Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 3 Bewertung(en) - 3.67 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bohrständer (Wabeco) anstatt Standbohrmaschine?
Moin Holger, ich habe mich vor längerem angemeldet und kaufe immer direkt. Meistens sogar günstiger als bei eb.... und Am...... Wink
Moin
    Klaus Wink

Denken ist die schwierigste Arbeit, deshalb machen es so wenige.
Henry Ford
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
Hier ist ja richtig was los..
Ich habe auch direkt gekauft. Alles gut bisher, auch der Service.

Und, wenn einem die Ausladung reicht und man keine Bohrmaschine hat oder sonst keine braucht dann ist die pbd40 von Bosch sicher ein Gerät mit den man arbeiten kann.
Die hätte ich gekauft, wären bei mir die Anforderungen nicht anders gewesen.
In Deutschland werden 320.000 Coffee to Go Pappbecher weggeworfen. Pro Stunde!
  Zitieren
 
Moin zusammen,

ich habe gerade den Thread durchgeackert, sehr interessant.
Hier scheint es auch eine Art Notschalter bzw. externen Schalter für die Bohrmaschine Zu geben, leider wurde der Thread scheinbar editiert und das Thema ist nicht mehr ersichtlich.
Kann mir jemand auf die Sprünge helfen, ist es möglich die Bohrmaschine mit einem normalen Notschalter ein und aus zuschalten?

Beste Dank
Merlin
  Zitieren
 
... das kommt letztlich auf deine Bohrmaschine an - hier ging es um einen Bohrständer der eine Standardaufnahme hat. Einen Notausschalter kann man direkt an ein Anschlusskabel einer Bohrmaschine anschliessen, sinnvoller hier wäre aber wohl eine Aufputzsteckdose mit einem Notschalter zu verbinden.
  Zitieren
 
(14.07.2020, 21:30)HMBwing schrieb: ... das kommt letztlich auf deine Bohrmaschine an - hier ging es um einen Bohrständer der eine Standardaufnahme hat. Einen Notausschalter kann man direkt an ein Anschlusskabel einer Bohrmaschine anschliessen, sinnvoller hier wäre aber wohl eine Aufputzsteckdose mit einem Notschalter zu verbinden.

Dass man die Bohrmaschine mit solch einem Schalter ausschalten kann, war mir klar. Aber ich hatte immer gedacht, dass das Einschalten durch den Wiederanlaufschutz nicht möglich wäre. Aber gemäß der hier gepostet Videos ist es wohl möglich
  Zitieren
 
Ich hab mir die Bosch GSB 21-2 RCT gekauft, mit der geht das, die hat keinen Anlaufschutz. Leider hab ich den Wabeco noch nicht Sad
  Zitieren
 
(15.07.2020, 19:40)MerlinK schrieb:
(14.07.2020, 21:30)HMBwing schrieb: ... das kommt letztlich auf deine Bohrmaschine an - hier ging es um einen Bohrständer der eine Standardaufnahme hat. Einen Notausschalter kann man direkt an ein Anschlusskabel einer Bohrmaschine anschliessen, sinnvoller hier wäre aber wohl eine Aufputzsteckdose mit einem Notschalter zu verbinden.

Dass man die Bohrmaschine mit solch einem Schalter ausschalten kann, war mir klar. Aber ich hatte immer gedacht, dass das Einschalten durch den Wiederanlaufschutz nicht möglich wäre. Aber gemäß der hier gepostet Videos ist es wohl möglich

naja - DAS ist doch "egal": Wenn deine Bohrmaschine eine Wiederanlaufschutz hat, dann liegt die Lösung schlicht in der Einschaltreihenfolge: 

Fall 1 "Es wird üblicherweise direkt an der Bohrmaschine Ein-/Ausgeschaltet":
- Alles als wäre der Notaus nicht vorhanden und gut ist.

Fall 2 "Im Szenario 1 kommt es zum Schalten am Notaus":
Nach der Beseitigung der "Gefahrensituation":
a) Bohrmaschine ausschalten
b) Notaus wieder einschalten
c) wie gewohnt Bedienung gemäß Fall 1

Nur Fall 3 würde nicht funktionieren "Bohrmaschine hat Wiederanlaufschutz und du möchtest immer nur per Notausschalter Ein-/Ausschalten.

VG
Holger
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste