Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ein Frauenproblem gelöst
#1
Ihr kennt das sicher auch von Euren Frauen. Das Problem mit den kalten Füssen und kalten Händen [Bild: 1f643.png]

In meinem Fall geht es um unsere Infrarotkabine die in einem unserer Kellerräume steht. Auch wenn drinnen Temperaturen um die 50° herrschen und die Strahlung auch unter der Sitzbank und gegenüber der Schienbeine strahlt, sind Ihre Füßchen trotzdem am Anfang immer kalt.

Also hab ich heute die Fräse angeworfen und eine Fußstütze gefräst. Morgen wird noch mit Leinöl behandelt und dann ist das Thema hoffentlich beendet.

Als Hardcore Version wäre dann noch die Montage einer Grillplatte unter der Fußstütze möglich [Bild: 1f60e.png]

       
lg
Harry

Guter Pfusch ist besser als schlechte Arbeit! Angel
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
das schaut ja echt schick aus ....
wie verträgt sich Leinöl mit Feuchtigkeit und den Temperaturen?
Ich bin nicht Dick, ich habe Modelmaße. So ca. ein dreiviertel Model hoch und zwei bis drei Models breit  Rolleyes
  Zitieren
 
#3
(17.03.2021, 17:55)Yazzo Kuhl schrieb: das schaut ja echt schick aus ....
wie verträgt sich Leinöl mit Feuchtigkeit und den Temperaturen?

Das wäre auch meine Frage gewesen Laught 

Bei den diversen Event-Shops gibt es sicherlich auch noch das Erlebnis "Wir lernen über glühende Kohlen zu laufen" (Duck und weg)
----
Wos I net konn, konn Silikon
  Zitieren
 
#4
Ja bei Leinöl muß man tatsächlich aufpassen was Wärme betrifft.

folgendes dazu habe ich gelesen: " Der Rauchpunkt, das heißt der Punkt bei dem sich unter Rauchentwicklung schädliche Stoffe in einem Öl bilden, liegt beim Leinöl schon bei ca. 107 Grad Celsius. "
Da habe ich noch genug Luft nach oben - die Temp. in der Kabine liegt bei uns meist knapp unter 50° C.

Wegen der Feuchtigkeit mache ich mir absolut keine Sorgen da z.B. die Innenwände meiner Gartenhütte mit Leinöl eingelassen sind und da ist die Luftfeuchte und die Schwankungen derer wesentlich höher.

Gut abtrocknen lassen und überschüssiges Öl nach ca. 1/2 Std. mit einem Tuch wegpolieren ist Voraussetzung!
lg
Harry

Guter Pfusch ist besser als schlechte Arbeit! Angel
  Zitieren
 
#5
Schöne Arbeit Harry! Da wird Dir das Eheweib sehr dankbar sein. Smile
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste