Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Dewalt 8103 Radialarmsäge gebraucht sinnvoll ?
#1
Sorry, der Inhalt wurde auf Wunsch des Users entfernt.
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
(02.11.2017, 15:49)brasster schrieb: Hallo,

Also über Hand- und Tischkreissägen gibts ja mehr als genügend Infos aber ich überlege mir gerade eine gebrauchte Radialarmsäge zuzulegen
Habe aber absolut keine Ahnung ob das Sinn macht.
Mein Gedanke ist dass diese ja beide Funktionen (HK und TK) kombiniert.
Ist dem so ?
Hat wer Erfahrung hier mit Radialarmsägen ?
Ist sowas empfehlenswert gebraucht zu kaufen ?

Hatte öfter mal das Vergnügen mit solch einer Säge,

Eine Tischkreissäge oder Handkreissäge kann eine solche allerdings nicht ersetzen, zumindest nicht wenn Platten der Länge nach geschnitten werden sollen.

Die Armlänge begrenzt eben die Schnittlänge


Die Stärke der Radialarmsägen liegen eindeutigg beim Ablängen von Kanthölzern oder z.B. Regalböden ( Schnittbreite beachten )


Ich würde es mal so beschreiben, eine Radialarmsäge ist die bessere Alternative zu einer Kappsäge wegen der Schnittbreite, ersetzt aber keineswegs eine Hand- oder Tischkreissäge

Gebraucht kaufen, wieso nicht.
So lange die Maschine ordentlich aussieht und funktioniert spricht wohl nichts dagegen.

Eventuell vor dem Kauf mal beim Hersteller anfragen wie es denn mit Ersatzteilen die nächsten 10 Jahre aussieht
  Zitieren
 
#3
(02.11.2017, 17:43)brasster schrieb: Mal sehen, ich denke 500€ für eine gebrauchte 8103 klingen nicht verkehrt.
Oder ist das zu teuer ?

500€ klingt Fair, müsste ja noch eine "alte" sein, also nicht die neuen gelben.

Wie gesagt, mal nach dem Lagerspiel schauen, Sägeblatt abnehmen und mal nach den Gewinden schauen, wenn das alles passt und nicht vergammelt ist sollte das passen
  Zitieren
 
#4
Sinvoll ... zumindes seit ich die Kreis- und Zug-Kappsäge habe, verstaubt meine Radialsäge nur noch. Die geringe Schnitthöhe störte mich am meisten und an zwei Sägen paralell arbeiten ist auch einfacher.
Ditschy

Motto: ... was nicht passt, wird passend gemacht!

Projekt: 18V Akku-Adapter zu anderen Herstellern


  Zitieren
 
#5
Ist vielleicht Geschmackssache mit der Handhabung.Meine persönliche Meinung ist, sie ist für manche arbeiten gut geeignet,dann wieder völlig umständlich zum umrüsten beim zum  längs-schneiden,auch das geht zu einem gewissen Grad.......Und für mich das Hauptargument gegen sie ,ich halte sie von allen Sägen...... für die gefährlichste .Ich würde heute  an ihr , nur noch sehr große Teile  weit weg vom Sägeblatt .....bearbeiten  wollen.
Gruß Stefan
  Zitieren
 
#6
Wir haben auch eine...
mit allem möglichen Zubehör wie Schleifteller und so...
seit bald 10 Jahren...
in der Garage...
fast unbenutzt...

Mehr braucht man glaub nicht dazu zu sagen.
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste