Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Festool Frässchablone mal anders - vor allem billiger :)
#1
Sorry, der Inhalt wurde auf Wunsch des Users entfernt.
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Wow, toller Tipp, danke!
Vorsicht ist keine Feigheit, und Leichtsinn kein Mut!

Ich hab auch schon Fehler gemacht. Das passiert jedem mal. Wichtig ist, dass man daraus lernt!
...und Zeugen beseitigt ...und umzieht!
  Zitieren
 
#3
Mit den Aluprofilen ist eine Klasse Sache und wie herr_vorragend schon geschrieben hat eine günstige Alternative zu Festool.

Und ein kleiner Tip noch von mir, damit die Profile nicht die ganze Zeit faul in der Ecke liegen kann man
sie zwischenzeitlich hervorragend als Parallelanschlag für den Frästisch nutzen.

Oder Eine Vorrichtung zum Fingerzinken fräsen wie sie zb Incra für teuer Geld anbittet , kann man damit auch verbinden.
Die Profile sind unwahrscheinlich vielseitig.

[Bild: 687474703a2f2f75702e706963722e64652f3239...772e6a7067]
Meine Projekte  Smile

Umbau 1 MFT/Kapp T./French C
Umbau 2 Filter/Bohr T. / Absaug.
PTS10



  Zitieren
 
#4
@Woody1970:  Auch eine tolle Idee, Danke.  Thumbs Up
Moin
    Klaus Wink

Denken ist die schwierigste Arbeit, deshalb machen es so wenige.
Henry Ford
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste