Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fehlersuche Platine Kinderspielzeug
#1
Guten Abend,

bei der Spielzeugkasse meiner Tochter piepst und leuchtet der Handscanner nicht mehr, ich möchte das gern reparieren. Habe Multimeter und Lötkolben, aber wenig Erfahrung mit Schaltkreisen und Finden der Fehlerursache. Würde mich und meine Tochter nur super freuen, wenn es wieder in die Gänge kommt.

Es geht um die Platine im Bild, auf der einen Seite ein Druckknopf, auf der anderen Seite die LED sowie drei Kabel.
https://drive.google.com/file/d/1xG2zQfdHwosuX9sa-kA11107zfYd7uH7/view?usp=sharing
https://drive.google.com/file/d/1Tb-mIoIKQMCiu_kNsv-a-Zt5_DoxEayY/view?usp=sharing 
https://drive.google.com/file/d/1m4bnvd88gHPyrZAYBHYkuwaazNjIjf0D/view?usp=sharing

Die weitere Verkabelung hab ich weggelassen in der Hoffnung, dass man sich auch so schon nähern kann. Das Ganze hängt an zwei 1.5V Batterien und wenn man den Druckknopf auf der Rückseite drückt sollte die LED leuchten und ein kurzer Piepton ertönen (Lautsprecher und Verkabelung nicht im Bild).
Aktuell tut sich gar nichts wenn ich den Knopf drücke. Sobald ich allerdings mein Multimeter auf Diodenprüfung stelle (bei angeschlossenen Batterien) und die beiden großen Lötpunkte links und links oben (vgl. erster Link) mit den Messfühlern berühre und den Knopf drücke leuchtet die Lampe und Piepton ertönt, also gewünschtes Verhalten. Leider kann ich dies jetzt nicht so recht deuten. Der Druckknopf scheint erstmal zu funktionieren. Das Multimeter schickt ja etwas Spannung durch, oder? Wird dadurch möglicherweise ein Kondensator geöffnet und es klappt? Das würde bedeuten es gibt irgendwo einen Spannungsverlust, so dass der Kondensator nicht öffnet, oder?
Hat jemand einen Tipp wie ich weiter prüfen kann und mir eine Lösung bauen kann?

Danke und Gruß
Markus


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
           
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Hi,
das zweite Bauteil hab ich hier nochmal geknippst, wobei ich davon ausgehe dass das erstmal keine Rolle spielt: https://drive.google.com/file/d/1EjDJ4-b...sp=sharing

Und dann hab ich noch ein kleines Video gemacht: https://drive.google.com/file/d/1QoDbxd1...sp=sharing
Man sieht zuerst es passiert nichts wenn ich den Knopf drücke. Auch wenn ich die Fühler des Multimeters (Einstellung Diodenprüfung) an zwei Kontakte halte passiert noch nichts, wenn ich dann aber mit den Fühler an den Kontakten den Knopf drücke piept es und auch die LED leuchtet. So habe ich also das gewünschte Verhalten. Jetzt grübel ich nur was für ein Bauteil oder für eine Verbindung ich brauche, dass der Knopfdruck auch ohne drangehaltenes Multimeter funktioniert.  Idea

Viele Grüße
Markus
  Zitieren
 
#3
Kommt denn die Batteriespannung an der Platine an?

Ich habe den Eindruck, du gibst mit dem Durchgangsprüfer gerade genug Dampf auf den Schaltkreis, dass das wieder funktioniert.
Das würde bedeuten, dass irgendwo unterwegs eine kalte Lötstelle oder ein Kabelbruch die Spannungsversorgung unterbricht.

Stelle das Multimeter mal auf V= und schau Mal an den drei Adern nach, ob was ankommt.

MfG
  Zitieren
 
#4
Ohne Schaltplan/die ganze Schaltung sind Fremddiagnosen immer schwer. Ich würde schätzen, dass eine Leitung mit Plus, also Pluspol vom Batteriekasten, von der Hauptplatine kommt, dann über den Schalter geht und sich danach aufteilt. Ein Teil geht über die LED und das zweite Kabel zum Minuspol der Batterie und ein Teil geht direkt nach dem Schalter über das dritte Kabel auf die Hauptplatine und steuert dort den Lautsprecher.

Diodenmessung wird dir hier nichts bringen, vor allem weil man dabei eine Fremdspannung in eine Schaltung einspeisen, die noch unter (Eigen)Spannung steht, ist keine gute Idee. Piepst dabei das Spielzeug oder das Messgerät? Wenn das Spielzeug piepst, könnte das daran liegen dass das Messgerät es mit Spannung versorgt.

Ich würde mittels Durchgangsprüfung und Gleichspannungsmessungen versuchen heraus zu finden welches Kabel was macht (Plus, Minus, geschaltetes Plus) und dann schauen an welchen Punkten Spannung anliegt. Wenn keine der beiden Funktionen geht, ist meiner Meinung nach entweder die Plusversorgung unterbrochen oder die Minusleitung, wobei dann gar nichts mehr gehen dürfte. Gibts noch mehr Funktionen von dem Spielzeug und funktionieren die noch?
Zitat:Der Mensch hat durch das Internet den Zugang zum gesamten Wissen der Menschheit. - Und was macht er? Er lädt sich illegal Spiele herunter und schaut Katzen-Videos auf Youtube.
  Zitieren
 
#5
Thumbs Up 
Hi, besten Dank für Eure Hilfe, echt super!

Nach dem Lesen eurer Kommentare hab ich mit Widerstandsmessung jedes Kabel überprüft und eine Leitung war tatsächlich tot. Neues Kabel verlegt und nun klappt's wieder, absoluter Wahnsinn Smile

LG
Markus
  Zitieren
 
#6
Prima. Schön, dass dir geholfen wurde und danke, dass du uns ein Feedback gegeben hast.

Viele Grüße

Christian
  Zitieren
 
#7
Danke für die Rückmeldung!
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste