Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bosch PTS 10
#1
Sorry, der Inhalt wurde auf Wunsch des Users entfernt.
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Moin moin,

ich habe eine PTS 10. Ist natürlich keine Profimaschine, aber bei mir tut sie es rechtz gut. Ist aber auch ein wenig modifiziert.

Siehe hier  ganz unten.

Gruß Don
  Zitieren
 
#3
Servus,

es kommt immer drauf an was du machen willst!

Hab meine jetzt schon seit 8 Jahren und bin damit auch recht zufrieden, für das was sie gekostet hat!
Gruß Jürgen

Das Leben wär nur halb so nett - wenn ich keinen Vogel hätt!
  Zitieren
 
#4
(03.03.2017, 16:33)Letswork1980 schrieb: Danke für die schnelle Antwort, denke auch nicht jeder kann sich einfach so ne Profimaschine in die Werkstatt stellen und dann ist ne Hobbysäge besser als keine!

Gruss Sven

DAS stimmt.
ABER: Ich zitiere jetzt mal meine Rezension bei Amazon (aufs Wesentliche reduziert, kann man aber ja auch komplett nachlesen): 

"Nachtrag 23.2.2017:

nach etwas über einem Jahr der Nutzung bin ich heute nicht mehr überzeugt von der Säge, daher auch meine Bewertung mit zwei Sternen weniger.
der Parallelanschlag ist eine absolute Frechheit, trotz Optimierens wandert der beim Festellen hinten immer weg, da kann man sich vorher noch so viel Mühe beim Messen geben.
Die Staubabsaugung ist ein Witz, wer die konzipiert hat, gehört geohrfeigt. ich habe das ganze zwar gepimpt, da ich eine neue Staubabsaugung für Tischfräse und TKS installiert habe, aber dennoch...... absolut mangelhaft.
Der Winkelanschlag flattert nur so hin und her, hat Spel, da ist ein genaues Sägen auf Gehrung eine Lotterie. NEIN DANKE!
Wer hier bei dieser Säge von dem Bereich DIY spricht, hat absolut Recht. Scheinbar lebt Bosch das auch zu 100% Aber Bosch blau, Makita, Metabo, Festool und Co. kosten halt auch das zweieinhalb bis dreifache. Die Festool CS50 sogar das 4-fache. !!!!
Säge ist jetzt seit 2 Tagen weg, bin froh in 2 Wochen eine größere und hoffentlich genauer und vor allem einfachere Einstellung realisieren zu können. Diese geht dann schon in Richtung Formatkreissäge und kostet weniger als die vorhin genannten Hersteller."

Nochmal, eine Säge generell schlecht zu machen, halte ich immer für Unsinnig, wenn keine eigenen Erfahrungen vorliegen. Es sei denn, man kann aus eigenen Erfahrungen sprechen.
Da ich diese habe,kann ich da auch fröhlich frei meinen Senf zu abgeben. Immerhin ist und bleibt dies die meistgekaufte Säge im Hobbybereich und ist auch beim Preis-Leistungsverhältnis da in meinen Augen konkurrenzlos. Ist man aber nicht mehr nur Beginner, sondern erwartet von seinem Gerät mehr, vor allem Präzision, dann trifft meine o.g. Aussage zu, hinter der ich auch stehe.
  Zitieren
 
#5
Wenn man den Parallelanschlag beim festmachen vorne gegen den Maschinentisch drückt bleibt er ziemlich gerade.
Das funktioniert einandfrei.
Klemmt der nicht richtig muss man halt mal die Schraube hinten nachziehen.

Wenn ich sehe daß Michael an seiner teuren GTS10 immer am Sägeblatt den Anschlag einstellt dann ist die PTS10 mit genannter Vorgehensweise nur marginal schlechter.

Ja, die Staubabsaugung ist ein Witz. Kann verbessert werden indem man die vielen Löcher abklebt oder sonstwie verschlließt.
Und auf meiner ToDo Liste steht noch ein Sägeblattschutz mit Staubsaugeranschluss.

Ich nutze den Winkelanschlag immer im Schiebetisch. an gleicher Position festgeschraubt. (Alu merkt sich die Schraube)
Damit habe ich null Probleme.
Trotzdem, will ich Wiederholgenauigkeit dann nehme ich meine Kappsäge. Das ist klar.

Wichtig ist daß man das richtige Sägeblatt verwendet.
Ich habe mir vor kurzem ein Blatt mit 24 Zähnen für Längsschnitte gekauft. Die Ergebnisse sind um Welten besser wie mit dem mitgelieferten Blatt.
Die Querschnitte mit meinem 80 zahnigen sind ebenfalls eine andere Hausnummer als mit dem mitgelieferten Blatt.
Das muss man wissen. Da kommen nochmal 60-70 Euro auf den Kaufpreisdrauf.
Das lohnt sich aber unbedingt.

Die Säge ist sicher keine Profimaschine, und es gibt sicher auch besseres - für mehr Geld.
Die Säge ist für den Heimwerker der mit seinem Budget aber auch noch das Material kaufen muss in meinen Augen aber der beste Kompromiss.
Der Unterschied zur GTS, überhaupt der "J" ist imho zu gering um den Aufpreis zu rechtfertigen.
Der Unterschied zur 150-250 Euro Klasse ist aber absolut vorhanden und ich würde die PTS10 jederzeit wieder kaufen.
Man zeige mir eine wirklich bessere Säge (Neuware) für wenig mehr Geld.

Appi: Vielen Dank für das Wort Rezension Cool
In Deutschland werden 320.000 Coffee to Go Pappbecher weggeworfen. Pro Stunde!
  Zitieren
 
#6
MartinG ich kann Dir da absolut zustimmen. Denn auch ich habe eine PTS10. Diese war schon gebraucht und ist modifiziert. Ich komme damit super zurecht und werde sie nutzen bis sie den Geist aufgibt. Evtl bekommt sie noch einen neuen Unterbau in den ich eine Fräse mit integrieren will. Das wird aber noch dauern.

Ggruß Don
  Zitieren
 
#7
Son Mist, jetzt habe ich hier meine PTS 10 hoch gelobt Wink und nun lässt sie mich im Stich. War gerade dabei meine Werkstatt mit OSB Platten aufzuhübschen. Dafür musste ich noch Dachlatten ablängen. Dabei ist mir dann aufgefallen das die Säge nicht mehr ganz rund läuft und der Motor funken schlägt. Jetz vermute ich mal das die Kohlen am Ende sind, wenn nicht dann gute Nacht, für ne neue bekomme ich keine Genehmigung von meiner Regierung Confused .

Vielleicht hat ja jemand von Euch schon mal so ein Problem mit der PTS 10 gehabt und kann mir weiterhelfen. Wäre echt schade drumm, auch wenn sie schon locker 6-8 Jahre auf Buckel hat.

Gruß Don
  Zitieren
 
#8
Nach der Zeit können schon mal die kohlen durch sein. Zumal der Besitzer den Umbau ja sicher nicht gemacht hat weil er die Säge nicht oft genutzt hat.
In Deutschland werden 320.000 Coffee to Go Pappbecher weggeworfen. Pro Stunde!
  Zitieren
 
#9
(06.03.2017, 18:56)Tank schrieb: ups....so im Nachhinein schon einige Recht(s)schreibfehler gefunden in meinem Text ;-)

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten. Tongue

Gruß Don
  Zitieren
 
#10
Ich finde meine GTS 10 sehr gut. Nur den original Bosch Unterstand würde ich mir (bin ja kein Messebauer) nicht nochmal kaufen.
Euch gefällt was ich schreibe? Dann zögert nicht mir eine Bewertung zu verpassen Wink
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste