Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Deko aus Holz – Ein Rentier muss her ...
#1
Gestern/heute habe ich mal ein Objekt aus einem Youtube-Video nachgebaut. Da hat ein Youtuber Rentiere in unterschiedlichen Größen aus Holz, nur mit der Bandsäge, geschnitten. Meine Enkeltochter (5) war natürlich sofort begeistert ...

Also ran an die Buletten ... und das Teil nachgebaut. Die Vorlage habe ich aus dem Internet. Aufgeklebt, und los ging es. Allerdings hatte ich nicht so richtiges Vertrauen in meine feinmotorischen Fähigkeiten, weil teilweise doch recht filigran geführt werden musste. Holz habe ich zwei Stücke aus der Restekiste verleimt.

Die Bandsäge wurde mit einem 6 mm Band bestückt. Bei der Sägerei hat sich die neue Bandsägeführung richtig gut gemacht. Gerade bei schmalen Bändern hatte ich da vorher mit der Kunststoffführung (zwei kleine Kunststoffstücke) Probleme. Das Band ließ sich also recht gut führen. Allerdings muss ich das Rentier mal richtig entgraten bzw. Unebenheiten der Säge ausschleifen, weil der Sägeschnitt doch recht grob ist. Ich denke, dass man da doch recht weiche Übergänge herausschleifen kann. Da habe ich übrigens gleich mal gemerkt, dass meine diesbezüglichen Dremel-Schleifmittel gen Null gehen ...

Nun, das »Rentier« ist fertig, die Enkeltochter freut sich ... und ich überlege, so etwas noch einmal mit besserem Holz zu wiederholen.

Wolfgang


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
           
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Hallo
Top, habe ich auch schon öfters im Internet gesehen.
Bis jetzt aber noch nicht gesägt.
Schön geworden, ist dann mal ein Ansporn.
Gruß Martin
  Zitieren
 
#3
Sportlich Wolfgang! Ich hab das mal an der Deku gesägt und fand es nicht ganz einfach. Mit der Bandsäge ranzugehen ist eine andere Hausnummer.
Gut gemacht, Opa beschäftigt, die Enkelin freut sich, was will man mehr.
  Zitieren
 
#4
(01.12.2019, 09:48)Bastelhorst schrieb: Sportlich Wolfgang! Ich hab das mal an der Deku gesägt und fand es nicht ganz einfach. Mit der Bandsäge ranzugehen ist eine andere Hausnummer.
Gut gemacht, Opa beschäftigt, die Enkelin freut sich, was will man mehr.

Scharfes Band, Zeit lassen ... dann geht es. Aber man sieht schon die Sägespuren ganz stark. und die lassen sich wegen der versteckten Rundungen auch nicht einfach ausschleifen.

Mist, nun will sich meine Frau so ein Tier auf den Fenstersims stellen. Hätte ich mal nicht ...

Wolfgang
  Zitieren
 
#5
Hihi, wird nicht das letzte Rentier sein. :-)

Über das Video bin ich bei youtube auch schon gestolpert. Man sollte einfach mehr freie Zeit haben...

LG Regina
Die kürzeste Gerade zwischen zwei Verbindungen ist der Punkt!
  Zitieren
 
#6
(01.12.2019, 15:45)Regina schrieb: .... Man sollte einfach mehr freie Zeit haben...

LG Regina

Wem sagst Du das, Regina ... Ich dachte, als Rentner habe ich viel, viel mehr Zeit, aber genau das Gegenteil ist der Fall. Immer gibt es was zu tun ...

Wolfgang
  Zitieren
 
#7
Das sind ja schöne Aussichten, Wolfgang.
Dann muß ich die nächsten und letzten 11 Monate im Berufsleben ja noch richtig ranklotzen! :-)

LG Regina
Die kürzeste Gerade zwischen zwei Verbindungen ist der Punkt!
  Zitieren
 
#8
Ja, Regina, mach das, klotze noch richtig ran Wink 

Ich denke, wenn man im Berufsleben steht, nimmt jeder an, man habe wenig bis keine Zeit. Also wird man relativ in Ruhe gelassen. Ist man Rentner, dann nimmt jeder an, dass man viel Zeit hat. Ergo: Man wird bombardiert mit Anliegen und Aufträgen ... Big Grin . Ist aber trotzdem schön, wenn man dann noch gebraucht wird ...

Wolfgang
  Zitieren
 
#9
(01.12.2019, 10:24)Wolfgang EG schrieb:
(01.12.2019, 09:48)Bastelhorst schrieb: Sportlich Wolfgang! Ich hab das mal an der Deku gesägt und fand es nicht ganz einfach. Mit der Bandsäge ranzugehen ist eine andere Hausnummer.
Gut gemacht, Opa beschäftigt, die Enkelin freut sich, was will man mehr.

Scharfes Band, Zeit lassen ... dann geht es. Aber man sieht schon die Sägespuren ganz stark. und die lassen sich wegen der versteckten Rundungen auch nicht einfach ausschleifen.

Mist, nun will sich meine Frau so ein Tier auf den Fenstersims stellen. Hätte ich mal nicht ...

Wolfgang
Das passt doch so Wolfgang. Rustikal hat auch seinen Charme....das meine ich jetzt ehrlich. Und schöne Grüße an Deine Frau, Sie soll Ihren Wolfi ruhig ein wenig auf Trapp halten, das hält fit. Wink
  Zitieren
 
#10
(01.12.2019, 10:24)Wolfgang EG schrieb: Scharfes Band, Zeit lassen ... dann geht es. Aber man sieht schon die Sägespuren ganz stark. und die lassen sich wegen der versteckten Rundungen auch nicht einfach ausschleifen.

Schlüsselfeilen heißt das Zauberwort Wink  Damit geht es. Die motorisierte Alternative sind die kleinen Diamantfräser für den Dremel

Aber topp! Man muß sich nur trauen Laught
----
Wos I net konn, konn Silikon
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste