Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Dann mal auch von mir ein Hallo!
#1
Hallo in die Runde der Freunde des gepflegten Heimwerkertums.... Wink .

Mein Name ist ebenfalls Michael, bin 50 Jahre alt, verheiratet und komme aus dem Herzen Europas, dem Saarland  Cool . Bin auch beim Durchstöbern von YouTube auf euch gestoßen (Multifunktionale Werkbank) und habe mir gleich viele Videos angeschaut.

Hat mir viele neue Ideen für Projekte gegeben  Big Grin . Da sind die nächsten Jahre gesichert.

Habe voriges Jahr im März auf meine alten Tage mein Heimwerker-Ich entdeckt und mein erstes Projekt gestartet, bei dem ich dann herausgefunden habe, dass dies ein Extremprojekt ist, bei dem ich aber nicht mehr zurück konnte. Ich habe mir einen Grillplatz angelegt und diesen dann mit einer Burgruine aus alten (handverlesenen und zusammengesuchten) Sandsteinen gemauert. Das ursprüngliche Maß wurde dann auch immer größer und hat mich dann bis kurz vor meinem Geburtstag in Atem gehalten. Aber ich konnte die Ruine dann an meinem 50. Geburtstag einweihen.

Dann kam die Komplettrenovierung meines Werkstattraumes an die Reihe und - ja, ich hatte Blut geleckt - dann ging es an beide Kellerräume und den Aufgang zur oberen Etage. Alles dann bis 1 Tag vor Weihnachten fertiggestellt........

Nun habe ich mir hier Ideen für weitere Projekte geholt, auf die ich mich schon freue. Allerdings ist es mir nur möglich, an Samstagen und Sonntagen zu werkeln, da ich während der Woche von morgens bis abends beruflich eingespannt bin.

Aber wo ein Wille, da ein Weg  Wink .

Na dann mal, so viel zu meiner Person. Ich freue mich auf inspirierende Gespräche und freue mich schon darauf, viel von den Profis zu lernen.

So long.....
Gruß,
Michael

......denn das Kind im Manne stirbt nie.......


YouTube: Mixbambullis
Instagram: Mixbambullis
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Hallöchen Michael
und herzlich willkommen hier in der lustigen Runde.

Das hört sich ja alles beim Lesen schon nach viel Arbeit an aber ich denk mal gerade so ne Grillecke erfreut doch immer wieder Auge und Bauch. Laught
Wenn Du Lust hast, dann lade doch mal ein paar Bilder von Deinen Projekten hoch.

Gruß
CTHTC
... und wer mir was Gutes tun möchte: Amazon Wunschzettel

PS: Die Artikel bitte explizit an die "Wunschzettel Adresse" schicken lassen, ansonsten landen sie bei Dir. Wink
  Zitieren
 
#3
Danke für die Grüße  Thumbs Up.

Dann hier mal ein paar Bilder meines Projektes "Grillplatz im Stil einer Gartenruine":


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
                                                           
Gruß,
Michael

......denn das Kind im Manne stirbt nie.......


YouTube: Mixbambullis
Instagram: Mixbambullis
  Zitieren
 
#4
Mein lieber Herr Gesangsverein, da haste Dir aber echt was gemütliches hingebaut - Respekt!
Da komme ich gern vorbei und brige mal ein Fläschen selber gemachten Wein mit. Wink
... und wer mir was Gutes tun möchte: Amazon Wunschzettel

PS: Die Artikel bitte explizit an die "Wunschzettel Adresse" schicken lassen, ansonsten landen sie bei Dir. Wink
  Zitieren
 
#5
Dankeschön... Shy
Gruß,
Michael

......denn das Kind im Manne stirbt nie.......


YouTube: Mixbambullis
Instagram: Mixbambullis
  Zitieren
 
#6
Respekt - und das als erstes Objekt!

Frage: Was für einen Mörtel hast du genommen?

Grüße
----
Wos I net konn, konn Silikon
  Zitieren
 
#7
(14.01.2018, 09:48)Christian Neumann schrieb: Frage: Was für einen Mörtel hast du genommen?

Grüße

Aufgrund der Original Sandsteine (ca. 100 Jahre alt) habe ich Trassmörtel verwendet, damit die Fugen nicht im Laufe der Zeit "gesprengt" werden, bzw. die Sandsteine nicht in Mitleidenschaft gezogen werden. Mörtel soll ja immer weicher sein als der Stein, den man verbaut. 

Außerdem verhindert der Trassmörtel die Bildung von "Ausblühungen" am Sandstein (alles gelesen, also nicht mein Fachwissen  Smile).

Bin halt nicht "der Handwerker".....war mein erstes Projekt. Hatte vorher noch nie gemauert, deshalb sind die Sandsteine auch nicht exakt in der gleichen Flucht (von hinten gesehen). Von vorne hab ich sie gerade mauern können. Jeden Stein aber auch von hinten noch passend zu meißeln habe ich mir nicht zugetraut (kann ich auch nicht).

Aber so sieht´s halt auch uriger aus.... Wink
Gruß,
Michael

......denn das Kind im Manne stirbt nie.......


YouTube: Mixbambullis
Instagram: Mixbambullis
  Zitieren
 
#8
Danke für die Info.

Ich glaube, da bist du selbst dein schärfster Kritiker (weil du weißt, an welcher Stelle es nicht so rund gelaufen ist). Ich find es mega!

LG
----
Wos I net konn, konn Silikon
  Zitieren
 
#9
Da hol mich doch... stellt doch da jemand als erstes (Groß-)Projekt gleich ein ab - so - lut großartiges Ding auf die Beine und ist noch nicht zufrieden, weil ihm die Steinmetzfähigkeiten für die Rückseite abgehen. Die Burgruine (ich würd sie nicht Ruine nennen, es ist nämlich keine) ist wirklich erstklassig geworden. Meine ehrliche Hochachtung. Ich weiß nicht ob das hier jeder hinkriegen würde. Ich zumindest nicht.

Schön auch, dass es viel Bilder gibt. Eine tolle Vorstellung. Danke dafür.

Gruß
Andreas
Liebe Grüße
Andreas


Man kann es gar nicht vermeiden täglich hinzuzulernen!

  Zitieren
 
#10
Jetzt werd ich aber rot...... Shy
Gruß,
Michael

......denn das Kind im Manne stirbt nie.......


YouTube: Mixbambullis
Instagram: Mixbambullis
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste