Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Car Hifi Einbau
#1
Vielleicht interessiert es ja den ein oder anderen.....

Da sich die Tage mein Lautsprecher der Fahrertüre entschlossen hat den Geist aufzugeben muss nun endlich doch mal was passieren, habe mich ja lange davor gedrückt weil ich diesmal eigentlich keinen großen Umbau betreiben wollte.... aber nunja....


Es wurde also begonnen die Türverkleidung zu entfernen, die Schutzfolie zu entfernen und die ersten Komponenten bestellt.....



   


Als nächstes folgt dann die Dämmung mittels Alu Butyl, Sollte hoffentlich am Freitag eintreffen.

Adapterringe für die neuen Lautsprecher müssen auch noch gefertigt und angepasst werden.

 https://www.toms-car-hifi.de/lautspreche...n=billiger
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Die Car Hifi Sucht hat mich ich auch Jahrelang begleitet und zwischendurch verfolge ich immer wieder gerne was andere so bauen,
von daher sogar großes intresse. Smile 
Möchtest Du auch Alubutyl zum dämmen verwenden ? ich habe mir die zum Schluß von Reckhorn besorgt.
Super Qualität und wesentlich billiger als alles andere aus dem Car Hifi Sektor, sehr gut zu verarbeiten und dämmt Erstklassig.
Bei meinen Vordertüren habe ich 2 Schichten davon eingeklebt und wenn man von außen gegen klopft, hört sich das wie eine Panzertür an. Laught

Innen habe ich mir Doorboards gebaut und alles mit GFK aufgebaut und später lackiert.

[Bild: 687474703a2f2f75702e706963722e64652f3239...642e6a7067]

Gruss Woody Smile
Meine Projekte  Smile

Umbau 1 MFT/Kapp T./French C
Umbau 2 Filter/Bohr T. / Absaug.
PTS10



  Zitieren
 
#3
JA, ich werde komplett mit Alu Butyl dämmen.

Doorboards etc fallen aus weil wegen is nicht =)

Wird auch keine High End super super Installation mehr werden, dafür nutzte ich das Fahrzeug sowieso zu wenig.


Wenns am Ende gescheit klingt ist alles gut.


Fahrende Disco brauch ich nicht.......mehr =)
  Zitieren
 
#4
Man wird ja auch älter Big Grin 
ich habe auch den HIFI Fokus mehr in den inneren 4 Wänden verlegt wo man sich auch täglich aufhält.
Es ist aber trotzdem immer noch ein Faszinierendes Hobby. Smile
Meine Projekte  Smile

Umbau 1 MFT/Kapp T./French C
Umbau 2 Filter/Bohr T. / Absaug.
PTS10



  Zitieren
 
#5
So, weiter gehts.

Nachdem DHL es auch mal geschafft hat das Alu Butyl zu liefern wurden in den letzten Tagen alle 4 Türen erstmal gedämmt.

Bisher nur das Außenblech, sobald die Lautsprecher da sind wird ein Testlauf zeigen wo noch Dämmumg nötig ist.

Glücklicherweise verhalten sich die Türverkleidungen relativ vibrationsfrei, liegt wohl an den 100 Tausend Befestigungsclips =)

           



Als nächstes folgt dann der Einbau der Endstufe unter dem Beifahrersitz.

Hierzu müssen Sitz und Kotflügel kurzzeitig ihren angestammten Platz verlassen.
Der Kotflügel muss runter um die Zuleitungen zur Batterie zu ziehen da keinerlei Durchführungen in der Spritzwand vorhanden sind und alle Kabelbäume durch die Kotflügel gehen.

Der Sitzt kommt nur aus Berquemlichkeit raus, mehr Platz zum arbeiten
  Zitieren
 
#6
Weiter gehts.

Leitungen sind alle verlegt, + und - gehen direkt an die Batterie da in der Nähe leider kein passender Massepunkt zu finden oder zu schaffen war.

Ebenfalls sind die Lautsprecher und die Hochtöner angekommen und wurden eingepasst.

Die alten Lautsprecher wurden geschlachtet und dienen nun als Halterungen für die neuen.


Ja ist denn jetzt schon Weihnachten ? Ne, aber man gönnt sich ja sonst nichts
   

Auspacken der Geschenke.....Ernüchterung....da fehlt doch tatsächlich ein Hochtöner, naja, Support angerufen und Ersatz kam 3 Tage später
   

Lautsprecher in die Türen eingesetzt, die Halterung wurde aus den originalen Lautsprechern zurecht geschnitten
   

Auch die Frequenzweichen haben ihren Platz gefunden, links und rechts im Armaturenbrett hat Subaru freundlicherweise genug Platz gelassen, zugänglich hinter einer Kunststoffabdeckung
   
  Zitieren
 
#7
Kommt ja selten vor das so viel Platz bleibt um Leitungen ordentlich zu verlegen.
   

Die Hochtöner wurden mit Schaumband auf das Armaturenbrett geklebt, mal sehen wie lang es hält.
   

Hier mal die Entstufe, zur Zeit noch im Fußraum.... sobald die Multiplexplatte zugeschnitten ist wird das ganze unter dem Beifahrersitz installiert und die Leitungen entsprechend gekürzt und sauber angeschlossen.

Alle Leitungen verlaufen unterhalb des Beifahrersitzes unter dem Teppich in den Rechten Holm, dort war genug Platz dank des Werkseitigen Plastigtrenners die Leitungen mit genügend Abstand zueinander zu verlegen.

   
  Zitieren
 
#8
Dein Projekt nimmt ja echt langsam Formen an - sieht super aus Thumbs Up
Wie gewährleistest du die Wärmeabfuhr der Endstufe unter dem Beifahrersitz?
  Zitieren
 
#9
(23.05.2018, 11:12)Max Meyer schrieb: Dein Projekt nimmt ja echt langsam Formen an - sieht super aus  Thumbs Up
Wie gewährleistest du die Wärmeabfuhr der Endstufe unter dem Beifahrersitz?

Ja, so langsam wird es, kommt halt davon wenn man nur jeden Abend 2 / 3 Stündchen was machen kann, wobei ich sagen muss das es so deutlich angenehmer ist als zu den wilden Zeiten wo binnen 1 Samstag ein Komplettes Auto zerrupft und wieder zusammengesetzt wurde nur um die Anlage einzubauen  Big Grin



Um die Wärmeabfuhr mache ich mir ehrlich gesagt wenig Sorgen, die Endstufe hat einen eigenen Lüfter auf der Unterseite und wird mittels Abstandshalter auf einer Siebdruckplatte montiert.
Unter dem Beifahrsitz sind gut und gerne 10, wenn nicht sogar 15 cm Platz in der Höhe. (müsste ich mal nachmessen xd)


Selbe Endstufe fristete zuvor in meinem Golf ihr Dasein im Kofferraum hinter der Basskiste und hatte dort deutlich weniger Raum zum Atmen, niemals Probleme gehabt.

Zumal die Endstufe ja nur das Frontsystem antreibt und das auch nicht auf vollem Pegel, somit sollte das keine Probleme machen
  Zitieren
 
#10
(23.05.2018, 11:26)Planschkuh schrieb: Um die Wärmeabfuhr mache ich mir ehrlich gesagt wenig Sorgen, die Endstufe hat einen eigenen Lüfter auf der Unterseite und wird mittels Abstandshalter auf einer Siebdruckplatte montiert.
Unter dem Beifahrsitz sind gut und gerne 10, wenn nicht sogar 15 cm Platz in der Höhe. (müsste ich mal nachmessen xd)

Ok, das sollte für die Wärmezirkulation ausreichen. Wink

Ich bin ja nun echt ein Fan der neuen voll-digitalen Endstufen Generationen -> Viel Leistung, wenig Stromverbrauch, aber leider immer noch zu teuer Laught
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste