Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bin wieder da :-D
#1
Big Grin 
Hallo Leute, tut mir leid, dass ich mich so lange rar gemacht habe.

Einige hatten ja mitbekommen, dass wir umgezogen sind und uns gleich ein ganzes Häuschen mit Gartenhütte, Bastelgarage usw. gemietet haben. Nun, das macht viel Arbeit, die wir vorher in der Wohnung nicht hatten.

Immer noch stehen Kisten herum, an vielen Stellen fehlt noch ein Regal oder ein anderes Möbelstück, die auf die Herstellung warten. Also Projekte ohne Ende.

Sehr gute Dienste leisteten mir meine GTS10XC und die andere Handwerkstools in der letzten Zeit.

Ich hoffe, dass ich nun wieder etwas Zeit finde, um mich hier zu beteiligen und nicht nur "Leecher" von Michaels Videos zu sein.

Wunsch ist, ggf. auch in Nürnberg aufzuschlagen und den Meister Gruppe mal persönlich zu treffen. Vielleicht/hoffentlich sehe ich ja auch ein paar von Euch!

Liebe Grüße an alle

Stephan / janus38 Thumbs Up
Vorsicht ist keine Feigheit, und Leichtsinn kein Mut!

Ich hab auch schon Fehler gemacht. Das passiert jedem mal. Wichtig ist, dass man daraus lernt!
...und Zeugen beseitigt ...und umzieht!
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Grüß Dich Stephan und schön das Du wieder da bist Du alte Hütte ^^ Smile 
Eine seperate Bastelgarage hört sich sehr interessant an.

Gruss Woody
Meine Projekte  Smile

Umbau 1 MFT/Kapp T./French C
Umbau 2 Filter/Bohr T. / Absaug.
PTS10



  Zitieren
 
#3
... und wie hält du es mit dem Dilemma "Reihenfolge"?:
- Wichtige Dinge müssen gemacht werden (z.B. Regal um Kisten zu erträumen)
- dazu braucht man den Werkraum (Platz und Werkzeuge griffbereit)

Ich konnte es oft (leider nicht immer) durchsetzten zuerst die Arbeitsbereiche herzurichten und nicht zuerst (ggf. noch schnell n Regal kaufen dass ich eh nicht möchte) doch bitte den Wohnbereich (weil Keller ja nur "Hobby" ist etc.)
  Zitieren
 
#4
Erfahrungsgemäß behaupte ich mal (in Anbetracht das er vermutlich nicht alleine lebt), dass die Familie vor geht.

Bei uns war es zumindest immer so.
Meine Regierung war da immer ziemlich dominant, was das betrifft. Ok, hab sie auch lassen.
1. Kinderzimmer (Damit man da schon mal Ruhe vor den Zombies hat)
2. Küche (Verhungern geht gar nicht)

Für mich war das etwas anders
1. Kaffeemaschine (ohne Kaffee geht nichts bei mir)
2. Meine Sachen (Werkstatt und Computer)
Aber das letzte Wort hat ja immer die Regierung^^
Idea Ich hinterfrage lieber, statt zu kritisieren Huh
 
  Zitieren
 
#5
Hallo Stephan,

schön, dass Du wieder dabei bist. Lass Dir und Deiner Familie Zeit. Es gibt schließlich auch neben dem virtuellen auch ein reales Leben.

Gruß
Andreas

Zitat:1. Kaffeemaschine (ohne Kaffee geht nichts bei mir)

Bei mir war es bis jetzt bei einer neuen Wohnung immer so, dass ich dort als erstes eine Kaffeemaschine deponiert habe, sobald ich den Schlüssel dafür hatte.  Kaffee gibt's bei mir nämlich zu jeder Tages- und Nachtzeit. Tongue
Liebe Grüße
Andreas


Man kann es gar nicht vermeiden täglich hinzuzulernen!

  Zitieren
 
#6
Moin Stephan, schön das Du wieder bist da bist. Smile 
Das erste am morgen drücke auf "An" für die Kaffeemaschine. Ich habe 3 Kaffeemaschinen, nur keine im Bastelraum. Dreckt ein.
Moin
    Klaus Wink

Denken ist die schwierigste Arbeit, deshalb machen es so wenige.
Henry Ford
  Zitieren
 
#7
Willkommen zurück, Stephan!
Ich habe deine Kommentare schon vermisst, aber das hat ja nun - zum Glück - ein Ende.

Gruß Karsten
  Zitieren
 
#8
Auch von mir ein Willkommen, du (Stephan) warst wohl auf Grund der Kommentare ziemlich aktiv hier im Forum, freue mich auf schöne Anregungen und Tips!
LG Hans
  Zitieren
 
#9
Hallo nochmal, lieben Dank für die nette Rückkehrbegrüßung!

Meine "Regierung" bastelt auch gerne mit, so dass das kein Problem darstellt. Allerdings arbeitet sie auch samstags, so dass wir nur den Sonntag gemeinsam haben, dafür hat sie zwei Tage die Woche (unregelmäßig verteilt) frei, wenn ich arbeiten bin.

Mit der Kombi und unserer noch nicht aufgegebenen Hoffnung auf Nachwuchs geht Familie ganz klar vor. Und auch Gesundheit, ich bin einfach viel zu fett und seit Dezember viermal die Woche aktiv abends im Fitnessstudio.

Auch dass frisst Zeit, aber es lohnt sich, da ich insgesamt wieder mehr Energie gewinne und merke, dass die Veränderungen gut tun.

Ich plane, demnächst mal ein wenig mehr zu schreiben und dann wird es klarer, wie unsere Werkstätten und Werkzeuge sich aufteilen. :-)

Ja, bin gerne wieder hier dabei und hab gesehen, dass hier auch von Euch beeindruckende Dinge laufen!!! :-D

Euch allen ein schönes Wochenende!
Stephan
Vorsicht ist keine Feigheit, und Leichtsinn kein Mut!

Ich hab auch schon Fehler gemacht. Das passiert jedem mal. Wichtig ist, dass man daraus lernt!
...und Zeugen beseitigt ...und umzieht!
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste