Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Glas für Möbelprojekt
#1
Hallo Bastelfreunde,

für mein Ecktischprojekt suche ich gerade im Internet nach einem Anbieter für eine Glasscheibe. Diese soll zentral als Einleger und Blickfang in dem Tisch liegen. Die Scheibe hat ein Maß von 450x450mm. Jetzt habe ich sowas noch nie gemacht.

Als Glasart müsste ich ESG-Sicherheitsglas nehmen wenn ich mich nicht falsch informiert habe.

Welche Stärke würdet ihr nehmen? 4, 5 oder 6mm?

Gefallen würde mir ein grau oder braun satiniertes Glas aber das habe ich noch nicht final festgelegt.

Es soll eigentlich nur eine Stehlampe drauf platziert werden, aber wie ich meine Frau kenne geht das keine Woche und irgend ein Blumentopf ziert das gute Stück.

Manche Lieferanten werben mit einer Zuschnittgenauigkeit von +/- 1mm. Ich selber hatte meine Planung auf 1mm Spaltmaß ausgelegt. Da muss ich wohl erst die Scheibe abwarten, bis ich die entsprechende Kante fräse denke ich mal. Die Tischplatte will ich aus optischen Grünen aus vier Elementen bauen.

Hat jemand von euch sowas schon mal im Internet bestellt und wenn "ja" wie waren eure Erfahrungen?

Bevor ich jetzt blindlings irgend was bestelle wäre ich auf eure Expertise gespannt.

Grüße Mike

Als Anhang mal meine Planung zum Projekt. Ich glaube, den hatte ich schon mal hier gepostet.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Hallo Mike,

ESG ist schon die richtige Wahl. Da man ESG nicht nachträglich schneiden kann, ist die Idee, den Tisch um das Glas zu bauen sicher nicht verkehrt.

Allerdings glaube ich, dass die Glaslieferanten schon genau arbeiten. Das +/- 1mm ist sicher nur, damit die auf der sicheren Seite sind.

4mm Stärke ist ausreichend.

Ich habe mal eine Vitrine gebaut. Das Glas dazu habe ich beim örtlichen Glaser bestellt.

Viele Grüße

Christian

           
  Zitieren
 
#3
Danke Christian,

dann werde ich 4mm nehmen. Das sollte genügen.
Mal schauen, ob es hier einen Glaser in der Nähe gibt. Dann würde ich es vielleicht da machen lassen.

Nebenbei bemerkt ist die Vitrine erste Sahne.

Gruß Mike
  Zitieren
 
#4
(20.02.2022, 14:03)MikeP schrieb: Nebenbei bemerkt ist die Vitrine erste Sahne.

Da kann ich mich nur anschließen. Sehr saubere Arbeit.

Wolfgang
  Zitieren
 
#5
... ich stimme dem bisher geschriebenem zu (Mamsshaltigkeit, Beureihenfolge, Vitrinenlob,...).

Nachdem ich selbst schon öfter auch im Internet nach Glasartikeln gesucht habe, bin ich der Meinung, dass sich so etwas für Einzelstücke/Kleinteile nur bedingt lohnt und deshalb war ich ebenfalls immer wieder mal bei der Glaserei im Nachbarort.
- Dort gibt es dann auch zusätzlich kompetente Beratung und ggf. auch zu den Tipps noch mal ein Muster zum anfassen etc.
  Zitieren
 
#6
Danke für das Lob für die Vitrine. Das Design kommt nicht aus eigener Feder. Habe ich bei Hülsta abgeguckt. Modell Lilac. Das Material ist MDF mit Dekorbeschichtung. Mein Holzhändler hat davon 100te von Dekoren auf Bestellung. Ich weiß aber leider nicht mehr, wie der Hersteller heißt.

Zurück zum Tisch: Wenn du mit den Maßen etwas flexibel bist, lohnt evtl. auch ein Blick in eBay-Kleinanzeigen. Da kannst du ggf. einen passenden Glastisch für ein paar € finden und nur die Glasplatte nutzen. Aber wie gesagt: ESG lässt sich nicht schneiden. Sollte also auf Anhieb passen.
  Zitieren
 
#7
Ich habe gerade mal geschaut. Es gibt mehr Glashändler, die meisten zwar Fensterbau, in meiner unmittelbarer Umgebung wie ich dachte. Das war mir nicht bewusst. Da werde ich morgen nochmals genauer recherchieren.

Vielen Dank für die tollen Tipps.

Gruß Mike
  Zitieren
 
#8
Hier gibt es 40x40 ESG für € 5,50: https://www.vkf-renzel.de/glasscheibe-es...t-variants
  Zitieren
 
#9
Hallo,
mit der endgültigen Planung würde ich warten, bis die Scheibe da ist. Bitte bedenke bei dem Spaltmaß, daß sich die Rahmenhölzer gerade in dieser Richtung je nach Luftfeuchte im Raum verändern. Die Dimension der Lippe, auf der die Scheibe liegen soll, darf also nicht zu knapp sein.
Aus welchem Holz wolltest du den Rahmen denn machen?

LG
----
Wos I net konn, konn Silikon
  Zitieren
 
#10
Habe eben die ersten Schnitte gemacht. Ich habe die Scheibe jetzt doch im Internet bestellt. War jetzt zu faul den Glaser meines Vertrauens zu suchen.

Die Scheibe ist Bronzefarben-Klar 450x450mm 4mm-ESG-Glas mit mattierten Kanten. Kostet mit versichertem Versand 38,65€.

Ich war jetzt auf vier oder fünf verschiedenen Anbietern. Manche geben Toleranzen +/- 2mm an was ich heftig fand. Kann aber sein, dass die Toleranzen Größenbezogen waren. Da möchte ich mich nicht festlegen.

Sägen kann ich schon, da die Scheibe ja in einer noch zu fräsenden Vertiefung liegt. Da heißt es aber dann genau arbeiten. Als Auflage habe ich 11mm (1mm Spaltmaß) in der Breite kalkuliert. Wären es nur 10 oder 9mm wäre das vernachlässigbar, weil man es später eh nicht mehr sieht. Eventuell mache ich das Maß auf 2mm. Da warte ich erst mal bis ich die Scheibe habe. Die Tiefe der Nut kann ich eh erst machen, wenn ich die Silikonauflagen habe. Die muss ich erst noch besorgen.

Gruß Mike (der eben seine Tauchsäge eingeweiht hat)
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste