Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Chill mal!
#1
Das heute war wieder bezeichnend.

Ich fahre zum Schrottplatz (auf Eisen und Autos spezialisiert), gebe da
so meine ganzen sortierten Sachen ab und es kommt noch einer dazu.

Neben, wie auf einem Schrottplatz üblich, Metall, lud er noch ein 
mobiles Klimagerät aus.

"Ja, das nehmen wir nicht, wir können das gar nicht verarbeiten usw." 
kam dann von dem Mitarbeiter.

ich schlender mal so zu denen rüber und frage, warum das weg soll.

"Wird nicht kalt, aber läuft."

Hä, das hört sich ja komisch an.

Auf die Frage, ob ich das mal mitnehmen soll, meinte er nur, alles sei 
ihm lieber, als das Ding wieder mit zu nehmen.

Nun steht also das hier:
   
bei mir.

Erst mal eingeschaltet und laufen lassen.

Der Motor sprang aber selbst nach 10 Minuten nicht an.

Also eine Teststrippe geholt und selbigen mal direkt angestromt.

"BRRRRRRRRRRR" läuft, also den Lüfter dazu angeschaltet und es 
kommt eine ziemliche Kälte aus dem Ding.

Habe jetzt noch nicht weiter verfolgt, wo genau der Fehler steckt, aber ich 
vermute mal so in Richtung Relais bzw. Transistor auf der Platine.

Für die kommenden Tage habe ich nun also Abkühlung komplett kostenlos.

Und das ist sicher ein 500€ Gerät, so schwer und leistungsstark wie es ist.

Wir hatten das Thema mit der geplanten Selbstzerstörung nach der Garantie schon, oder?
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Glückwunsch!
Das Logo sagt mir was, ich glaub die sind nicht billig. Ich hab so ein ähnliches in schwarz für nen 50er vom Chef bekommen weil der sich überall Splitgeräte eingebaut hat. Das hat vor ein Paar Jahren fast 400 gekostet.

Ja, die geplante Selbstzerstörung. Letztens hab ich erst ein Video gesehen in dem es hieß, Geräte halten heute länger und so etwas gebe es nicht. Ja, klar wers glaubt Smile.
Meine Waschmaschine hat am Samstag beim schleudern einen Schlag getan und wollte sich dann durch die Wohnung davon machen. Entweder wollte sie aufs Volksfest gehen, oder eine der Trommelaufhängungen ist kaputt. Ich vermute letzteres, denn Bier hab ich auch hier dafür muss sie nichts aufs Fest.

Die muss ich nun mal zerlegen und schauen was genau kaputt ist. Gut, dass wir noch zwei Maschinen im Haus haben.
  Zitieren
 
#3
(18.07.2022, 17:13)eldiablo85 schrieb: ... Meine Waschmaschine hat am Samstag beim schleudern einen Schlag getan und wollte sich dann durch die Wohnung davon machen. Entweder wollte sie aufs Volksfest gehen, oder eine der Trommelaufhängungen ist kaputt. Ich vermute letzteres, denn Bier hab ich auch hier dafür muss sie nichts aufs Fest. ...

Laught Big Grin Big Grin Thumbs Up . Ich lach mich schlapp ... Big Grin 

Wolfgang
  Zitieren
 
#4
So, ich habe eine interessante Feststellung gemacht.

Und zwar habe ich mal das zuständige Relais raus gepopelt und einer
der zwei Kontakte klebt aber gleichzeitig ist der Transistor oder was
da vor der Spule kommt, verkokelt.

Das muss mir jetzt mal einer erklären.

Habe aber schon mal vorsorglich die vier Dioden des B2U Gleich-Riecht-Er
gewechselt, weil da schon so verdächtige Bräunungserscheinungen auf
der Platine sichtbar waren.

Muss mal schauen, wo ich noch ein Finder Relais aufgetrieben bekomme
bzw. ob man das Lötbauteil getauscht bekommt.
  Zitieren
 
#5
(18.07.2022, 16:52)Funkenschlosser schrieb: Für die kommenden Tage habe ich nun also Abkühlung komplett kostenlos.
ist nicht ganz richtig wenn man die steigenden Strompreise betrachtet Rolleyes
lg Harry
  Zitieren
 
#6
(18.07.2022, 19:04)Flyer schrieb:
(18.07.2022, 16:52)Funkenschlosser schrieb: Für die kommenden Tage habe ich nun also Abkühlung komplett kostenlos.
ist nicht ganz richtig wenn man die steigenden Strompreise betrachtet Rolleyes
Jaaa, irgendwas ist ja immer...

Aber das Ding läuft ja nicht durchgehend.

Abends 1-2 Stunden an 10 Tagen im Jahr.

Da geht nicht ganz so viel durch.
  Zitieren
 
#7
Kommt drauf an wie groß der Raum ist und wie kühl du es haben willst. Ich schalte meine nur ein, wenn es gar nicht mehr anders geht. Mein 35qm Wohnzimmer geht nach Süden raus, wenns da unter Tags mal jenseits der 30 Grad hat wirds warm hier drin. Da rennt die Anlage schon mal ein Paar Stunden bis man wieder bei 22 Grad angekommen ist. Meine Dichtung für den Abluftschlauch ist aber auch nicht gerade die beste, da muss ich nochmal eine bauen.

Letztes Jahr hab ich mal eine Strommessteckdose dazwischen gehängt und bin auf knapp 40 Cent die Stunde gekommen (vor den Preissteigerungen!). Also nichts für jeden Tag sondern nur für den "Notfall". Splitgeräte sind da sparsamer und so eines kommt auch noch, spätestens nächstes Jahr. Kühler wird es wohl nicht mehr werden im Sommer die Nächsten Jahre.
  Zitieren
 
#8
Jo, so was richtiges will ich später auch mal, aber erst wenn ich
für mich wohne, weil hier wollen Eltern das nicht.

Ich habe noch ein Beispiel für schlechtes Produktdesign.

Habe den Rasenroboter vom Kollegen nun zum zweiten mal hier.

Erst war der Akku durch, also neuen besorgt und rein.

Jetzt ist der Fahrmotor rechts kaputt, genauer das Planetengetriebe.

Schön wartunsunfreundlich alles verpresst. und der Zahnkranz, welche
abgenutzt ist, ist ein teil mit dem Gehäuse des Getriebes, also könnte
man nur komplett tauschen.

Wären dann nochmal 250€ und das bei einem 120€ Gerät, was 6 oder
7 Jahre alt ist.

Lohnt bald wohl eher nicht mehr.
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste