Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
... es gibt keine Lochplatten mehr - oder?
#1
Hallo Zusammen, 

letzte Woche habe ich eine Ecke mit Kabel, Dosen, DSL-Router etc. verkleidet - Ziel: Sichtschutz mit wenig Aufwand.

Also einfach zwei Bretter für oben und unten mit Führungsnuten und zwei Seitenbretter mit Lüfterbohrungen versehen); In den Führungsnuten sollten dann Lochplatten aus MFD eingeschoben werden. 

Einen Rest einer Lochplatte hatte ich noch - also flugs zum Baumarkt - und zum nächsten - und zum dritten: NIX! Keine Lochplatten mehr. 

Ich denke die stellen das ein bzw. haben es bereits eingestellt - auch bestellen konnte ich nicht.  Huh

Hier zur Veranschaulichung zwei Schnappschüsse von der Konstruktion:

          

Falls Ihr also etwas mit Lochplatten machen wollt: Augen auf und einsacken solange noch möglich...

VG
Holger
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
https://www.holz-direkt24.com/moebelbaut..._kQAvD_BwE

oder doch bestellen.
Gruß
Michael.

Mir ist klar dass die Stimmen in meinem Kopf nur mein schizophrener imaginärer Freund ist, aber er hat schon immer geile Ideen, meistens, manchmal, glaube ich.
  Zitieren
 
#3
Wird auch vermutlich nicht lange dauern, bis die jemand mit der CNC daheim herstellt...

Habe aber hier in der Gegend (Frankfurt/Limburg) auch schon gesucht und nichts mehr gefunden. Früher mal als fummelige Werkzeugwand, aber es war doch auch ein guter Schallschlucker in der Werkstatt!
Vorsicht ist keine Feigheit, und Leichtsinn kein Mut!

Ich hab auch schon Fehler gemacht. Das passiert jedem mal. Wichtig ist, dass man daraus lernt!
...und Zeugen beseitigt ...und umzieht!
  Zitieren
 
#4
Hallo Holger,

2 mögliche Lösungen fallen mir ein:

SKÅDIS Lochplatte von IKEA: https://www.ikea.com/de/de/p/skadis-loch...lsrc=aw.ds

Lochbleche aus dem Baumarkt: https://www.hornbach.de/shop/Lochblech-A...tikel.html

Viele Grüße

Christian
  Zitieren
 
#5
Smile 

@NichtDieMama:
VIIIIIIEL zu teuer: 130 x 100 cm für 10 Taler zzgl. weiteren 20 Taler Versand...

@janus38:
ja - ohne schlicht zu viel Aufwand und manuell erstellt wird es "hässlich aussehen"

@Christian:
- Das Ikea-Ding schaut interessant aus, aber ist mit zu dick (auch wenn da keine Abmessungen beistehen)
- Alu wird deutlich teuer (und gibt es kaum in der Größe) bzw. wird sich für meinen Geschmack nicht lohnen

_ _ _
Danke euch für die Vorschläge. Thumbs Up

Ich selbst brauche es nicht mehr zwingend - "erstmal" bleibt es als Provisorium (und wir alle wissen: NICHTS hält länger als ein Provisorium) Confused .

Falls ich es doch überarbeite, schaue ich mich nach Alternativen um - evtl. fräse ich auch nur schlicht ein paar Schlitze 
(müssen keine Löcher sein - soll nur nicht zu warm in der Box werden).

VG
Holger
  Zitieren
 
#6
Bauhaus hat die Pltten im Zuschnitt: https://www.bauhaus.info/zuschnittplatte...lochplatte
  Zitieren
 
#7
Hallo!

Oder Du kennst jemanden mit einer CNC Fräse.
Habe mir ja auch meine Opferplatte im 5 cm Raster mit fast 300 Löchern gefräst.
lg
Harry

Guter Pfusch ist besser als schlechte Arbeit! Angel
  Zitieren
 
#8
Big Grin 
(13.10.2020, 15:58)Flyer schrieb: Hallo!

Oder Du kennst jemanden mit einer CNC Fräse.
Habe mir ja auch meine Opferplatte im 5 cm Raster mit fast 300 Löchern gefräst.

Das hatte ich eigentlich als Scherz gemeint. Aber sicherlich gibt es Hardcore-Typen, die sich alles in 3D drucken und in CNC fräsen :-D
Vorsicht ist keine Feigheit, und Leichtsinn kein Mut!

Ich hab auch schon Fehler gemacht. Das passiert jedem mal. Wichtig ist, dass man daraus lernt!
...und Zeugen beseitigt ...und umzieht!
  Zitieren
 
#9
(13.10.2020, 17:42)janus38 schrieb:
(13.10.2020, 15:58)Flyer schrieb: Hallo!

Oder Du kennst jemanden mit einer CNC Fräse.
Habe mir ja auch meine Opferplatte im 5 cm Raster mit fast 300 Löchern gefräst.

Das hatte ich eigentlich als Scherz gemeint. Aber sicherlich gibt es Hardcore-Typen, die sich alles in 3D drucken und in CNC fräsen :-D

Hab jetzt keine Ahnung was hier Hardcore sein soll????
Wenn es ein Produkt im Handel nicht oder nicht mehr gibt, zu Hause aber die Möglichkeit besteht es selber herzustellen, wo ist hier der Scherz?

Das ist ja Teil unseres Hobbies etwas herzustellen was nicht in jedem Baumarkt zu bekommen ist.

Hier noch ein Foto der Grundplatte meiner Fräse, 315 Löcher noch per Hand gebohrt!

   

Gibt es nicht im Handel - also Selbst ist der Mann!
lg
Harry

Guter Pfusch ist besser als schlechte Arbeit! Angel
  Zitieren
 
#10
>Hüstel<
Leute - danke - ... - aber setzt doch mal die genannte Anwendung und die gezeigten Fotos (mit der bereits bestehenden Lösung) ins Verhältnis.

Weder würde ich jemanden mit einer CNC hiermit belästigen, noch rechnet sich das alles.

Ggf. wäre ein Angebot von Amazon noch denkbar - aber selbst das finde ich zu teuer:
Möbelbauplatte HDF-Lochplatte Leimholz einseitig Weiß 860 x 500 x 3 mm
(Unterschied zum Bauhaus-Zuschnitt: Ich brauche nicht extra 18 km in die Stadt fahren)

... Kann sein, dass beim Hornbach noch vorgefertigte 120x50 cm Platten liegen - werde dafür aber auch nicht extra fahren ...

Meine o.g. Lösung reicht erstmal - UND: Eigentlich war dies alles als Info für euch gedacht (nicht als Lösungssuche - danke trotzdem). Exclamation

VG
Holger
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste