Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Flex Wartung: Schmierfett oder Schmock?
#1
hey ho!

ich kenn mich mit der wartung von solchen maschinen nicht wirklich aus, daher wollte ich nach eurem professionellen blick fragen.

ich habe diese flex von einem freund übernommen, und auch fleißig mit ihr rumgeschliffen. der wechsel der alten scheibe gestaltete sich sehr schwierig, da die arretierung nicht wirklich funktionierte, und sich die scheibe zwischen den muttern hart festgefressen hatte. da sich in jeder ritze ziemlich viel staub und schmock angesammelt hatte, dachte ich mir ich schau mir das ganze mal von innen an.

die bilder habe ich hier hochgeladen:
https://imgur.com/a/d08B9ch

das schmierfett gehört da so hin, denke ich mir...? die schwarze masse, ist das schmierfett plus schmock? soll ich da was von wegmachen?

vielen dank für euren input
lg
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Hallo
warum lädst du die Bilder nicht hier hoch, wie wir das auch machen.....solche links klickt keiner gerne an....Wer weiß wo man da landet
Gruß Jörg
arbeite 30 Minuten mit dem Kopf und dann 10 Minuten in der Praxis und nicht umgekehrt.
  Zitieren
 
#3
naja, ich habe mein hilfe-gesuch in mehreren DIY foren gepostet, weil ich nicht wusste, wie gut frequentiert die so sind - und imgur ist die populärste&simpelste bilder-seite der letzten zehn jahre, würde ich schätzen, aber vielleicht habe ich ihren reach bzw das vertrauen in sie überschätzt :-)


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
           
  Zitieren
 
#4
Ich würde das dunkle mit dem hellen Fett etwas vermischen und gut is.
Da hab ich schon schlimmeres gesehen.
arbeite 30 Minuten mit dem Kopf und dann 10 Minuten in der Praxis und nicht umgekehrt.
  Zitieren
 
#5
(05.03.2020, 21:27)Borkenkäfer schrieb: Ich würde das dunkle mit dem hellen Fett etwas vermischen und gut is.
Da hab ich schon schlimmeres gesehen.

Sehe ich auch so. So lange nicht alles tief schwarz ist wie Teer ist.
Gruß Wolfgang
  Zitieren
 
#6
Aha, jetzt weis ich auch wie ne Flex von innen aussieht Laught. Ich hab in 20 Jahren noch keine zerlegt und die laufen alle noch.

Das Fett vermischen hört sich nach ner guten Idee an, vor allem weil man wohl nicht weis welches da rein soll. Ich vermute das muss die richtige Viskosität haben um die Maschine nicht auszubremsen wenn es zu fest ist oder die Schmierung zu verlieren wenn es zu weich ist. Da gibt es mehr verschiedene als man meinen möchte.

Putz mal den Arretierknopf innen damit er wieder sauber einrastet. Die Mutter, die die Scheibe sichert gibts auch einzeln zu kaufen oder du legst die Alte mal ein oder zwei Tage in Rostlöser ein und bearbeitest sie dann mit der Drahtbürste falls sie recht verrostet ist.

Bringt das alles nichts...... Bosch blau oder Makita gibts schon für um die 50€, Einhell für 30. Ne kleine Flex ist nicht teuer (außer es steht auch wirklich "Flex" drauf Wink )
  Zitieren
 
#7
j und mal wieder bischen was aufs Zahnrad und suf die Achse.
Gruß
Michael.

Mir ist klar dass die Stimmen in meinem Kopf nur mein schizophrener imaginärer Freund ist, aber er hat schon immer geile Ideen, meistens, manchmal, glaube ich.
  Zitieren
 
#8
cool, super! danke für eure tips. das fett zu vermischen wäre ich wahrscheinlich nicht drauf gekommen.
  Zitieren
 
#9
"Kleiner" Widerspruch meinerseits - bzw. eine Nachfrage: 

Sind die kleinen Pickel im Bild "Körner" im Fett? 
Dann tendiere ich eher dazu das "alte Fett" als verdreckt zu bewerten und würde es schlicht entfernen und durch Neues ersetzen (wenn die Maschine schon mal offen ist...). 

Bzgl. der beschriebenen Arretierung:
Man kann auch die "Winkelschleifer-Flanschmutter" tauschen - allerdings würde ich die Aufnahme gleich gegen eine Vereinfachung tauschen: Ich habe mir 
so eine Schnellspannmutter geholt und bin sehr zufrieden!

Toi toi toi & berichte gern wie sich deine Wartung im Ergebnis zeigt...
VG
Holger
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste