Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
El. Kompressor / Luftpumpe
#1
Hallo zusammen,

hatte seither den 18V Ryobi Kompressor/Luftpumpe um rund um Haus, Werkstatt und Garten mal ab und an etwas aufzupumpen, also vor Ort Schubkarren, Fahrrad, Planschbecken, Spielzeug, usw. aufpumpen (ggf entleeren) ... auch zum grillen ist das Teil manchmal hilfreich.

Leider gibt das Ryobi-Teil so langsam den Geist auf und schreit wirklich aus dem letzten Loch, die Bedienung nervte auch etwas. Daher suche ich vorab etwas neues, preislich wäre natürlich wieder um die 50-80€ schön. Sollte zumindest Kompressor und Luftpumpe haben, ideal wäre neben den 18V auch noch 230V.

Nun, bin schon ein weilchen auf der Suche und es gibt die kleinen Dinger neben Ryobi von Black+Decker, Dewalt, Einhell (sicher noch weitere ...). Der Pressito von Einhell wäre preislich nicht verkehrt, läuft mit 18V und 230V, wie findet ihr das Teil (Akku-Adapter hätte ich auch schon)?
Doch wenn jemand etwas besseres kennt, bin für alle Info offen.

Gruß
Ditschy

Motto: ... was nicht passt, wird passend gemacht!

Projekt: 18V Akku-Adapter zu anderen Herstellern


  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Der Einhell Pressito macht ja einen ganz guten Eindruck.
Das er für Autoreifen das ideale Ding ist bezweifle ich mal. Aber für Luftmatratzen, Schlauchboote etc. und dem Detail Akku und Netz hat er sicher seine Berechtigung.

Und der Preis liegt ja auch noch in Deinem gewünschten Bereich.
lg
Harry

lieber zweifelnd beginnen, als perfekt zu zögern!
  Zitieren
 
#3
Danke für deine Zustimmung. Smile

Doch ja, Autoreifen von platt auf voll geht damit natürlich nicht. Nehme den wenn zum monatlichen Reifen kontrollieren und ein paar 0,bar Luft nachzufüllen.
Ditschy

Motto: ... was nicht passt, wird passend gemacht!

Projekt: 18V Akku-Adapter zu anderen Herstellern


  Zitieren
 
#4
Hast du einen stationären Kompressor ? Dann wäre ein mobiler Lufttank die günstigere Alternative
  Zitieren
 
#5
Ja hab ich, aber wenn der Tank leer ist, ist mir das bei mir zu viel rennerei.

Dachte aber auch schon an einen 18V Kompressor mit Tank. Meinte auch, ich hätte so etwas schon mal gesehen, aber irgendwie finde ich dazu kaum noch etwas.
Ditschy

Motto: ... was nicht passt, wird passend gemacht!

Projekt: 18V Akku-Adapter zu anderen Herstellern


  Zitieren
 
#6
Evlt ein 12V Kompressor eine Alternative ? Am Auto sowieso vorhanden

Zur not nen kleinen Blei Gel Akku dran basteln wenns mobil sein soll
  Zitieren
 
#7
Ok, 12V hätte ich dank "Adapter" auch über einen 18V Akkupack, doch Planschbecken und Co bekomme ich damit nicht aufgepummt?

Von Parkside und Co (Billighersteller) gibt es auch paarweise Kompressor und Luftpumpe Akkugeräte. Doch nur billig ist nicht so mein Ding und alles in einem Gerät wäre schon mein Favorit.

Black+Decker hat neben dem 12V nun auch einen 18V Kompressor/Luftpumpe:
https://www.idealo.de/preisvergleich/Off...ecker.html


Nach meiner Recherche glaube ich nun mittlerweile fast, dass in allen angebotenen Geräten eh ähnliche Komponenten verbaut sind. Also so ein Teil mit langer Lebensdauer werde ich kaum finden?
Ditschy

Motto: ... was nicht passt, wird passend gemacht!

Projekt: 18V Akku-Adapter zu anderen Herstellern


  Zitieren
 
#8
12 Volt / Planschbecken beherrschen die elektrischen Luftpumpen aus den Discountern alle, sind zwar relativ laut aber funktionieren. Müssen ja nur Volumen und keinen Druck liefern.

Für Autoreifen etc. würde ich so einen Pannenset Kompressor nehmen. Habe hier einen aus einem Mitsubishi, billigste Verarbeitung mit billigsten Komponenten...schafft aber die 5 Bar welche er können soll ohne Probleme und das auch mehrmals.

Muss aber jeder selbst entscheiden.

Meine Wahl wäre bzw ist:
1 Billig Elektrische Luftpumpe für Luftmatratze und Co
1 Billig Kompressor um mal den Autoreifen zu füllen
  Zitieren
 
#9
Ja, an zwei einzelne Geräte dachte ich auch schon. Müsste halt angenehm und einfach mit 18V betrieben werden können (Familie/Kinder nutzen das Teil auch).

Doch bin nun über einen neuen 18V Kompressor mit Kessel gestolpert (P739) von Ryobi. Nur so handlich und leicht ist das Teil mit den 6,5kg natürlich nicht.
Hmm, werde mal weiter suchen.
https://www.ryobitools.com/power-tools/p...compressor
Ditschy

Motto: ... was nicht passt, wird passend gemacht!

Projekt: 18V Akku-Adapter zu anderen Herstellern


  Zitieren
 
#10
Was geht den an deinem RYOBI Kompressor kaputt

Könntest den vielleicht auch modifizieren
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste