Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Guter Hersteller von SDS (plus) Werkzeugen
#1
Moin. Ich habe zu Weihnachten einen Makita Bohrhammer bekommen und suche jetzt Bohrer/Meißel dafür.

Welchen Hersteller kann man empfehlen? Bosch, Makita, etc. möchte ich ungern nehmen, die stellen eh nicht selbst her und man zahlt, unabhängig der Qualität, den Namen mit.

Ein sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis wäre ideal, ich bin aber auch gerne bereit etwas mehr auszugeben, wenn die Teile dafür 15 Jahre halten.
Zitat:Der Mensch hat durch das Internet den Zugang zum gesamten Wissen der Menschheit. - Und was macht er? Er lädt sich illegal Spiele herunter und schaut Katzen-Videos auf Youtube.
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Hey,
kommt immer drauf an wieviel du die Werkzeuge nutzt - ich selbst nutze meinen Bohrhammer recht wenig und meist nur für Löcher in Ziegel oder kleine Bohrungen in Beton - dazu hab ich mir ein relativ günstiges Set von Stier gekauft:

STIER SDS-Plus Bohrer & Meißelsatz | SDS-Plus Spitzmeißel | SDS-Plus Flachmeißel | SDS-Plus Breitmeißel | SDS-Plus Bohrer 260mm - 210mm | 17-teiliges Set im praktischen Metallkoffer

Privat reicht mir das meist völlig aus!

Für Mauerdurchbrüche für Kabeldurchführungen im Beton hab ich mir letzten Sommer ein billigst 5erset 600mm Bohrer geholt...nach zwei Löchern waren die durch...hab mir dann im Geschäft von unseren Betriebshandwerkern Original Hilti-Bohrer geholt - noch nie so einen Unterschied bei Werkzeug gemerkt!
Sechs Bohrungen mit einem Bohrer ohne merkbare Verschlechterung...da lohnt sich der hohe Preis wenn man ihn viel nutzt, so einen Bohrer zu kaufen! Hilti ist da ganz klar mein Favorit!
Mit Boschfabrikaten hab ich bisher was Bohrer angeht nur schlechte Erfahrungen gemacht...meiner Meinung nach Billigware schön verpackt und teuer verkauft!
Bei Makita kenn ich zwei Qualitäten - dieselbe wie Bosch, meist in großen Sets, Billigware und teuer verkauft oder Einzelbohrer die etwas teurer sind aber dennoch anständige Ergebnisse liefern...

Es ist wie meistens...solltest du gutes, professionelles Werkzeug wollen musst du tief in die Tasche greifen hast dann aber wirklich vernünftige Qualität aber je nach Einsatzgebiet verlangt es eben auch nur etwas günstiere Varianten!

Gibt es bei dir keinen richtigen Werkzeughandel in der Nähe? Schau dich Mal nach sowas um, ist meist nicht zu teuer und meist Handwerkerqualität...
  Zitieren
 
#3
(27.12.2017, 20:00)ChristianL schrieb:
(27.12.2017, 19:55)Motte schrieb: Mit Boschfabrikaten hab ich bisher was Bohrer angeht nur schlechte Erfahrungen gemacht...meiner Meinung nach Billigware schön verpackt und teuer verkauft!

Der große Unterschied ist der was hinten auf der Verpackung steht.
Wenn dort made in prc steht, lass liegen.
Bei made in germany, gernezugreifen.
Man sieht das auch an der verarbeitung der Bohrer.

Ich hab von beidem was rumliegen und leider durchweg schlecht bis mittelmäßig! Ich dachte früher auch mit Bosch mach ich nix falsch wenn ich die teureren Einzelbohrer mit Made in Germany kauf und optisch sehen die durchweg nicht schlecht aus...leider getäuscht...und egal was für Bohrer! Sad
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste