Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Holz-Schredder - bezahlbar bzw. Selbstbau
#1
Hat jemand von euch Ideen bezüglich Bezugsquellen bzw. sich schonmal an ein solches Selbstbau Projekt gewagt?

z.B. https://www.untha.com/de/produkte/neumas.../lr520_p26


Vom Prinzip her nichts außergewöhnliches, warum sind Neumaschinen so teuer....
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Interessantes Projekt.
Und nicht NEUE Maschinen sind teuer sondern Gute sind teuer.
NEUE Maschinen gibts auch billig, aber wer würde schon sowas von Parkside/Würgs kaufen wollen....
Gruß
Michael.

Mir ist klar dass die Stimmen in meinem Kopf nur mein schizophrener imaginärer Freund ist, aber er hat schon immer geile Ideen, meistens, manchmal, glaube ich.
  Zitieren
 
#3
(16.07.2019, 23:34)NichtDieMama schrieb: NEUE Maschinen gibts auch billig

....ach welche denn z.b.? 

ich habe absolut nichts bezahlbares gefunden....
  Zitieren
 
#4
das war zwar mehr allgemein auf Maschienen bezogen aber...

https://www.alibaba.com/countrysearch/CN...edder.html

https://www.alibaba.com/product-detail/M...7130ucp6VJ

bezahlbar ist da sicher die ein oder andere aber auch benutzbar?
Gruß
Michael.

Mir ist klar dass die Stimmen in meinem Kopf nur mein schizophrener imaginärer Freund ist, aber er hat schon immer geile Ideen, meistens, manchmal, glaube ich.
  Zitieren
 
#5
ich glaub wir reden etwas aneinander vorbei....

ich suche einen holzschredder, keinen gartenhächsler
  Zitieren
 
#6
Naja, im Prinzip sind das 1 oder 2 gegenläufige Walzen mit Hackrädern drauf...

Natürlich ist das aus Konstruktionssicht kein Hexenwerk.

Allerdings gibt es eben für Industriell, zum verkauf vorgesehene Maschinen, Vorschriften, Norman, Prüfungen, Gutachten bla bla bla...das macht die Sache Teuer.

Selbstbau durchaus möglich, Youtube bieten einen Haufen Anschauungsmaterial....wenn man denn die richtigen Werkzeuge oder Connections hat
  Zitieren
 
#7
klar, das prinzip ist relativ einfach, aber genaue pläne sind schwer zu finden. beim schreddern von ganzen stücken treten ja doch enorme materialbelastungen auf. youtube etc. habe ich nichts detailiertes gefunden.
allein schon passende wellen sind sehr rar. das gehäuse und ansteuerung sind kein hexenwerk.....
  Zitieren
 
#8
Für die Welle und die eigentlichen Schredderräder welche auf die Welle aufgeschoben werden wird man wohl immer einen Schlosser brauchen welcher passendes Material passend verarbeiten drehen fräsen und härten kann.

Denke da wird man nicht einfach mal was passendes kaufen können
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste