Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ein Bastler aus Hürth (NRW)
#1
Hallo,

meine Name ist Sascha, ich bin 43 Jahre alt und komme aus Hürth. Bisher habe ich mich hauptsächlich im GSV-Forum (Grillsport-Verein) rugetrieben, da meiner Frau und mir alls was mit Smoken, Räuchern, BBQ und grillen zu tun hat, Spaß macht.

Angefangen hat meine Basteil in unserem Heizungsraum mit zwei OSB-Platten an der Wand, um Werkzeuge aufzuhängen und einem ausrangierten Eck-Schreibtisch. Als wir dann von Öl auf Fernwärme umgestellt haben, wurde aus dem bisherigen Tankraum meine neue Werkstatt. Der Raum ist etwa 3x5 Meter groß. Zwar ist die Decke mit ca 2 Metern relativ niedrig und der Raum auch fensterlos, aber das macht nichts. Keine Fenster zu haben kann auch ein Vorteil sein: man entschwindet der Welt umso mehr. Als Rückkzugsort ganz gut.

Hier mal ein Bild von der Werkstatt:
   
Bessere Bilder folgen, sobald ich sie gemacht habe.

Inhaltlich findet sich dort
- Kreissäge
- Kappsaäge
- Oberfräse
- Flachdübelfräse
- Ständerborhmaschine
- Dremel
- Schlagbohrmaschine
- Stichsäge

Und die üblichen Zubehörteile.

Da die Werkstatt noch im Aufbau ist, gibt es noch viele laufende und geplante Baustellen. Dazu werde ich dann an geeigneter Stelle einen separaten Beitrag schreiben.

Bisher hab ich hauptsächlich mit Holz gearbeitet und dann auch eigentlich immer als Geschenk für andere. Meiner Frau habe ich beispielsweise eine Laterne aus Eichenholz gebastelt.
       
Bis auf die große Phase im Deckel ist der ganze Rest selbstgemacht. Eine Münze einzukleben habe ich mir irgendwo abschaut: dann weiß man anhand der Jahreszahl auf der Münze immer, wann das Stück gemacht wurde.

Meine Tochter hatte sich ein Hängeschränkchen mit Stauraum für ihre Schmicksachen und andere Kleinteile gewünscht:
   

Mein Sohn spielt gerne Minecraft und er wollte eine Minecraft Double Cheest habe. Die Seitenteile sind aus Douglasie mit Mahagoni-Leisten:
       

Für meine Mutter habe ich ein kleines Teelicht gemacht:
   

Aus den Resten der Mahagoni-Leisten hab ich mir noch einen Rahmen für einen besonderen Bierdeckel gemacht:
   

Aber nicht alles, was ich bastel, ist aus Holz:
   
Das ist ein UDS (Ugly Drum Smoker), also eine Räuchertonne, die als Water Smoker oder auch als Grill benutzen kann.

Meine aktuelles Hauptintersse liegt darin, meine Werkstatt aufzubauen:
- mehr Halterungen für die French Cleat Wand
- Fertigstellung der Absauganlage (Anschlüsse an die Geräte, Zyklonbox, Blast Gates)
- Umgestaltung der Raumnutzung durch einen zentralen Hobeltisch als Verlängerung der Tischkreissäge
- Ersetzung der Ständer der Kreissäge und der Kapsäge durch stabile, rollengelagerte Unterschränke
- Absauganlage für die Raumluft
- <1000 weitere große und kleine Idee hier bitte einfügen Wink>

Das war es erstmal für den Einstieg. Ich denke, in den nächsten Wochen und Monaten werden weitere Beiträge kommen. Ich habe ja soviele Fragen. Wink

Viele Grüße
Sascha
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Hallo Sascha,

schöne Vorstellung und schöne Projekte, die Du da bereits gezaubert hast. Herzlich Willkommen bei uns und viel Spaß.
Auf dass noch viele Projekte folgen mögen....Wink
Gruß,
Michael

......denn das Kind im Manne stirbt nie.......


YouTube: Mixbambullis
Instagram: Mixbambullis
  Zitieren
 
#3
Hallo Sascha, ich bin schon mal beeindruckt. Du machst klasse Sachen. Das allerschönste steht Dir ja noch bevor. die Werkstatt einzurichten ist eine (zumindest für mich) wunderbare Beschäftigung. Ich habe auch auf French Cleat gewechselt und muss sagen, die beste Entscheidung. Bin schon sehr auf weitere Berichte von Dir gespannt.
Viel Spaß
  Zitieren
 
#4
(22.01.2018, 09:45)HorstH schrieb: die Werkstatt einzurichten ist eine  (zumindest für mich) wunderbare Beschäftigung.
Stimmt. Mir macht es viel Spaß, für andere zu basteln, aber als ich mein erste Projekt nur für mich gemacht habe, war das einfach nur toll. Ich habe den Schiebeschlitten für die Kreissäge nachgebaut und muss sagen: das hat mich um einiges vorwärts gebracht. Was hab ich vor rumgehampelt, um kleine Teile auf der Kappsäge zu schneiden. Das war schon sehr abenteuerlich. Aber ich habe noch alle Finger...
  Zitieren
 
#5
Moin Sascha. Smile
Das was Du hier zeigt sieht gut aus.  Thumbs Up Du kannst bleiben. Big Grin
Moin
    Klaus Wink

Denken ist die schwierigste Arbeit, deshalb machen es so wenige.
Henry Ford
  Zitieren
 
#6
(22.01.2018, 21:49)Harry schrieb:   Du kannst bleiben. Big Grin

Puh...Gott sei Dank!!! Wink
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste