Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Geruchsintensives Holz
#1
Sorry, der Inhalt wurde auf Wunsch des Users entfernt.
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Hi,
mal ein Stück absägen und 'nen Schreiner fragen.

Grüße
... lieber machen, was ich nicht kann, als lassen, was ich kann.
  Zitieren
 
#3
Vielleicht irgend eine Art Holzschutz welcher einstmals aufgebracht wurde ?
  Zitieren
 
#4
Beschreibe mal den Geruch.
  Zitieren
 
#5
Oder ein Bild Big Grin Big Grin Big Grin
Moin
    Klaus Wink

Denken ist die schwierigste Arbeit, deshalb machen es so wenige.
Henry Ford
  Zitieren
 
#6
Für Holzwurm und alte Schranke (Geruch) gibt es Heißeöfen. Ich glaube bis 60 Grad. Für Restaurationen. (Hast es so?)
Moin
    Klaus Wink

Denken ist die schwierigste Arbeit, deshalb machen es so wenige.
Henry Ford
  Zitieren
 
#7
(26.11.2017, 13:15)ElektroNick schrieb: ... Ich dachte es gibt so was wie eine farblose Lasur, die jeglichen Geruch bindet/überdeckt, und die abschließend auch überlackiert werden kann.
 
lg, Nick

Nick, ich denke, so etwas wird es schon geben. Allerdings gebe ich zu bedenken, dass erst einmal die Ursache für den Geruch gefunden werden sollte. Ist das nicht klar, so ist nicht auszuschließen, dass – wenn da irgendwelche chemische Vorgänge im Holz ablaufen – die Lasur oder der Lack von innen zerstört wird.

Vergleichen möchte ich das mal mit nicht ausgeschabten/ausgebrannten Harzgallen, die auch den Lack durchschlagen.

Wolfgang
  Zitieren
 
#8
Einfach mit Zitrusöl benebeln.
Das kannst Du auch mit Reinigungsbenzin verdünnen.
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste