Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Die Höhle
#1
Ich traue mich ja eigentlich nicht, es zu zeigen, aber warum eigentlich?

Es wird sich mit der Zeit was tun und warum nicht mal das "jetzt" festhalten?

Da:

   

   

   

   

   

   

   

Sieht noch etwas wie Dr. Mabuse aus, aber da wird gerade fleißig sortiert, entsorgt 
und gemacht, weil alles ist besser, als bei der Hitze raus zu müssen.

Hätte gerne was größeres, aber man fängt ja klein an und ich befürchte, es würde aktuell 
nur in einem völlig übertriebenen Chaos enden.
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Sieht eher nach Wimmelbild aus, als nach Höhle. Magst dich wohl ungern von alten Dingen trennen wie Kompressoren und Mini-Röhren-TVs.
Da wäre ein neues "Raumkonzept" bestimmt hilfreich aber es hat irgendwie auch seinen Charme.
  Zitieren
 
#3
(19.05.2022, 04:52)MikeP schrieb: Magst dich wohl ungern von alten Dingen trennen wie Kompressoren und Mini-Röhren-TVs.

Das ist noch nicht mal das große Problem.

Tatsächlich steht hier kein Teil länger als 3-5 Jahre drin.

Es ist eher so, dass, sobald ich etwas weg habe, mich das nächste am Wegesrand oder 
neben dem Elektro Container stehend anlacht.

Aber dafür ist die Reparatur und Vertrieb solcher Funde ein nettes Zubrot und es hält 
die Ersatzteilbeschaffungskosten klein.

Aber ja, ich will das jetzt mehr sortieren.

Ein Regal sollen nur noch Messgeräte und Netzgeräte werden, dann eins mit den ganzen Bauteilen usw.

Übrigens der Schwarze Kompressor aus einem Kühlschrank links in dem einen Regal dient mir zum 
auspusten usw. und kann auch am Sonntag genutzt werden, weil der so leise ist. Aber das ist nochmal ein
eigenes Projekt. Kann ich gerne mal zeigen.
  Zitieren
 
#4
... Raum hast du sicher genug bzw. könntest durch AblageOrga auch viel nutzbaren Platz gewinnen (Aufräumen macht erst Spaß, wenn man damit fertig ist)  Huh 

Der Serverschrank als Schutz für den 3D-Drucker gefällt mir  Thumbs Up
(hast du den extra gekauft oder konntest du den irgendwo abstauben?)
_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _
Viele Grüße
Holger
  Zitieren
 
#5
HMBwing schrieb:Der Serverschrank als Schutz für den 3D-Drucker gefällt mir  Thumbs Up
(hast du den extra gekauft oder konntest du den irgendwo abstauben?)

Ach das Ding hatten mal welche im Keller 
und über.

Sollte eigentlich in die Tonne.
  Zitieren
 
#6
Ich seh da kein Problem. Solltest mal meine Werkstatt sehen, ich hab zum umdrehen im Moment feste Punkte weil es an manchen Stellen nicht mehr geht Laught. Aber da muss ich nun auch bald mal ran und aufräumen, normal hab ich mehr Platz.

Ich heb auch gerne Sachen auf weil man sie ja mal brauchen könnte. Vor ein Paar Jahren hab ich viele solcher "enorm wichtigen" Dinge mal entsorgt, weil sie schon Jahre rum lagen. Hab bis heute nichts davon gebraucht und schon wieder einiges an Schrott gesammelt. Man stellt sich immer die tollsten Sachen vor, aber die Arbeit macht sich halt nicht von alleine Wink
  Zitieren
 
#7
(19.05.2022, 18:59)eldiablo85 schrieb: Ich seh da kein Problem. Solltest mal meine Werkstatt sehen, ich hab zum umdrehen im Moment feste Punkte weil es an manchen Stellen nicht mehr geht Laught. Aber da muss ich nun auch bald mal ran und aufräumen, normal hab ich mehr Platz.

Ich heb auch gerne Sachen auf weil man sie ja mal brauchen könnte. Vor ein Paar Jahren hab ich viele solcher "enorm wichtigen" Dinge mal entsorgt, weil sie schon Jahre rum lagen. Hab bis heute nichts davon gebraucht und schon wieder einiges an Schrott gesammelt. Man stellt sich immer die tollsten Sachen vor, aber die Arbeit macht sich halt nicht von alleine Wink

Genau wie bei meinem Nachbarn. Wir haben ja beide den gleichen, viel zu kleinen Werkkeller (Doppelhaushälfte) aber sein Keller ist dermaßen vollgestopft, dass ich mich Frage, wie der überhaupt was macht.

Leider gehöre ich ja auch, wie wahrscheinlich die allermeisten hier im Forum, zur Sorte "Da könnte ich noch was draus machen". Ich habe versucht etwas mehr Ordnung und Struktur reinzubringen, was mehr oder weniger auch gelungen ist aber eine gewisse Unordnung (oder anders gesagt - des Bastlers Ordnung) gehört doch einfach dazu finde ich. Ich will in keinem Reinraum arbeiten. Man muss sehen, dass was gemacht wird.
  Zitieren
 
#8
Ja, das Chaos kann durchaus sehr inspirierend sein.

Die LED Lampe war auch sowas.

Ich wollte das machen, also erst mal runter gehen und umsehen.

Und dann kommen automatisch die Ideen.

Es darf nur nicht zu viel Chaos sein.

Das hält nur auf.
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste