Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Biete 3d Druck, 3d Design und Kleinserienproduktion
#1
Hallo Community,

mit dem 3d Druck beschöftige ich mich schon seit einigen Jahren und verfüge über entsprechende Erfahung im 3d Design und Druck.
Inzwischen betreibe ich mehrere 3d Drucker für die Kleinserienproduktion.

Gerne kann ich für euch Teile designen und Drucken. Das ganze ist für mich aktuell mehr Hobby als Geschäft. Deshalb halte ich meine Preise deutlich nahe den den Selbstkosten. Wer intresse hat kann sich gerne mit seinen Ideen bei mir melden!

http://www.msm-prints.de


Viele Grüße
Michael
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Hey, die Tonnen sind ja cool =)

Solltest du den ganzen Fahrschulen mal anbieten für den Unterricht =)


Mein Ausbilder hatte damals alles nur als Foto, echt nicht schön anzusehen gewesen
  Zitieren
 
#3
Danke Smile ja genau von der SBF Fahrschule her hat es bei mir mit dem 3d Druck angefangen.

Hatte vor mehreren Jahren mal ausgeholfen in einer Fahrschule und dabei erkannt das es doch toll wäre die Seezeichen auch den Teilnehmern regelrecht "begreiflich" zu machen.

Smile
  Zitieren
 
#4
Der Trend sich eine Absaug-Anlage in die Werkstatt zu bauen geht auch an mir nicht vorbei. Den Zyklonen habe ich mir gedruckt. Die Zeichnung habe ich von einem Bekannten der die Assembly mehrteilig konstruiert hat.

Seht am besten mal selbst Smile

   
   
   
   
   
   

Material ist PLA Kunststoff. Die Einzelteile sind mit M3 Nylon schrauben verschraubt und die Teile sind mit Kunststoff-Kleber Verklebt um an den Stößen luftdicht zu sein.
  Zitieren
 
#5
Michael, um mal einen Vorstellung von den Kosten zu vermitteln: Kannst Du sagen, was so ein Stutzen, wie er oben/seitlich angebracht ist, für den Endverbraucher kosten würde? In welchem Format muss die Datei vorliegen?

Vielen Dank.
Wolfgang
  Zitieren
 
#6
Hallo Wolfgang,

so einen Anschluss Nippel mit Flansch kann ich dir für 3,80€ Drucken + Versand. Ab 25€ entfällt der Versand.
Der Flansch ist 50x50mm der Innendruchmesser des "Schnüdel" ist 34mm und du kannst einen normalen Staubsauger anstecken.


Ich werd mir morgen für den Eigenbedarf mal ein 50er HT Rohr besorgen und dafür Adapterstücke mit O-Ring Dichtung und ein ganzes Blastgate konstruieren. Smile Vielleicht ergibt sich dadurch dann mal einge ganze "Serie" von Teilen.

Grüße
Michael
  Zitieren
 
#7
Hallo Michael,
was sehr interessant wäre sind verschiedene Adapter für unterschiedliche Absaugdurchmesser! Gängig sind hier 34mm, 38mm, 40mm, 45mm, 50mm! Oder sehr gefragt und selten in der Größe wie man es braucht sind Y-Stücke, wie man es eigentlich, so wie bei mir an der GTS 10 XC braucht, da könnte man einen Schlauch verwenden und mittels Y-Stück verbinden! Ich habe unten Außendurchmesser 40mm und oben an der Haube 38mm! Jetzt bräuchte ich da einen Adapter von 38mm Außendurchmesser auf 40mm Außendurchmesser!
LG Hans
  Zitieren
 
#8
Hallo Hans,

ja solche Adapter, Reduzierstücke und Y-Stücke kann ich erstellen.

Wäre das der Adapter den du benötigst für deine Säge?

   



Grüße
Michael
  Zitieren
 
#9
(15.02.2018, 21:57)michael.s schrieb: Hallo Wolfgang,

so einen Anschluss Nippel mit Flansch kann ich dir für 3,80€ Drucken + Versand. Ab 25€ entfällt der Versand.
Der Flansch ist 50x50mm der Innendruchmesser des "Schnüdel" ist 34mm und du kannst einen normalen Staubsauger anstecken.


Ich werd mir morgen für den Eigenbedarf mal ein 50er HT Rohr besorgen und dafür Adapterstücke mit O-Ring Dichtung und ein ganzes Blastgate konstruieren. Smile Vielleicht ergibt sich dadurch dann mal einge ganze "Serie" von Teilen.

Grüße
Michael

Michael, danke für die Antwort. Du hast Hoffnungen in mir geweckt, und auch der Preis ist mehr als günstig. Ich bin beeindruckt, hatte ich doch mit wenigstens 10 Euro gerechnet ...

Deine Idee mit der Produktion von Adapterstücken ist toll. Wenn Du – wie ich – hier alle Beiträge, die geschrieben werden, durchliest, dann könntest Du erahnen, was da für ein Bedarf besteht. Oftmals werden einzelne Stücke gesucht, die schwer zu bekommen oder sehr teuer sind.

Ich werde meine Abmessungen mal ermitteln. Ist so ein Zwischending, deshalb auch schwer zu bekommen. In welcher Form brauchst Du die Daten/Datei?

Wolfgang
  Zitieren
 
#10
Hallo Wolfgang,

wenn du mir eine SketchUp Datei zukommen lässt ist das für mich am einfachsten damit weiter zu arbeiten. Bei Adaptern sollte die Wandstärke 2 bis max 2,5 mm stark sein um bei PLA eine gute Festigkeit zu erhalten.

Was auch geht ist eine Skizze und ich kann es dann selbst zeichen. Denn beim 3D Druckt gibt es die Beschränkung das es von unten nach oben schichtweise aufgebaut wird und ich somit immer "unten" eine plane Fläche benötige. Deswegen sind Flansche gut und Winkelstücke eher Aufwändig da diese mit Stütz-Strukturen designt werden müssen.

Grüße
Michael
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste