Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ich habe gerade Puls...
#1
Hallo zusammen,

ihr kennt sie alle, die Bilderrahmen, die wie Puzzhleteile aussehen, und die man aneinanderstecken kann. Ich habe einen kleineren (20 x 30 cm für Bilder nutzbar).

Nun sollten für das Vereinsheim größere her, so ca. 60 x 40 cm, um Eventfotos zusammenfassen zu können. - Soweit keine schlechte Idee. Im Netzt kosten solche Größen ca. 39 €. Das wollte man sich nicht leisten und vertraute lieber auf meine bastelerischen Fähigkeiten Undecided 

Nur mal die Linien abzeichnen und skalieren hat nicht funktioniert, das Ganze mußte mit einem Vektorgrafikprogramm vollkommen neu konstruiert werden. (So mit Symmetrieachse und spiegeln und hast du nicht gesehen. Letztendlich habe ich es geschafft, die Außenlinie mit Referenz ausgedruckt, Schablonen in 6mm Pappelsperrholz gesägt und gefeilt und passend gemacht...

Um das auf den wirklichen Rahmen zu übertragen habe ich einen ENT Bündigfräser 6mm für 30 € gekauft.

Ein wenig getestet - läuft! Schablone fixiert und los gehts.

Nach der dritten Außenlinie ist das Kugellager fest, das Werkstück hinüber und die Schablone Schrott! Angry

Ich habe gerade sowas von Puls!
----
Wos I net konn, konn Silikon
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Ja klar Christian, da kann man schon mal kotzen.......

Aber am besten machst Du für heute Schluß, trinkst mal ein Bierchen und holst tief Luft. Morgen geht´s dann wieder auf´s Neue los. Ich leg Dir virtuell die Hand auf.....
Gruß,
Michael

......denn das Kind im Manne stirbt nie.......


YouTube: Mixbambullis
Instagram: Mixbambullis
  Zitieren
 
#3
Oh je, Christian. In solchen Situationen sollte man versuchen sich daran zu erinnern, dass es nur zwei Dinge auf der Welt gibt, die wirklich wichtig sind...



einatmen...


und


ausatmen...

Ich weiß aber auch aus reichlich eigener Erfahrung, dass das beileibe nicht so einfach ist.
Liebe Grüße
Andreas


Man kann es gar nicht vermeiden täglich hinzuzulernen!

  Zitieren
 
#4
Ruhig bleiben Smile

Und nicht immer auf die Youtuber hören, die ENT bis in den Himmel loben Laught.
Kann man das Lager nicht tauschen? Bei meinen Bosch Pro Fräsern geht das.
  Zitieren
 
#5
Für heute ist eh Schluss!
Der neue Fräser ist bestellt, soll am Samstag geliefert werden, kommt also am Dienstag. Bis dahin muß dann die neue Schablone gesägt und gefeilt sein.

Ich bin mal gespannt, wie sich ENT äußert, warum der Fräser nach -5- Schnitten in Pappelsperrholz Schrott ist.

Grüsse
----
Wos I net konn, konn Silikon
  Zitieren
 
#6
Zitat:Ich bin mal gespannt, wie sich ENT äußert, warum der Fräser nach -5- Schnitten in Pappelsperrholz Schrott ist.

Da stehst Du nicht alleine. Das würde ich auch gerne wissen.
Liebe Grüße
Andreas


Man kann es gar nicht vermeiden täglich hinzuzulernen!

  Zitieren
 
#7
Ärgerlich. Gott sei Dank bist Du nicht mehr so gelenkig sonst hättest Du dir noch selbst in den Arsch gebissen Tongue
Eines würde mich noch interessieren Christian....und jetzt nicht lachen, hab nicht so viel Ahnung....selbst wenn sich das Lager festgefressen hat, der Abstanf wird doch trotzdem eingehalten und der Fräser müsste durch den Druck doch weitergleiten trotz festem Lager.
  Zitieren
 
#8
Da liegst du im Prinzip richtig, aber... Wink

...dann dreht das Lager mit ca. 20000 u/min an der Schablone, in meinem Fall Pappelsperrholz, schneidet zwar nicht, aber brennt das Material weg.
Confused Angry 

LG
----
Wos I net konn, konn Silikon
  Zitieren
 
#9
Oha! ...

Christian - dir viel Ausdauer für den nächsten Durchgang
(ich empfinde "Wiederholungen" immer als etwas nervig).

Bin auch gespannt auf deine weiteren Berichte -inkl. Reaktion von ENT.

VG
Holger
  Zitieren
 
#10
Moin,

na das ist ja nicht schön. Ich habe bisher keine schlechten Erfahrungen mit ENT Fräsern gemacht. Vielleicht hast Du ein Montagsfräser erwischt. Die Kugellager lassen sich in der Regel austauschen. Wenn der Fräser an sich noch in Ordnung ist wäre das die schnellste Lösung, allerdings kann man erwarten das ENT den Fräser ersetzt. Bin mal gespannt wie die das regeln. 

Jetzt heißt es erst mal entspannen, und dann wieder frisch an Werk. Mit Wut im Bauch sollte man nicht mit Maschinen arbeiten, schon gar nicht mit einer Fräse mit 20000 U/min. Aber das weißt Du ja selber. In diesem Sinne, gutes gelingen.

Gruß Don
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste