Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Gibt es Grafiktablett für CorelDraw? Hat jemand damit Erfahrung?
#1
Guten Abend Zusammen!
Bereits mit Wolfgang dieses Thema angesprochen, wollte jetzt in die Runde fragen.
Ich arbeite mit CorelDraw hauptsächlich für Schnittmuster, wie dieses hier. Oder Muster-Schablone für mein Metall-Design.
   

 Oft greife ich zum Bleistift, wenn ich mir irgendwelche Skizzen oder Ideen Bildhaft machen will. Wie z.B. das hier. 
       

Weiß jemand, ob ich, nicht mit einer Maus, sondern, mit einem Stift im Computer, genauer gesagt im CorelDraw Programm solche Zeichnung anfertigen kann. Hat jemand damit Erfahrung? Ich habe versucht, im Internet zu recherchieren, war immer wieder etwas überfordert und unsicher. 

Danke sehr im Voraus!
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Ich verstehe, warum du lieber mit einem Stift als mit der Maus arbeiten willst. Deine Bleistiftzkizzen sehen schon richtig toll aus. In Punkto grafiktablett kann ich dir allerdings leider nicht weiterhelfen.
Liebe Grüße
Andreas


Man kann es gar nicht vermeiden täglich hinzuzulernen!

  Zitieren
 
#3
Ich habe top Erfahrungen gemacht mit den Wacom Tabletts und den passenden berührungs-und drucksensitiven Stiften. Ich arbeite vor allem mit Photoshop CS 6.
Gruß,
Michael

......denn das Kind im Manne stirbt nie.......


YouTube: Mixbambullis
Instagram: Mixbambullis
  Zitieren
 
#4
Deine Zeichnungen sehen toll aus. Thumbs Up  Was soll der PC denn besser machen?
Moin
    Klaus Wink

Denken ist die schwierigste Arbeit, deshalb machen es so wenige.
Henry Ford
  Zitieren
 
#5
Ich denke CarelDraw unterstützt Grafik Tablets.

- Du brauchst unbedingt eines das taktile Empfindlichkeitseinstellungen zulässt.
- Dann den Zeichenbereich hat
- und einen Bereich auf dem du Funktionen von Coreldraw definieren kannst.
- evtl. gibt es schon Schablonen für Coreldraw, die du dann auf das Tablet legen kannst

Ich helfe mal suchen...

Gruß
Walter


Edit:
hier schon mal eine erste Hilfe:
http://product.corel.com/help/CorelDRAW/...ingle=true


Dies Tablett wäre evtl. schon eine Hilfe:
UGEE M708 PRO Art Design

es hat über 8000 Druckstufen ;-)
Zwar steht nicht direkt das Coreldraw unterstützt wird, aber PhotoShop ;-)
  Zitieren
 
#6
(21.11.2018, 21:41)Harry schrieb: Deine Zeichnungen sehen toll aus. Thumbs Up  Was soll der PC denn besser machen?

z.B. die Grafiken abspeichern um später leichter zu bearbeiten/ändern etc. und bei Bedarf auch Monate oder gar Jahre später wieder zugreifen zu können.

@Alina siehe hier:
CorelDraw Home & Student Suite X8 inkl. Grafiktablett One by Wacom
lg
Harry

lieber zweifelnd beginnen, als perfekt zu zögern!
  Zitieren
 
#7
... ist natürlich auch eine Frage der sonstigen Parameter (wie genau soll die Auflösung sein, wie groß die Arbeitsfläche und evtl. auch wieviele Taler darf der Spaß kosten???)

Ich kann bei weitem NICHT so gut zeichnen wie du Alina, bin jedoch von der Genauigkeit (Auflösung Raster & Druck; Reaktionszeit...) vom iPad Pro (12" - Version 1 von vor ca 2 Jahren mit dem originalen Apple-Pen sehr begeistert...
  Zitieren
 
#8
Hallo Alina.

Wacom ist da schon ne gute Hausnummer.
Wenn Du extrem professionell damit arbeiten willst, dann gibt es natürlich auch noch andere Möglichkeiten.
Da ich aus dem Microsoft Lager komme fallen mir da spontan zwei Geräte ein:
Microsoft Surface Pro und
Microsoft Surface Studio

Für nur so als Hobby stehen dabei allerdings die Kosten nicht im Verhältnis zum Nutzen.
... und wer mir was Gutes tun möchte: Amazon Wunschzettel

PS: Die Artikel bitte explizit an die "Wunschzettel Adresse" schicken lassen, ansonsten landen sie bei Dir. Wink
  Zitieren
 
#9
(21.11.2018, 21:58)Flyer schrieb:
(21.11.2018, 21:41)Harry schrieb: Deine Zeichnungen sehen toll aus. Thumbs Up  Was soll der PC denn besser machen?

z.B. die Grafiken abspeichern um später leichter zu bearbeiten/ändern etc. und bei Bedarf auch Monate oder gar Jahre später wieder zugreifen zu können.

@Alina siehe hier:
CorelDraw Home & Student Suite X8 inkl. Grafiktablett One by Wacom
Alina möchte gerne mit dem PCs arbeiten und das will ich Ihr auch gar nicht ausreden, aber, eine Technische Zeichnung per Hand oder eine Skizze "lebt" und darauf kann ich auch nach Jahren zugreifen. Zugegeben, ich habe die Umstellung vom Tuschestift zum Computer mitgemacht und es war einfach himmlisch ein Maß ohne Glasradierer verändern zu können. Größter Vorteil des PC, auch zeichnerische Grobmotoriker können einen Plan machen...Grins
@Alina, ich mag Deine Skizzen, die sind bereit zum Einrahmen und an die Wand hängen Thumbs Up
  Zitieren
 
#10
Also ich denke da bist du mit Wacom ganz gut beraten. Soweit ich weiß bekommt man bei einigen Wacom Tablets sogar Software von Corel dazu. Zwar nicht Corel Draw aber das würde ja schonmal die Kompatibilität der beiden Hersteller bestätigen.
Von der Qualität sind die Wacom Tablets soweit ich das einschätzen kann auch sehr gut. Werden auch zum Großteil in der Bildbearbeitung genutzt.
If you can think it you can make it!

  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste