Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Commix Werkstatt
#1
Moin, nachem wir uns ein Haus gekauft hatten und ich endlich einen Raum für eine Werkstatt mein Eigen nannte, sollte dort auch eine schöne Werkstatt entstehen.
Nach langem warten (dringendere Projekte im Haus) geht es jetzt langsam mit dem Einrichten meiner Werkstatt los.

Das möchte ich nun gerne mal anfangen ein bisschen zu Dokumentieren.
Hier also mal der Anfang meiner FC-Wand
   

Ich habe mich für die offene Variante entscheiden weil zum einen die weiße Wand hoffentlich den Raum etwas heller macht. Außerdem ist es so möglich, weitere Verkabelungen vorzunehmen.

Hier noch ein paar meiner FC-Halter
       

Ihr könnt Euch nicht vorstellen wie glücklich selbst dieser kleine Anfang macht. Ich habe ungefähr 6 Monate mein Werkzeug auf dem Boden verteilt gelagert und die letzten 6 Wochen war das, was nun an der Wand hängt in einem offenen Karton...... Cry
--------------------------------
lg Christian

Wenn es regnet, lache!
Denn wenn Du nicht lachst, regnet es trotzdem!
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Hallo,
das ist doch einmal ein guter Start für eine Werkstatt.
Die Idee, eine FC Wand so aufzubauen finde ich gelungen
und nachahmenswert.
Da wirst Du noch eine menge Werkzeug unterbringen können.
Viel Erfolg und Freude bei der weiteren Planung und Umsetzung.

Gruß
  Zitieren
 
#3
Kompliment auch von mir! Ich bin noch nicht soweit, muss erst noch alte Werkbänke ausräumen, Neue Werkbänke bauen und dann umräumen! Hochschrank für Werkzeugkoffer steht noch an, dazwischen noch 2 Nachtkästchen basteln. Dann wartet noch die Garage mit aufräumen und entrümpeln damit dort Platz ist für alte Werkbänke und Holz zum lagern. Manchmal wirkt das wie ein Fass ohne Boden, aber langsam, Stück für Stück!
LG Hans
  Zitieren
 
#4
(22.02.2018, 01:45)willi schrieb: Da wirst Du noch eine menge Werkzeug unterbringen können.

Big Grin Genau das ist der Plan

(22.02.2018, 02:13)srambole schrieb: Kompliment auch von mir! Ich bin noch nicht soweit, muss erst noch alte Werkbänke ausräumen, Neue Werkbänke bauen und dann umräumen! Hochschrank für Werkzeugkoffer steht noch an, dazwischen noch 2 Nachtkästchen basteln. Dann wartet noch die Garage mit aufräumen und entrümpeln damit dort Platz ist für alte Werkbänke und Holz zum lagern. Manchmal wirkt das wie ein Fass ohne Boden, aber langsam, Stück für Stück!
LG Hans

Danke auch. Sieht bei mir ähnlich aus. Der Schrank unter der FC-Wand ist gerade in Arbeit. Drei Schubkastenreihen von denen je die untersten gerade fertig sind.
Auch verfolge ich die Threads von Dir. Habe auch ein GTS10 und möchte mir einen zentralen Montagetisch mit integrierter Säge plus Fräse bauen. Und das möglichst zackig. Da hat nämlich jemand ziemlich viele Aufträge von der Regierung auf dem Zettel stehen. (Ist aber auch gut bei den Verhandlungen über benötigtes Werkzeug Angel )
Mein Fass bekommt langsam wenigstens einen löchrigen Boden. Ich weiß nicht wie oft ich hier schon sachen von einem Raum in einen anderen umräumen musste um dann dort Platz für vernünftigen Aufbau zu haben. Stand aktuell: Gartenhütte für Brennholz und Gartengeräte steht - mehr Platz in der Werkstatt. Vorratsraum ist fertig Verkabelt gestrichen und mit Regalen bestückt - Platz im Trockenraum - sachen aus Werkstatt in Trockenraum ausgelagert - mehr Platz in der Werkstatt usw.....
--------------------------------
lg Christian

Wenn es regnet, lache!
Denn wenn Du nicht lachst, regnet es trotzdem!
  Zitieren
 
#5
Hallo Commix!

Herzlich Willkommen. Ich bin auch erst seit kurzer Zeit hier in der Gemeinde. Leider bin ich noch nicht dazu gekommen, meine Werkstatt in Angriff zu nehmen, da erst das neue Kinderzimmer fertig werden muss. Bald ists nämlich vorbei mit nachts durchschlafen Sleepy 

Bei mir soll auf jeden Fall auch eine FC-Wand rein. Ich hab kurz eine Frage zu dem Teil über der FC, die schräg an die Decke angelehnt ist. Ist das ein LED-Panel?

Gruß aus dem Münsterland!
  Zitieren
 
#6
Oh Mann!

Ich glaube ich penne noch! Big Grin  Hab gerade erst gesehen, dass Du ja im Gegensatz zu mir schon Ewigkeiten hier bist...
  Zitieren
 
#7
So eine FC-Wand ist Gold wert. Das war meine beste Entscheidung bei der Werstattrestaurierung. Deine Anbringung des LED-Panells ist nachahmenswert und wird demnächst ganz frech von mir bei Dir abgekupfert. Meine Ablage für die Schraubenzieher sah bei mir auch erst so aus wie bei Dir. Nachdem mich dann solche "Kleinigkeiten" nerven, hab ich noch ein Brett von unten aufgedoppelt, jetzt hängen die Schraubendreher gerade. Das ist keine Kritik an Deiner Halterung, ihren Zweck erfüllt sie ja.
Viel Spaß beim weiteren Ausbau der Werkstatt.
  Zitieren
 
#8
(22.02.2018, 12:19)André Lammers schrieb: Leider bin ich noch nicht dazu gekommen, meine Werkstatt in Angriff zu nehmen, da erst das neue Kinderzimmer fertig werden muss. Bald ists nämlich vorbei mit nachts durchschlafen Sleepy 

Bei mir soll auf jeden Fall auch eine FC-Wand rein. Ich hab kurz eine Frage zu dem Teil über der FC, die schräg an die Decke angelehnt ist. Ist das ein LED-Panel?

Erstmal herzlichen Glückwunsch. Ja, ist ein 120x30er LED Panel. Habe noch eines mittig in der Werkstatt.


(22.02.2018, 13:11)HorstH schrieb: So eine FC-Wand ist Gold wert. Das war meine beste Entscheidung bei der Werstattrestaurierung. Deine Anbringung des LED-Panells ist nachahmenswert und wird demnächst ganz frech von mir bei Dir abgekupfert. Meine Ablage für die Schraubenzieher sah bei mir auch erst so aus wie bei Dir. Nachdem mich dann solche "Kleinigkeiten" nerven, hab ich noch ein Brett von unten aufgedoppelt, jetzt hängen die Schraubendreher gerade. Das ist keine Kritik an Deiner Halterung, ihren Zweck erfüllt sie ja.
Viel Spaß beim weiteren Ausbau der Werkstatt.

Hab den Abstrahlwinkel von 120° versucht so maximal als möglich richtung Werkstattmitte zu nutzen. Ich bin ehrlich gesagt auch noch nicht so glücklich mit dem Halter. Hab schon überlegt, was ich besser machen könnte. Ich hab halt viele Kopflastige Teile. Hast Du ggf. ein Bild deiner Lösung? Dann kann ich ja zurückkupfern. Wink
--------------------------------
lg Christian

Wenn es regnet, lache!
Denn wenn Du nicht lachst, regnet es trotzdem!
  Zitieren
 
#9
Kleines Update zu meiner FC-Wand.

Es soll ein Halter für meine Zwingen werden. Habe erstmal ein 12er Sperrholzbrett in 100er Streifen geschnitten und dann mit dem Schiebeschlitten auf der Kreissäge die Schlitze gesägt.
   

In das Grundbrett (16er Sperrholz), mit dem Nutfräser entsprechend 2mm tiefe Nuten eingelassen für die "Kämme".
   

Auf der Rückseite der Nuten Löcher für die Verschraubung bohren. Ich wollte das ganze nicht verleimen um es demontieren zu können, falls ich noch was ändern möchte.
Die Nuten sollen die Scherkräfte aufnehmen so daß ein paar Schrauben wohl erstmal ausreichen.
   

Und hier das bestückte Ergebnis. Habe vorläufig auch mal die Sägen und Federklemmen mit aufgehangen bis ich hierfür eigene Halter habe.
   
--------------------------------
lg Christian

Wenn es regnet, lache!
Denn wenn Du nicht lachst, regnet es trotzdem!
  Zitieren
 
#10
Hallo,
gut gemacht, gefällt mir gut.
In Kiefer sieht es doch richtig gut aus, fast wohnlich.
Vom OSB will ich auch ganz weg, habe mir schon eine
Wand in Kieferschränken gebaut.
Auch mit FC aufgehängt. Weiterhin viel Erfolg und Spaß
am werken, so bekommst Du die Wand gut voll.

Gruß
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste