Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Forstnerbohrerregal
#1
MPX-Reste genug im Keller, Ehefrau zum Kaffeeklatsch in die Stadt gefahren, Hund schläft, beste Gelegenheit am Samstag vormittag in den Keller zu entfleuchen.
Meine Forstnerbohrer hatten bisher keine geordnete Aufbewahrung, das war echt mal Notwendig.
Nach 2 Stunden war es geschafft, die Bohrer haben ihren Platz, zwei Tassen Kaffee sind im Magen und jetzt geht es mit dem Hund in den Wald......ich brauche Holznachschub.
                   
Schönes Wochenende noch
Horst
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Sieht gut aus, Horst. Stehen die beschriftetet Brettchen lose in der Auflage? Ich hätte Bedenken, die Bohrer beim Hantieren auf der Werkbank versehentlich der Reihe nach aus dem Regal zu kegeln.


Zitat:...und jetzt geht es mit dem Hund in den Wald......ich brauche Holznachschub.

Das muss ein gar wunderlicher Wald sein, in dem MPX wächst. Tongue
Liebe Grüße
Andreas


Man kann es gar nicht vermeiden täglich hinzuzulernen!

  Zitieren
 
#3
Die Bohrer stehen sicher Andreas. Das kleine Regal hängt seitlich von der Werkbank an der FC-Wand. 
Das Waldholz wird ja erst zu MPX gemacht. Eine Sch.... Hobelei wird das wieder Tongue
  Zitieren
 
#4
Ah, ja das ergibt einen Sinn. Da wird so schnell nichts herausfallen. Na dann, viel Spaß beim Hobeln. Tongue
Liebe Grüße
Andreas


Man kann es gar nicht vermeiden täglich hinzuzulernen!

  Zitieren
 
#5
Hi Bastelhorts,
Das Regal gefällt mir. Die Idee mit den Winkeln unter dem Brett finde ich pfiffig. Da hängt das Ding stets ordentlich an der Wand.

Grüße
... lieber machen, was ich nicht kann, als lassen, was ich kann.
  Zitieren
 
#6
Hallo Horst,

die Idee mit den einzelnen Brettchen gefällt mir besonders gut. Prima erweiterungsfähig, wenn andere Größen dazukommen. *Daumen hoch*

LG Regina
Die kürzeste Gerade zwischen zwei Verbindungen ist der Punkt!
  Zitieren
 
#7
Horst, gute Idee. Vor allem, dass die Schneiden geschützt sind. Meine sind aufrecht in einer Halterung, und natürlich greife ich da ab und an mal in die Schneiden, wenn die Hand nicht die Richtung geht, die ich eigentlich wollte ...

Wolfgang
  Zitieren
 
#8
gut gelöst Horst....hab es so ähnlich gemacht...deshalb hatte ich heute etwas Zeit meinen Jägermeister einen neuen Platz zu geben....
Gruss Jörg
arbeite 30 Minuten mit dem Kopf und dann 10 Minuten in der Praxis und nicht umgekehrt.
  Zitieren
 
#9
Hallo
mir gefällt auch der Schutz der Schneiden richtig gut.
Wer Problem mit dem Herausfallen der Bohrer sieht, kann für sich die Teile ja auch höher machen.
Ich muss mir das Ganze auf jeden Fall merken.
Gruß Martin
  Zitieren
 
#10
Horst: TOP TOP TOP  Thumbs Up Thumbs Up Thumbs Up

Am besten gefällt mir an deiner Idee die flexible Nutzungsmöglichkeit - einfach bei Bedarf eine Zwischengröße hinzufügen zu können.

VG
Holger
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste