Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bosch GTS J statt XC
#1
Lightbulb 
Sorry, der Inhalt wurde auf Wunsch des Users entfernt.
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
(17.12.2017, 13:40)thomasgunman schrieb: Ggf. Hat jemand erfahrung mit der Metabo TS 216 oder 254?

Vielen Dank 

Gruß Tom

Das würde mich auch mal interessieren.Über diese Maschinen hört man so gut wie nichts.Irgendwie müssen die aber gut sein ,denn gebraucht zum verkauf .....sehr selten angeboten.In einem shop waren 20 Maschinen ,innerhalb von 2 Tagen ausverkauft.
Gruß Stefan
  Zitieren
 
#3
Moin.

Ich hatte damals auch die J im Visier. Sie ist bei mir lediglich wegen der seitlichen Schnittkapazität rausgefallen.
Da dies aber für Dich ja ehr nicht so wichtig ist, würde ich sagen die J sollte reichen.

Zu den Metabo kann ich leider nichts sagen.
--------------------------------
lg Christian

Wenn es regnet, lache!
Denn wenn Du nicht lachst, regnet es trotzdem!
  Zitieren
 
#4
Wenn du noch ne Weile abwarten kannst - auf bauforum24 kommt demnächst ein Video über Kreissägen mit 8 Sägen im Vergleich, beide Bosch GTS, die PTS, Metabo TS 254, DeWalt, Makita und Scheppach HS105!
Gerade kam die Vorschau in YouTube
  Zitieren
 
#5
Jop hab die ja auch erst um Auge gehabt aber auf Amazon ein tages Deal gesehen über die xc für 629.99
  Zitieren
 
#6
Motte, er sagt nur etwas von 7. Bringts du deine da noch hin? Big Grin
Moin
    Klaus Wink

Denken ist die schwierigste Arbeit, deshalb machen es so wenige.
Henry Ford
  Zitieren
 
#7
Hallo,

Ich habe besagte TS 254. Hatte mir damals auch die GTS 10 J angeschaut. Gerade wegen der kompakten Größe. Aufgrund der geringen Schnittkapazität in der Längsrichtung ist sie rausgefallen, wie auch die kleine TS216. Ich würde immer wieder zur TS 254 greifen - die Schnittkapazität von > 60 ccm ist ein Muss. Gerade auch für OSB. Die Ts 254 gibt es oft für 670,-. Wenn du eine geringere Breite benötigst, wäre die Ts 216 auch eine Alternative. Die Metabo TKs gefallen mir hauptsächlich durch den integrierten Unterbau. Bin absolut zufrieden. Die GTS 10 XC sehe ich auf einer Stufe mit der TS 254. Unterschiede wären der Schiebeschlitten und die GTS ist deutlich größer. Zur PTS kann ich nichts sagen.

Weitere Fragen kann ich die natürlcih beantworten

Grüße Sven
  Zitieren
 
#8
Harry, ganz zu Anfang vom Video, die ersten 17 Sekunden...sagt er 8 Sägen Wink
Und wenn ich mitzähle drei Bosch, zwei DeWalt, Metabo, Makita und Scheppach - komm ich wieder auf acht?

Aber wenn er meine PPS au noch testen will, könnt man bestimmt arrangieren! Aber da die nicht mehr im Programm ist wäre es eigentlich unnötig!
  Zitieren
 
#9
Jau Motte, da habe nur gelesen und nicht gesehen. Sad 
Du hast recht. Wink
Moin
    Klaus Wink

Denken ist die schwierigste Arbeit, deshalb machen es so wenige.
Henry Ford
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste