Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
BS: habe ich, KGS: habe ich, TKS: habe ich – brauche ich einen Schiebeschlitten!?
#1
Ich benötige für eine Entscheidung einmal die »Schwarmintelligenz«. Besonders richte ich mich an die Bastler, die einen (selbstgebauten) Schiebeschlitten ihr Eigen nennen.

Bandsäge: habe ich, Zug-, Kapp- und Gehrungssäge: habe ich, Tischkreissäge: habe ich. Welchen Nutzen hätte dann ein Schiebetisch für die TKS für mich!? Was kann ich damit machen, was die drei anderen Sägen nicht bringen? Momentan schaue ich mir zahlreiche Videos an und bin eben am Überlegen, ob ich mit so einem Schiebetisch vielleicht besser/präsiser arbeiten könnte.

Wolfgang
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Hallo Freunde,

@Wolfgang,

mal nur ein Beispiel als Anregung/Inspiration.




Gruß
  Zitieren
 
#3
Dietmar, danke. Das wäre schon ein Pro-Argument ...

Wolfgang
  Zitieren
 
#4
Hallo Wolfgang, ich benutze den Schiebeschlitten hauptsächlich bei kurzen Leisten zum absägen, da habe ich einen super 90° Anschlag, oder kleine Brettchen!
LG Hans
  Zitieren
 
#5
Hallo Wolgang,

eine einfache Variante ist in 30min ohne großen Materialaufwand am Start (Grundplatte und zwei Leisten).
Dann kannst du selbst entscheiden, denn das ist das einzig Wahre!
Die Möglichkeit, kleine Teile sicher spannen und sägen zu können ist mein größtes Plus.

LG
----
Wos I net konn, konn Silikon
  Zitieren
 
#6
Wolfgang, hier mein unschlagbares Argument für einen Schiebeschlitten:

Ich möchte ihn nicht mehr vermissen!

;-)


LG Regina
Die kürzeste Gerade zwischen zwei Verbindungen ist der Punkt!
  Zitieren
 
#7
Servus

Ohne Schiebeschlitten bzw Schiebetisch auf der Tischkreissäge ginge bei mir gar nichts
Ich kann mir echt nicht vorstellen ohne sowas zu arbeiten  Smile
Kann ich nur wärmstens empfehlen

Gruß Anton
nur tote Fische schwimmen mit dem Strom
  Zitieren
 
#8
Irgendwann werd ich auch mal Zeit bekommen, mir einen Schiebeschlitten zu bauen.......die Hoffnung stirbt zuletzt Wink
Gruß,
Michael

....Meine Spardose....

YouTube: Mixbambullis
Instagram: Mixbambullis
  Zitieren
 
#9
Hallo Wolfgang,

mit dieser Frage bist du nicht alleine: https://bastler-treffpunkt.de/thread-sin...scut-sleds

Ich baue mir demnächst mal einen. Evtl. werde ich ihn dann lieben lernen. Aktuell vermisse ich ihn aber nicht.

Viele Grüße

Christian
  Zitieren
 
#10
Wolfgang,
lies dir den Thread von Christian (Beitrag #9) durch (sind nur neun Beiträge) - meine "Argumente":
https://bastler-treffpunkt.de/thread-sin...5#pid74005

Letztlich kannst du wohl die "meisten" Dinge mit deinen Sägen erreichen - bleibt ja auch eine Frage deiner Nutzung und Wünsche:
- brauchst du längere Schnitte als deine Kappsäge kann
- möchtest du weitere Hilfsmittel und dann z.B. Zinken an der TKS herstellen

Und letztlich kannst du dir manche Hilfsmittel z.B. zum Fixieren zum Sägen kleiner Teile auch für deine Kappsäge bauen.

Hast du bereits konkrete Wünsch/ Vorstellungen?

Ansonsten bleibt der Hinweis von Christian (Beitrag #5): Einfach "schnell" einen bauen und ausprobieren ob es dir taugt.

VG
Holger
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste