Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Doppelstegplatte / Dekosand / Dusche
#1
Mir schwebt seit geraumer Zeit die bekloppte Idee im Kopf herum meine hässlichen Fliesen in der Dusche verschwinden zu lassen...

Genauer gesagt die Idee einfach Doppelstegplatten auf Maß zu schneiden, die einzelnen Lamellen mit Dekosand zu verfüllen und das ganze dann auf die Fliesen zu kleben...

In der Theorie sollte das funktionieren, das die Nähte sauber silikoniert werden ist klar, aber hab ich da irgendwo einen Denkfehler ?

Oder ist das sowieso totaler Schwachsinn...

Sagt mal was dazu =)
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Hallo!

Meinst Du die Wandfliesen innerhalb der Duschkabine? 
Mit welchem Kleber möchtest Du die Doppelstegplatten mit den Fliesen verkleben?

Könnte eigentlich schon funktionieren - Bedenken habe ich nur mit dem Silikonieren der zugeschnittenen Platten. Nicht nur das es auf Dauer dichtet sondern weil Silikon dazu neigt nach gewisser Zeit eine unangenehme Farbe zu entwickeln.
lg
Harry

Guter Pfusch ist besser als schlechte Arbeit! Angel
  Zitieren
 
#3
Mmmhh!  Idea, ja, ich kenne das: manchmal will man irgend was anderes machen als Standard.
Üblicherweise Fliesen runterklopfen oder drüber fliesen. Aber das weißt du ja.

Zu den Doppelstegplatten:
- die Wand muss dazu wohl absolut plan sein. In beiden Richtungen. Bei (kleinen) Fliesen kann man da etwas ausgleichen.
- die Frage nach dem Kleber wurde ja schon gestellt. Erweitert: wie wirkt der Kleber auf die Platten. Unter Umständen treten irgend wann Verfärbungen auf.
- frage mich auch, ob nicht Feuchtigkeit in die Kammern gelangen kann (Dampfdruck, Diffusion) und dort drin "gammelig" wird.

Wenn das nur eine kleine Seitenwand als Blickfang (z.B. Seitenwand der Dusche) wäre, würde ich das wagen. Mit der Option es zu ändern, wenn´s nicht so wie gewollt wird.

Bei mir steht demnächst auch ein kleines Bad zur Renovierung an. Ich werde dort teilweise überfliesen, teils neu machen, da Leitungen geändert werden.

Bin gespannt, wie deine Entscheidung aussehen wird. Halt uns auf dem Laufenden.
Gruß Wolfgang
  Zitieren
 
#4
hmm - wenn es "nur" die Wandfliesen und nicht die vom Boden sind, dann sollte das möglich sein bzw. halten ...

... hast du mal n Foto zur besseren Vorstellung?
  Zitieren
 
#5
He Planschkuh,

Nimm Dibondplatten. Die kannst du auf Maß schneiden lassen und nach Wunsch lackieren lassen.
Mit 'Montagekleber' punktuell direkt auf die Fliesen kleben ;-)
Die Kannten mit schwarzem Silikon abdichten.

Geht ratz fatz das ganze ;-)

Walter
  Zitieren
 
#6
Gib doch mal in Google " Fliesen beschichten " ein da gibt es interessante Produkte.

Auf die Schnelle hab ich das hier gefunden: https://remaill-technik.at - ist aber eine österr. Firma und hab keine Ahnung ob die Partner in DE haben.
lg
Harry

Guter Pfusch ist besser als schlechte Arbeit! Angel
  Zitieren
 
#7
Aaah, es tut sich was.

Also, Dibond fällt aus weil im Umkreis 100 Kilometer keiner Dibond bezahlbar liefern kann.
Selbst über meine Metallbauer bekomme ich das Zeug wenn überhaupt nur extrem unverschämt teuer an den Start, selbst bei ganzen Platten.

Kleber müsste man tatsächlich mal klären, ich mach mich ma bei Sika schlau.

Fliesenlack scheidet erstmal aus.
Zum einen nicht günstiger als neue Fliesen zu kleben und zum anderen unnötige Arbeit da die Vorarbeit viel zu aufwendig ist.
  Zitieren
 
#8
(27.01.2020, 22:37)Planschkuh schrieb: Aaah, es tut sich was.

Also, Dibond fällt aus weil im Umkreis 100 Kilometer keiner Dibond bezahlbar liefern kann.
Selbst über meine Metallbauer bekomme ich das Zeug wenn überhaupt nur extrem unverschämt teuer an den Start, selbst bei ganzen Platten.

Kleber müsste man tatsächlich mal klären, ich mach mich ma bei Sika schlau.

Fliesenlack scheidet erstmal aus.
Zum einen nicht günstiger als neue Fliesen zu kleben und zum anderen unnötige Arbeit da die Vorarbeit viel zu aufwendig ist.


... erste Reaktion bereits nach 5h - tagsüber! - Was erwarten planschende Kuh?  Tongue

Schön, dass Fliesenlack raus ist - das sieht normalerweise hinterher auch nicht wirklich gut aus ...
  Zitieren
 
#9
(28.01.2020, 08:07)HMBwing schrieb:
(27.01.2020, 22:37)Planschkuh schrieb: Aaah, es tut sich was.

Also, Dibond fällt aus weil im Umkreis 100 Kilometer keiner Dibond bezahlbar liefern kann.
Selbst über meine Metallbauer bekomme ich das Zeug wenn überhaupt nur extrem unverschämt teuer an den Start, selbst bei ganzen Platten.

Kleber müsste man tatsächlich mal klären, ich mach mich ma bei Sika schlau.

Fliesenlack scheidet erstmal aus.
Zum einen nicht günstiger als neue Fliesen zu kleben und zum anderen unnötige Arbeit da die Vorarbeit viel zu aufwendig ist.


... erste Reaktion bereits nach 5h - tagsüber! - Was erwarten planschende Kuh?  Tongue

Schön, das Fliesenlack raus ist - das sieht normalerweise hinterher auch nicht wirklich gut aus ...

Planschende Kuh das nicht haben gemeint negativ =)
Planschende Kuh waren einfach verzückt Antworten zu lesen  Laught

Naja, wenn man sich halt anschaut welche Vorbereitungen nötig sind um mit Fliesenlack wirklich gute Ergebnisse zu erzielen, was gerade bei sehr alten Fliesen auch einfach mega in die Hose gehen kann...dann lohnt sich das einfach nicht, vor allem wenn man sich hinterher dann jeden Tag über das Ergebnis ärgert.

Irgendwo im Keller oder der Werkstatt wo es reicht das die Fliesen am Ende einfach Hell sind, wäre mir der Lack gut genug, aber nicht unbedingt in der Dusche.
  Zitieren
 
#10
...stimmt.

Bzgl. "DuoBond - teuer - ganze Platten - 100km": 

Um wieviel Fläche geht es den? 

"Nur" eine Duschecke, ein kleines Bad oder ein Riesenbad-inkl-Wellnessoase?

Kann die Menge und eine Anlieferung hier helfen bzw. evtl. lohnt dazu eine Anfrage von ganz ganz weit weg? ???
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste