Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fahrradcomputer mit Knopfzelle, externes Batteriepack, aufladbar
#1
Hallöchen ihr Tüftler,

gerade über Google zu diesem schönen Board gefunden. Ich hoffe, ihr könnt mir iwie helfen. 
Und zwar, habe ich einen Fahrradcomputer (lange nach gesucht) der eine dauerhafte Hintergrundbeleuchtung unterstützt. Fahre jeden Tag knapp 2 Stunden im dunkeln und nach einer Woche ist die Knopfzelle dann leer. Eine Memoryfunktion hat der leider nicht, weshalb 1. alles gelöscht ist und 2. ich auch alles neu einstellen muss, 3. die Batterie immer neukaufen muss. 

Mein Bruder sagte mir neulich, ein Batteriepack, extern wäre eine Lösung. An die Kontakte im Conputer ein Kabel, was zur Rahmentasche geht und dort ein Batteriepack mit 2x AA Akku anbringen. Sollte dann länger als eine Woche halten, wenn man das Löchlein aus der Rückseite, dann gut gegen Regen abdichtet. 

Aha! 

Wenn ich da aber ein Akku oder beide, zum laden rausnehme, ist der Computer ja auch wieder auf Werkseinstellung. 

Jetzt die Frage. Kann man die 2 Akkus dann iwie aufladen, ohne dass der Stromkreis zum Tacho unterbrochen oder gestört wird? 

Liebe Grüße 

Romy :o)
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Korregiere: Sind 2 Knopfzellen a 3V.
Wäre ein Batteriepack mit 4 oder 5 1,2Volt Zellen empfehlenswert? 
Kenne mich da leider nicht so gut aus. 
Habe eine Fahrradlampe von Busch und Müller wo auch 4 Zellen drin sind und ein Ladeadapter. Mein Freund meint, weil da keine Ladekontrolle? für einzelne Batterien drin ist, werden die nicht richtig geladen. Wohl eine mehr eine weniger. Sollte sie im guten Batterieladegerät laden meint er. Würden dann länger halten. Mach ich seit dem auch. Könnte ich den Laseadapter dann nicht auch iwie für das Batteriepack für den Computer nutzen? 

Hoffe, ich überlaste euch nicht mit meinem langen Text. ?
  Zitieren
 
#3
Hallo

(13.12.2020, 19:32)RomyViola schrieb: Könnte ich den Ladeadapter dann nicht auch iwie für das Batteriepack für den Computer nutzen? 

Ich kenne mich nicht aus aber was meint dein Freund und dein Bruder dazu? Hast die beiden schon gefragt?
  Zitieren
 
#4
(13.12.2020, 19:54)Nickback schrieb: Hallo

(13.12.2020, 19:32)RomyViola schrieb: Könnte ich den Ladeadapter dann nicht auch iwie für das Batteriepack für den Computer nutzen? 

Ich kenne mich nicht aus aber was meint dein Freund und dein Bruder dazu? Hast die beiden schon gefragt?

Hallo Nick,

die kennen sich da auch nicht so aus, was Verschaltung und Widestände angeht oder ob da noch ein Modul oder sowas zwischen muss.
  Zitieren
 
#5
Vielleicht kannst eine ganz simple Powerbank vom Smartphone nehmen. Dann wäre das Ladeproblem gelöst und Strom hat die auch genug.
  Zitieren
 
#6
wenn das aber 2 Knopfzellen a 3V sind, die in Reihe sind, also 6 V dann wirds mit einer Powerbank schon schwierig. Die liefern normalerweise entweder 5V über USB oder 12V. Bei 12V müsste dann noch ein Widerstand dazwischen.

Und um die Powerbank zu laden, müsste es auch eine sein, die ei Gerät betreiben kann und gleichzeitig geladen werden kann. Ist auch nicht bei allen so.
  Zitieren
 
#7
Danke ihr zwei. 

Ja, das dachte ich auch schon mit der Powerbank. Habe eine (war ein Werbegeschenk), die hat USB und einen 18650 Akku verbaut. Müsste mal testen, ob man die auch laden und gleichzeitig nutzen kann. Nur wie kommt man da auf 6V? Wenn ich bspw. 4 Mignon Akkus nehmen würde, hätte ich doch auch nur 4,8V. Müsste dann doch ehr 5 Zellen nehmen, um auf 6V zu kommen. Vielleicht reichen dem Computer ja auch 4,8V und er funktioniert. Dann würden 5V auf dem USB ja auch gehen, oder?
  Zitieren
 
#8
Moin,

zuerst würde ich die Betriebsanleitung ansehen, welche Funktion die beiden Zellen haben.
Dienen sie der Spannungserhöhung, also in Reihe oder dient jeweils eine als Stütze beim Zellenwechsel, um Datenverlust zu vermeiden?
Danach ist klar, ob das Gerät mit 3V oder 6V arbeitet.

Dann müsstest Du entscheiden, welche Akkuart Du verwenden möchtest, sie liefern unterschiedliche Spannungen.
Moderne Li-Zellen liefern 4,...und Volt/Zelle, NiMH-Zellen 1,2 Volt/Zelle.
Möglicherweise sind weitere elektronische Bauteile notwendig, um eine konstante und richtige Versorgungsspannung zur Verfügung zu stellen.

Am Ende würde ich zwei Batteriehalter für die benötigte Spannung parallel verschalten aber nur einen bestücken.
Vor der Entnahme zum laden, würde ich geladene Zellen in den freien Halter einlegen und dann die ausgelutschten entnehmen.
Damit erhältst Du die Daten und hast immer genug Zeit zum laden.

Machbar ist alles und hätte auch platz in der Satteltasche.
______________________________________________
sägen - messen - fluchen - nochmal machen
  Zitieren
 
#9
Wenn man so drüber nachdenkt ist die Idee von Obelix eigentlich die einfachste.

Einfach zwei Batteriehalter nehmen mit der gleichen Anzahl an Batterien, einen bestücken und beide parallel. Dann ist das ja kein Problem mit dem Batteriewechsel.

Dann wie Obelix schon geschrieben hat, herausfinden ob es wirklich 3V oder 6V sind. Wobei da Romy ja schon schreibt das der Tacho die Daten verliert, wird die eine Knopfzelle nicht zum Datenerhalt sein. Find ich zwar komisch, ich meine meine Tachos können 20-30 sec ohne Batterie überstehen ohne die Daten zu verlieren.

WEnn du AA bzw AAA Batterien/Akkus verwenden willst sind es halt für 6V 4 Batterien bzw 5 Akkus oder bei 3V wären es 2 Batterien oder 3 Akkus + Widerstand
  Zitieren
 
#10
Guten Abend Obelix und Freak, 

die Bedienungsanleitung durchgeschaut und konnte keine Info darüber finden, wofür die einzelnen Zellen stehen. Jedoch, dass bei Entfernung der Zellen, der Computer resettet wird. Also eine Memoryfunktion ist lt. Manual nicht vorhanden, was ich selber bestätigen kann, da schon versucht das zu umgehen. 
Wird immer resettet, leider. *schnauff*

edit: wow, das klingt gerade iwie gut. 
Wollte die Manual als pdf hochladen aber die hat 15mb und ist zu groß. Ich schau kurz ob ich eine andere Möglichkeit finde.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste