Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Druckluftnagler / Elekronagler
#1
Moin ihr Lieben,

wer von euch verwendet denn einen Druckluft- oder Elektronagler ?

Bin auf der Suche nach einem kleinen handlichen möglichst günstigem Nagler für gelegentliche bis seltene Verwendung


Jemand ein paar Vorschläge und Erfahrungen parat ?

Danke schonmal
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Hab ich auch schon überlegt, aber die Elektro Nagler sind teuer und Druckluft hab ich nicht. Müsste extra deswegen einen Kompressor anschaffen
  Zitieren
 
#3
(05.10.2017, 11:23)Planschkuh schrieb: Moin ihr Lieben,

wer von euch verwendet denn einen Druckluft- oder Elektronagler ?

Bin auf der Suche nach einem kleinen handlichen möglichst günstigem Nagler für gelegentliche bis seltene Verwendung


Jemand ein paar Vorschläge und Erfahrungen parat ?

Danke schonmal

Zitat:Bin auf der Suche nach einem kleinen handlichen möglichst günstigem Nagler für gelegentliche bis seltene Verwendung


nett sich Hammer  Wink

Duck und weg
  Zitieren
 
#4
Ich habe schon viele Jahre einen BOSCH Elektrotacker (Nägel, Klammern). Nachteil: Ich muss laufend Klammern/Nägel nachladen, weil da nur eine Stange (ca. 5 cm) reingeht, und wenn er länger als 20 min an ist, spinnt er. Stand aber auch in der Beschreibung, dass man dann eine Pause einlegen soll.

Nun bin ich auf der Suche nach einem kostengünstigen Druckluftnagler. Die Dinger können Nägel von 15-50 mm und Klammern von 13-40 mm verarbeiten. Ein breites Spektrum, was meine Bedürfnisse voll abdecken würde. In vielen englischsprachigen Videos werden die Druckluftnagler verwendet, besonders bei Verleimungen werden zur Fixierung paar Nägel eingeschossen.

Bei meinen Favoriten (2) ist der Luftverbrauch ca. 0,5 l/Schuss bei 4-8 bar. Also Parameter, die mein einfacher Kompressor dicke stemmen würde. Ich glaube gelesen zu haben, dass Druckluftnagler diejenigen Druckluftwerkzeuge sind, die am sparsamsten im Luftverbrauch sind.

Also, von mir ein klares Ja für Druckluft.

Wolfgang
  Zitieren
 
#5
Hallo,

ich hab mir vor einiger Zeit das Teil von Prebena gegönnt.

https://www.amazon.de/PREBENA-Druckluftn...luftnagler
Super angenehm zu arbeiten mit dem Teil. Kann ich absolut weiterempfehlen Thumbs Up

VG
Jörg
  Zitieren
 
#6
Jörg, ist da die Einschlagtiefe am Gerät einstellbar!?

Wolfgang
  Zitieren
 
#7
(05.10.2017, 15:43)Wolfgang EG schrieb: Jörg, ist da die Einschlagtiefe am Gerät einstellbar!?

Wolfgang
Nein Wolfgang,

das wird über den Druckminderer der Wartungseinheit (die auch gleich einen Öler dabei hat) geregelt.

VG
Jörg
  Zitieren
 
#8
Hab auch den genannten Prebena. Super Gerät.
In Deutschland werden 320.000 Coffee to Go Pappbecher weggeworfen. Pro Stunde!
  Zitieren
 
#9
(06.10.2017, 04:21)Helme schrieb: Hab mir den vor zwei Wochen gekauft,ein geiles Gerät,liegt toll in der Hand.
https://www.amazon.de/Makita-AF505-Druck...uft+nagler
Hab damit 4 Werkzeugschränke mit 21 Schubladen zusammengebaut ohne ein Problem.

Liest sich ja nicht schlecht, vor allem die justierbare Einschlagtiefe am Gerät ist top. Schade, dass nur Nägel verarbeitet werden können.

Wolfgang
  Zitieren
 
#10
Kennt eigentlich jemand einen guten 18V Akku-Tacker-Nagler, also der Klammern und Nägel schießen kann?
Doch wenn hier OT, kann ich gerne einen neuen Thread eröffnen.
Ditschy

Motto: ... was nicht passt, wird passend gemacht!

Projekt: 18V Akku-Adapter zu anderen Herstellern


  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste