Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Emotionale Gespräche
#1
(20.02.2020, 10:55)Bastelhorst schrieb: MDF?.... mag ich nicht, Abfall und Holzstaub zusammengebacken und teuer verkauft unterstütze ich nicht.

Mit Verlaub, wie auch im anderen Thema, so stelle ich auch hier wieder fest, dass Du kaum Ahnung hast ... Tut mir leid, aber so drastisch muss ich das mal formulieren.

Bevor Du solche Behauptungen raus posaunst, informiere Dich mal, woraus MDF-Platten hergestellt werden. Auf keinem Fall aus Abfall. Ich kann Dir das so sagen, weil ich fast 10 Jahre in die Herstellung von solchen und anderen Platten involviert war. Was meinst Du, wenn Du schreibst: » ... unterstütze ich nicht ...«? Unterstützt Du nicht die Hersteller von MDF, die dazu Holz aus europäischem Anbau verwenden (überwiegend D)?

Dass Du persönlich diese Platten nicht magst, steht auf einem anderen Blatt. Das ist jeden Bastler unbenommen, Material zu mögen oder nicht zu mögen. Kein Problem. Obwohl viele Bastler z. B. das »Bau-Sperrholz« nicht mögen, habe ich mir heute wieder zwei Tafeln gekauft (1.220x2.440x20 mm). Ich bin mit dem Zeug sehr zufrieden. Auf dem Foto mal die Rückseite, also die »schlechte« Seite (C+/C) ... Was will man bei einem m² Preis von 10,08 Euro mehr? Deckschicht: Nadelholz, Mittelschicht: Pappel ...

Wolfgang


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
(20.02.2020, 12:00)Wolfgang EG schrieb:
(20.02.2020, 10:55)Bastelhorst schrieb: MDF?.... mag ich nicht, Abfall und Holzstaub zusammengebacken und teuer verkauft unterstütze ich nicht.

Mit Verlaub, wie auch im anderen Thema, so stelle ich auch hier wieder fest, dass Du kaum Ahnung hast ... Tut mir leid, aber so drastisch muss ich das mal formulieren.

Bevor Du solche Behauptungen raus posaunst, informiere Dich mal, woraus MDF-Platten hergestellt werden. Auf keinem Fall aus Abfall. Ich kann Dir das so sagen, weil ich fast 10 Jahre in die Herstellung von solchen und anderen Platten involviert war. Was meinst Du, wenn Du schreibst: » ... unterstütze ich nicht ...«? Unterstützt Du nicht die Hersteller von MDF, die dazu Holz aus europäischem Anbau verwenden (überwiegend D)?

Dass Du persönlich diese Platten nicht magst, steht auf einem anderen Blatt. Das ist jeden Bastler unbenommen, Material zu mögen oder nicht zu mögen. Kein Problem. Obwohl viele Bastler z. B. das »Bau-Sperrholz« nicht mögen, habe ich mir heute wieder zwei Tafeln gekauft (1.220x2.440x20 mm). Ich bin mit dem Zeug sehr zufrieden. Auf dem Foto mal die Rückseite, also die »schlechte« Seite (C+/C) ... Was will man bei einem m² Preis von 10,08 Euro mehr? Deckschicht: Nadelholz, Mittelschicht: Pappel ...

Wolfgang
Ja @ Wolfgang EG, ich gebe es zu, ich bin ein Blender, seit meinen Anfängen hier im Forum schreibe ich nur Blödsinn rein. 
Mein Halbwissen...nein Achtelwissen beziehe ich aus unseriösen Quellen im Netz wie zum Beispiel diese Aussage:

Aufbau einer MDF-Platte
Eine MDF-Platte besteht aus sehr feinen Holzspänen. Es wird zu ihrer Herstellung ausschließlich Abfallholz verwendet. Alles, was beim Zerspanen von Vollhölzern anfällt wird abgesaugt, gesammelt und weiter verarbeitet. Im Wesentlichen ist diese Zweitverwertung die Herstellung von Holzpellets und von MDF-Platten.

Nun gut, jetzt ist mir klar, dem Netz ist nicht zu trauen und natürlich glaube ich einem Fachmann wie Dir mehr. (Ehrlich gemeint)
Schön hätte ich es allerdings gefunden wenn Du mich per PN kontaktiert hättest. Solche Aussagen wie " kaum Ahnung" ,haben, meiner Ansicht nach, in einem Thread nichts zu suchen.  Zumindest hätte ich (wenn es umgekehrt wäre) diesen Weg beschritten um Dich nicht bloß zu stellen. 

Jetzt ist das Kind in den Brunnen gefallen und mir bleibt nur die Administration zu bitten meine unsachliche Aussage am Anfang des Fadens zu löschen.
Dich lieber Wolfgang bitte ich, meine Posts in Zukunft einfach zu ignorieren und nicht zu kommentieren sofern es nicht wieder eine "Nullahnungmeinung" ist

....und jetzt schlafen wir einfach mal ein paar Nächte drüber und irgendwann mögen wir uns ja vielleicht wieder.
Gruß
Horst
  Zitieren
 
#3
Die Erweiterung des Wortes Abfall um die kleine Ergänzung -holz hätte Irritationen vermeiden können. Wenn Du das Wort Abfall auf Holzreste beziehst, ist es korrekt. Diese Art der Nutzung und Verwendung auch kleinster Reste sehe ich als wirklich nachhaltig an, weil z. B. von einem Baum das Holz (fast) komplett einer Verwertung zugeführt wird. 

Sei mir bitte nicht böse, aber auf Dein anderes selbstmitleidige Geschwurbel gehe ich nicht ein.

Wolfgang
  Zitieren
 
#4
Hallo,

https://vhi.de/produktionsprozess-faserplatten/

Gruß
  Zitieren
 
#5
Willi, danke für die Verlinkung. Ein ganz interessanter Aspekt: »... In Europa wurde die erste MDF-Platte im Jahre 1973 in der damaligen DDR hergestellt ... « Da waren wir mal Vorreiter.

Anfang 1970 wurde in Riebnitz-Damgarten die erste MDF-Strecke in Betrieb genommen. Seit der Zeit wurde im Osten produziert. Später noch an anderen Produktionsstätten.

Wolfgang
  Zitieren
 
#6
(20.02.2020, 14:54)Wolfgang EG schrieb: Die Erweiterung des Wortes Abfall um die kleine Ergänzung -holz hätte Irritationen vermeiden können. Wenn Du das Wort Abfall auf Holzreste beziehst, ist es korrekt. Diese Art der Nutzung und Verwendung auch kleinster Reste sehe ich als wirklich nachhaltig an, weil z. B. von einem Baum das Holz (fast) komplett einer Verwertung zugeführt wird. 

Sei mir bitte nicht böse, aber auf Dein anderes selbstmitleidige Geschwurbel gehe ich nicht ein.

Wolfgang

Mensch Wolfgang, 

im anderen Thread bittest du um inhaltlichen Austausch und hier mukierst du dich an einem Wort in einem Beitrag den Horst umfangreich und eindeutig als "eigene Meinung" (die ja auch erfragt wurde) beantwortet hat? 

Ist das wirklich ein Grund gleich wieder eine Keule a la "keine Ahnung" rauszuziehen? 

Und wenn du schon selbst so deutlich empfindest, dann schreib doch bitte nicht 
"Tut mir leid, aber so drastisch muss ich das mal formulieren " um dann deine Kraftausdrücke vorwurfsvoll nachzuschieben "... raus posaunst"; "... informiere Dich mal" ...

Warum gehst du hier auf Angriff? Was ist los???

VG
Holger
  Zitieren
 
#7
(20.02.2020, 16:04)HMBwing schrieb: ... Warum gehst du hier auf Angriff? Was ist los???

VG
Holger

Ich suche Schuldige ... Mein Hündin ist mit knapp 11 Jahren verstorben. Da geht mir alles auf den S....

Wolfgang
  Zitieren
 
#8
Dann geh einfach nach off-topic und heul dich aus. Auch hier gibt es sicher Hundehalter u. Tieliebhaber (mich eingeschlossen), die dir Trost spenden werden. Aber nicht so!
----
Wos I net konn, konn Silikon
  Zitieren
 
#9
(20.02.2020, 16:29)Christian Neumann schrieb: Dann geh einfach nach off-topic und heul dich aus.

Einverstanden, Christian. Ich nehme Dich mit, dann können wir beide uns ausheulen. Du, weil der Ton für Dich zu rauh im Forum wird, ich, weil meine Hündin verstorben ist. Einverstanden? Tongue

Wolfgang
  Zitieren
 
#10
(20.02.2020, 16:17)Wolfgang EG schrieb:
(20.02.2020, 16:04)HMBwing schrieb: ... Warum gehst du hier auf Angriff? Was ist los???

VG
Holger

Ich suche Schuldige ... Mein Hündin ist mit knapp 11 Jahren verstorben. Da geht mir alles auf den S....

Wolfgang

Hallo Wolfgang,

leider kann ich dir nur von mir Berichten: 
- Unsere Hündin haben wir nach einem schweren halben Jahr erlösen dürfen (verdamt: "müssen") - das ist zwei Jahre her und tut noch immer weh! 
- Mein Vater ist ebenfalls in der Zeit verstorben - so etwas will niemand! 
- Aber irgendwie geht es leider jedem ähnlich - mal mehr mal weniger).

Nicht als "Ersatz"(nie !) sondern weil es sich ergeben hat, hat sich unsere "neue Hündin" uns ein paar Wochen später ausgesucht (ich wollte erstmal nicht...). Wir machen keinen Vergleich und es wird auch nie genau so wie vorher. Soll es auch nicht. 

Das es weh tut, zeigt auch eine Wertigkeit - denn wenn es egal wäre, das wäre es auch vorher nicht "richtig" gewesen.

_ _ _ 

Du kannst dir nur die vermeindlichen kleinen positiven Dinge raussuchen und betonen. 

Und Ablenkung hilft - irgendwie - manchmal... 
... aber schau dass du nicht auf deinem Umfeld rumhackst - auch nicht auf Christian oder Horst


VG
Holger
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste