Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
GlüBot
#1
Moin,
ich habe 2 Flaschen GlüBot. Eine große und die kleine. Die große Flasche ist fast leer und die möchte anderen Leim einfüllen.
Jetzt die Frage: Wie reinige ich die Flasche um die Reste rauszubekommen?
Oder ist es egal, weil jeder Leim mit jedem anderen funktioniert?
Moin
    Klaus Wink

Denken ist die schwierigste Arbeit, deshalb machen es so wenige.
Henry Ford
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Mit warmen Wasser auswaschen und trocknen lassen.
Ditschy
Motto: ... was nicht passt, wird passend gemacht!

Makita 18V/2x18V LXT + AkkuAdapter
https://www.instagram.com/mr.ditschy/
https://www.youtube.com/c/MrDitschy/videos

  Zitieren
 
#3
Danke. Smile
Moin
    Klaus Wink

Denken ist die schwierigste Arbeit, deshalb machen es so wenige.
Henry Ford
  Zitieren
 
#4
Klaus, danke für die Frage und Ditschy, danke für die Antwort (muss ich auch bald machen). ;-)
  Zitieren
 
#5
Hab meine noch nie sauber gemacht nur immer nachgefüllt.

Gruß Felix
  Zitieren
 
#6
Im ersten Post ging es um einen anderen Leim (welchen?).
Ditschy
Motto: ... was nicht passt, wird passend gemacht!

Makita 18V/2x18V LXT + AkkuAdapter
https://www.instagram.com/mr.ditschy/
https://www.youtube.com/c/MrDitschy/videos

  Zitieren
 
#7
Hallo,
ich habe zwar noch kein n GlüBot aber meine Leim Gefäße habe ich immer mit viel lauwarmem Wasser gereinigt. Hat eigentlich immer gut funktioniert.

Gruß Martin
  Zitieren
 
#8
Mit warmen Wasser ging es einigermaßen gut.
Klappt es bei jedem Lein? Z.B. bei Wasserfesten?
Moin
    Klaus Wink

Denken ist die schwierigste Arbeit, deshalb machen es so wenige.
Henry Ford
  Zitieren
 
#9
Eigentlich ja. Wasserfest wird er ja erst nach dem austrocknen.
Ditschy
Motto: ... was nicht passt, wird passend gemacht!

Makita 18V/2x18V LXT + AkkuAdapter
https://www.instagram.com/mr.ditschy/
https://www.youtube.com/c/MrDitschy/videos

  Zitieren
 
#10
Aus aktuellem Anlass hole ich den Faden mal aus der Versenkung.

Aufgrund der exorbitanten Holzpreise habe ich jetzt bestimmt ein halbes Jahr nix oder kaum was in der Werkstatt gemacht. Es ist zum heulen. Heute dann wollte ich endlich ein kleines Projekt anfangen, woraus dann kurzfristig zwei wurden. Denn nachdem ich beim Hantieren mal beherzt an der Schneide eines aufgehängten Stechbeitels geratscht hatte, wird auch dieser Halter modifiziert.

Naja, die Überraschung war dann, dass mir der Leim im GlueBot und im Leimboy (beides Titebond) über die Zeit nahezu fest geworden ist. Im Tank des GlueBot war es wie ranziger Eierlikör, im Steigrohr war's ein regelrechter Propfen. In Zukunft werde ich in beide Behälter nur noch wenig einfüllen (ich werde wohl wieder zu Ponal wechseln) und das Zeug ggf. rechtzeitig entsorgen.

Den GlueBot habe ich mit viel Geduld und ner Menge heissen Wassers reinigen können, der Leimboy steht noch aus.

Wie geht Ihr mit der derzeitigen Situation bezüglich der Leimbevorratung um? Werkelt Ihr trotz der horrenden Preise, so das der Leim keine Chance auf vergriesgnaddeln hat, oder wie konserviert Ihr das Zeug?

Gruß Monty
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste