Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hässliches Entlein: eine Box aus Palettenholzabschnitten
#1
Hi,

um es vorweg zu sagen: ich halte absolut nix von Palettenholz. Auf dem Weg zur Stadtbahn komme ich aber fast täglich an einem Palettenhandel vorbei, der seine nicht mehr brauchbaren Paletten vor der Tür für die Allgemeinheit zur Abholung ablegt. Da sind aber auch immer mal Einwegpaletten dabei und seit Neuestem auch unbenutze Abschnitte. Da wa dann so ein Stapel Quadratstäbe, bei denen ich dann noch schwach wurde: im Mindesten hätte ich mir daraus Anzündholz für den Kamin machen können.

Die lagen dann auch ein paar Tage im Keller rum. Hässlich und rau wie sie waren...aber in meinem Bastlerhirn ratterte es. Irgendwas kann man doch mal damit machen. Also, zu einem Brett verleimen und in der Mitte Auftrennen, um dünnere Brettchen zu bekommen, kannn ja eigentlich nicht weh tun.

Doooooch....Dieses Drecksholz (sorry) staubt wie Sau. Hab ich schon gesagt, dass ich von Palettenholz nix halte? Prompte Bestätigung. Aber die Brettchen hatte ich dann schon mal und wenn mir nix anderes einfällt, bastel ich eben eine Kiste. Als Volumenvorlage musste eine alte Gin-Flasche herhalten (Ja, der Wortwitz war beabsichtigt Wink ).

Kistenbauen kennt Ihr, daher gibt es keine Einzelbilder. Das Holzscharnier kennt man von Rob Cosman oder vor kurzen von "Pask Makes". Ich habe die Außenseite der Kiste ganz bewusst so unregelmäßig gehalten. Ganz ehrlich, ich hab nicht erwartet, das mir das Ergebnis gefällt. Also hab ich einfach alles Mögliche an der Kiste ausprobiert: krumme Kanten, unregeläßige Oberfläche durch verschieden dicke Segmente, extrem sägerraue Oberfläche...Gott, war die Rohfassung hässlich. Am Ende hab ich dann noch ein bisschen rumgeschmirgelt, zweimal lasiert und einmal für die bessere Haptik gewachst und poliert.

Ich hatte dann nicht damit gerechnet, das mir die Box sogar gefallen könnte. So sieht sie von außen aus:
           

Chronologisch gesehen kommt jetzt ein Rücksprung. Nachdem ich die Box in der Rohfassung fertig hatte und die Flasche als Vorlage genutzt wurde, wollte ich die Flasche auch in der Kiste aufbewahren. Die rappelte allerdings darin rum, also habe ich für den unteren Teil der Flasche und den Flaschenhals Halterungen gefertigt, auf der die Flasche liegt. Vor kurzen haben wir einen echt runtergerockten Ledersessel weggeworfen. Der war mit blauem (ja, ich weiß) Leder bezogen. Das habe glücklicherweise aufbewahrt, denn von der Rückseite ist das noch komplett in Ordnung und sieht aus wie Wildleder. Meinem Spieltrieb folgend habe ich damit die Kiste von innen ausgekleidet. Jetzt wieder der Rücksprung in's Jetzt und so sieht die fertige Kiste von innen aus:
           

Und so wurde  aus dem hässlichen Entlein am Ende doch eine Kiste, die mir gefällt. Palettenholz und ich werden aber trotzdem keine Freunde. Smile
Aber das Fazit, was ich daraus ziehe: auch wenn anfangs oder zwischendurch das Gebastelte nervt und nicht gefällt, Geduld!, da kann immer noch was Gutes bei rauskommen. Ich war jedenfalls echt überrascht.

Sascha
Stelle Dich Herausforderungen, wenn Du kannst und nicht erst, wenn Du musst!
Ich werde  jetzt WTO...Wood Technology Officer ...
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Schöne Box Smile. Wie viele Versuche hast du denn für die Scharniere gebraucht? Mir bricht so kleines Zeug immer weg, wenn ich es mit Fichte versuche.

Da hast du wohl Abschnitte vom Reparaturholz erwischt. Solche Palettenhändler bereiten alte Paletten auch wieder auf, wenn es geht. Das ist in der Regel Fichte, die maschinell bis zum geht nicht mehr getrocknet wurde. Darum staubt das Zeug auch so. Ich nehm auch lieber Fichte ausm Baumarkt, wenn überhaupt.
  Zitieren
 
#3
Gefällt mir

So wäre es ein schönes Geschenk.

Das Scharnier muss ich Mal googeln, das ist mir neu.
  Zitieren
 
#4
(30.10.2020, 12:02)Nickback schrieb: Gefällt mir

So wäre es ein schönes Geschenk.

Das Scharnier muss ich Mal googeln, das ist mir neu.

https://www.youtube.com/watch?v=WQJLUI_Gn-s&t=1229s
https://www.youtube.com/watch?v=P77Mtc6kkXk&t=645s

In einem der beiden Teile sieht man, wie es geht Smile
  Zitieren
 
#5
@eldiablo85:
Danke für's Raussuchen der Videos. Genau so hab ich es auch gemacht und bei meinem Teststück hat es auf Anhieb funktioniert. Da hatte ich allerdings einen Fräser mit falschen Durchmesser. Bei der Box hab ich mir einen neuen zugelegt und damit ging es super. In beiden Versuchen war das Scharnier an sich aber voll funktional. Abgbrochen ist bei mir nichts, obwohl ich die überstehende Rundung nicht besonders vorsichtig weggehobelt habe.

Das wird sicher nicht das letzte mal sein, dass ich das mache. Mir gefällt daran, dass ich mir das bauen kann und nix (bis auf das Material) kaufen muss. Sonst sitze ich immer ewig und suche im Internet und bestelle und warte...Das Scharnier ist in einer guten Stunde gemacht.

Smile

Sascha
Stelle Dich Herausforderungen, wenn Du kannst und nicht erst, wenn Du musst!
Ich werde  jetzt WTO...Wood Technology Officer ...
  Zitieren
 
#6
Kein Problem, ich bin "Stammkunde" bei Pask Makes und wusste daher gleich welche Videos du meinst Smile. Die sind alle sehr sehenswert, vor allem die "Scrapwood Callenge" Videos.

Bei mir steht auch noch eine Truhe auf der (immer länger werdenden) Projektliste, dafür wäre das auch eine Möglichkeit. Aus Buche oder Eiche sollte bei entsprechender Größe der Scharniere auch die Stabilität kein Problem sein.
  Zitieren
 
#7
Moin,

schicke kleine Kiste. Der Inhalt ist nicht so mein Fall, da ich keinen Gin mag. Bei mir wäre es eher eine Flasche Sherry oder Whiskey gewesen. Ansonsten gefällt mir die Kiste. Übrigens Palettenholz habe ich schon reichlich verarbeitet. Zum einen bei meiner Bandsäge und jetzt zuletzt um Regalböden für meine Drechselrohlinge bzw. mein Drechselholz zu bauen. Kostet halt nix.

Gruß Don
  Zitieren
 
#8
Stimmt, dass "kostet nix" reizt mich eigenlitch auch daran, daher will ich das auch nicht kategorisch ausschließen. Und Sherry oder Whisky...joa...würd mir auch als Vorlage gefallen. Smile
Stelle Dich Herausforderungen, wenn Du kannst und nicht erst, wenn Du musst!
Ich werde  jetzt WTO...Wood Technology Officer ...
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste