Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Grundsätzliche Frage zu Spannzangen an Hobelbänken
#1
Hallo,

da ich mir für diese Jahr vorgenommen habe, eine vernünftige Hobelbank zu bauen, recherchiere ich gerade auch zum Thema Spannzange. Es gibt genügend Anbieter, die angefangen bei den nackten Metallteilen als Bausatz bis hin zu fertigen Zange alles anbieten. Die Preise sind relativ hoch (was sicher verständlich ist, wenn es sich um Markenprodukte handelt).

Ich stelle mir allerdings die Frage, ob ein kompletter Eigenbau sinnvoll ist oder nicht. Wenn man im Maschinenbaubereich schaut, dann findet man Trapezgewindestangen als Zuschnitt für rund 8€ (20x4, 50cm lang, C15E also verzinkter Stahl). Dann braucht man noch eine passenden Mutter für ebenfalls ca. 8€ und Unterlegscheiben. Dazu noch ein passendes Handrad (da habe ich auf die Schnelle nix gefunden, aber da gibt es bestimmt was). Wenn ich mit einer Gewindestange auskommen möchte, brauche ich noch zwei Führungsstangen nebst Aufhängung. Alternativ könnte man zwei Gewindestangen nebeneinander machen. Solche Aufhängungen gibt es ja auch als namhaften Bausatz.

Mit der letzteren Variante müsste ich somit irgendwas um 32 € plus die zwei Handräder einplanen. Und das verstehe ich nicht. Wo ist hier mein Milchmädchenfehler? Nach Billiggewinden sahen die Seiten nicht aus. Schlechtes Material kann es daher dann nicht sein. Warum kostet dann ein Bausatz von ihr-wisst-bestimmt-wem über 150 Euro, wenn ich mir die Einzelteile für deutlich weniger als die Hälfte zusammensuchen kann. Irgendwas muss ich übersehen.

Schlaut mich bitte auf. Smile

Sascha
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste