Du hast ein Projekt mit einem aus alten Balken gebauten Bett vorgestellt. (Toll gebaut ist das Bett, keine Frage!) Du empfiehlst den Bastlern, sich Eisenbahnschwellen zu besorgen, um solche Betten zu bauen. Leute, macht dass bloss nicht. Diese Schwellen sind krebserregend. Und damit auf keinen Fall zum Möbelbau geeignet!
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Hallo

Link ist Super. Danke

Auf jedenfall Finger weg von den Dinger.
  Zitieren
 
#3
Hallo Gemeinde.

Das mit den Bahnschwellen da gebe ich allen Bedenkenträger vollkommmen Recht.

"" Finger weg von Bahnschwellen"". Selbst im Freien sollten die NICHT verarbeitet werden!!

Allerdings ist das Vorgestellte Bett nicht aus Bahnschwellen sondern aus vermutlich einem Abriss eines Fachwerkhauses,
worauf die Abflachung am Fussende des Rahmens hinweisen dürfte.
Sollte es aus einem alten Fachwerkhaus sein ist das Holz bis auf vielleicht den Holzwurm, völlig frei von Schadstoffen bezüglich des Holzschutzes.

Gruß
Dietmar
  Zitieren
 
#4
(07.01.2018, 13:09)Dietmar schrieb: Hallo Gemeinde.

Das mit den Bahnschwellen da gebe ich allen Bedenkenträger vollkommmen Recht.

"" Finger weg von Bahnschwellen"". Selbst im Freien sollten die NICHT verarbeitet werden!!
Nicht nur sollten, alte Bahnschwellen DÜRFEN nicht verarbeitet werden

"Die Beschränkungen für carbolineumimprägnierte Holzschwellen sind im § 1 und im Abschnitt 17 des Anhangs der Chemikalien-Verbotsverordnung festgelegt. Zum Beispiel dürfen solche Schwellen nicht in Innenräumen, in Gärten, in der Landwirtschaft oder an Orten, an denen häufiger Hautkontakt mit dem imprägnierten Holz stattfinden kann, verwendet werden. Dasselbe gilt für Möbel, Spielzeug, auf Spielplätzen oder an Orten, an denen die Schwellen mit Nahrungsmitteln, Nutztieren oder Nutzpflanzen in Berührung kommen. Früher fanden preisgünstig erworbene gebrauchte Holzschwellen häufig im gewerblichen Landschaftsbau und durch Privatpersonen (etwa in Schrebergärten) als Stützmauern, freistehende Sichtschutzwände, Sitzgelegenheiten und Ähnliches Verwendung."
(Quelle:Wikipedia)

Mein Schwager hatte bei der Kernsanierung eines 50ger-Jahre-Hauses etliche Schwellen übrig die zur Abstützung der Garagenabfahrt genutzt wurden - eigentlich wollte er die Schwellen wieder beim Gartenbau verwenden, die restlichen hätte ich dann für den Garten genommen - kaum lagen die ersten kam ein Besuch vom Ordnungsamt, irgendeiner in der Nachbarschaft hat wohl gepetzt! Die Folge war teure Entsorgung der Schwellen mit Entsorgungsnachweis ans Amt, da belasteter Problemstoff!
  Zitieren
 
#5
Hallo Leute.

Genau für solche Sachen ist der Thread da, in dem das Video verlinkt ist. Bitte also zukünftig darauf achten, dass die Infos dort landen.
... und wer mir was Gutes tun möchte: Amazon Wunschzettel

PS: Die Artikel bitte explizit an die "Wunschzettel Adresse" schicken lassen, ansonsten landen sie bei Dir. Wink
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste