Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Diät-Nuss-Schälchen
#1
Hallöchen,

wer kennt es nicht. Man füllt sich ein Schälchen mit Erdnüssen, Cashews oder was auch immer und setzt sich vor die Glotze. Egal wie groß das Teil auch sein mag, am Ende am Ende ist es leer gefuttert. Um mich selbst etwas zu mäßigen bzw. die Kalorienlast des abendlichen Snacks etwas zu reduzieren, habe ich mir gedacht, mach doch mal ne Schale die mit wenig Inhalt bereits voll aussieht. Zufällig hatte ich noch trockenes, leicht vom Wurm zerfressenes Stück Apfelholz auf Lager, welches mir für dieses Vorhaben als ideal erschien. Der Boden ist extra dick gehalten, wodruch die Schlale auch mit wenig Füllung nicht nach Geiz aussieht. An der Außenwand sind noch etwas Wurnfraß und ein paar kleine Risse erkennbar - innen ist alles sauber. Um den "handmade"-Charakter zu unterstützen, habe ich die Bearbeitungsspuren nicht völlig entfernt Wink Die Oberfläche wurde lediglich mit Bienenwachs behandelt. Morgen muss ich erst mal Nüsse kaufen.
Hoffe es gefällt und wünsche allen hier schon mal nen guten Rutsch ins neue Jahr.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
           
Grüße  Shy
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Moin,

schicke kleine Schale. Spuren von Wurmfraß finde ich nicht schlimm. Gibt dem Holz was natürliches. Schleif und Bearbeitungsspuren, müssen aber nicht sein. Da hilft schleifen, schleifen und nochmal schleifen. Ich benutze dafür einen Akku Winkelschleifer mit einstellbarer Geschwindigkeit und einem M14 Schleifteller mit 50mm Durchmesser. Das geht hervorragend und die Bearbeitungsspuren sind schnell Geschichte. Durch die beiden Rotationen von Schleifer und Bank hast Du dann auch keine Schleifspuren mehr.

Weite so, den Deine Schale ist ansonsten sehr gelungen, auch was die Formgebung angeht.

Gruß Don
  Zitieren
 
#3
... https://www.youtube.com/watch?v=zOWU9alodP4  "Nussschuesselblues - die feisten"

aber: "trotzdem" schön  Thumbs Up (ich mag schlichtes Design)
  Zitieren
 
#4
Schöne Schüssel für den kleinen Snack zwischendurch Thumbs Up
Gruß,
Michael

....Meine Spardose....

YouTube: Mixbambullis
Instagram: Mixbambullis
  Zitieren
 
#5
Dank euch. Eigentlich wollte ich heute nur endlich mal die Werkstatt aufräumen. Als dann aber alles auf einmal so sauber war, hab ich mich nicht mehr wohl gefühlt. 
Das mit der Schleiferei stimmt natürlich. Aber ich arbeite für mich und die Nüsse wird es nicht stören. Auch diese Hochglanzteile gefallen mir im mer weniger. Aktuell experimentiere ich mit verschiedenen Bürsten - wirklich vorzeigbares ist da aber noch nicht am Start.
Grüße  Shy
  Zitieren
 
#6
Moin,

für Schalen die als Gebrauchsgegenstände gedacht sind nehme ich meist nur das Drechsleröl von Steinert. Das gibt eine seidenmatte Oberfläche. Bei den Zwiesel habe ich die Hochglanzoberfläche gewählt, weil es ein Dekostück, maximal für Kleinschmuck (Ringe, Ohrringe) ist. Da passt das ganz gut und die Oberfläche ist mit diesem Microcrystaline Wax sehr widerstandsfähig.

Oberflächen bürsten oder anders struckturieren finde ich auch spannend. habe mich da aber noch nicht ran getraut. Zeig ruhig mal was.

Gruß Don
  Zitieren
 
#7
Hallo,
nicht falsch verstehen. Ich bin kein Gegner von Glanz. Und an deinem Zwiesel bzw. dem Goldregen kommt das auch sehr gut. Ich suche immer mal was neues und experimentiere gerne. Mit der Bürsterei bin ich noch ganz am Anfang und muss noch viel probieren.
Nachdem ich de Schale gestern in die Wohnung gebracht habe, kam sofort ein Auftrag für ein Geburtstagsgeschenk für eine gute Bekannte - da muss ich mich jetzt natürlich ins Zeug legen und was wirklich g'scheites fabrizieren. Muss heut erst mal schauen, welches Holz mir auf die Maschine springen möchte und was daraus werden kann.
Grüße  Shy
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste