Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Dictum B54 CBN Grinding Wheel auf Record Power WG 250
#11
... danke.

Das Umschleifen macht man ja nicht wirklich oft - extra n Stein dafür? - ich denke nicht...
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#12
(15.02.2021, 19:08)HMBwing schrieb: ... danke.

Das Umschleifen macht man ja nicht wirklich oft - extra n Stein dafür? - ich denke nicht...

Ich habe mir die Scheibe hauptsächlich dafür geholt. Primärphase erneuern, Winkel umschleifen etc.. Für alles andere bin ich vermutlich wie weiter vorne beschrieben mit den Diamantsteinen von Hand schneller. So lange, bis die Primärphase halt mal erneuert werden muss...

Gruß
Peter
  Zitieren
 
#13
Hallo Zusammen,

für alle, die sich ebenfalls mit den Gedanken tragen, ihren Nass-Schleifer auf Diamant oder CBN umzurüsten, MHM hat ein interessantes Video herausgebracht, in dem sie die Umrüstung der WG250 mit einem Tormek Diamantstein zeigen.

Irgendwo im Video sagt Dominik auch etwas zu CBN. Ich sehe das etwas anders als er, denn der Vorteil an den CBN-Rädern ist, dass wirklich komplett trocken geschliffen werden kann (samt der damit verbundenen Sauerei) und man ohne Anti-Rost-Fluid gegenüber den Diamantsteinen auskommt. Das hat für mich die höhere Priorität.

Gruß
Peter
  Zitieren
 
#14
Danke für den Link Peter - ich sehe es ähnlich wie du:

- Ich bin happy, das ich keine Sauerrei mehr in der Werkstatt habe (zumal ich dort weder einen Wasserzulauf- noch -ablauf habe.
- Die Ergebnisse sind gut.
- ... und wenn ich ein Diamantstein doch wässern muss oder mit einem Fluid Krummeiern muss, dann kann ich auch den "normalen" Schleifstein lassen - der ist ja nicht schlecht!

VG
Holger
  Zitieren
 
#15
Nachtrag: Die Idee mit der Sprühflasche statt Wasserbad ist natürlich gut.
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste