Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ich stelle mich vor: Hellmut1956
#1
Hallo, ich bin Hellmut, 64 Jahre alt und wohne in Mammendorf bei München bald nur noch mit meiner besseren Hälfte in unserem gemieteten Reihenendhaus. Nachdem ich beim Platzen der Internetblase beim Jahrtausendwechsel meinen Job verloren habe, habe ich mein altes Hobby, der Modellbau, reaktiviert. Waren es früher R/C Segelflugmodelle, bin ich jetzt zum Schiffsmodellbau gewechselt. Flieger stürzen zu häufig ab, Modellsegler sind da einfach haltbarer, wo ich jetzt wirtschaftlich etwas wenig Luft habe.

So besorgte ich mir den Plan eines Modellseglers und fing an diesen nach dem Plan zu bauen. Da ich aber immer meinen Weg gehe, warum einfach, wenn's auch kompliziert geht, habe ich Elektronik und Modellbau dazu genutzt eigene Wege gehen zu wollen. Der Gerätepark meiner Werkstatt begann mit dem Kauf einer Optimum Bohrfräse Vario XL mit digitalanzeige, da ich sowohl bei der Elektronik immer identisch Wiederholbarkeit benötigte, wie auch für die Einbauten aus Aluminium für den Rumpf damit gut herstellen konnte. Dann folgte eine Drehbank von Quantum 210 x 400, dann ein großer Drehtisch um z.B. die Kabeltrommeln zu fräsen, die für die Drehbank viel zu groß waren. Dann war erstmal lange Pause, da ich mehr als 1 Jahrzehnt mit dem Ausbau meiner Werkstatt und des Ordnens der vielen Sachen die sich im Lauf der Jahrzehnte angesammelt hatten.

Dann im letzten Jahr begann ich nachzuforschen mit dem Hintergedanken mir eine Tischkreissäge zu kaufen. Da begann das Werkeln an meiner Werkstatt und das erweitern des Geräteparks selber mein Antrieb zu sein. Ich hatte in den YouTube Kanälen "Lets Bastel" und "Nachdenksport" die Informationsquellen zu sehen die dann zum Erwerb einer Bosch Professional GTS 10 XC führten und mit den Anregungen einer Untertisch dafür zu bauen auch eine Triton TRA001 die auf dem erweiterten Tisch der Tischkreissäge einen Frästisch in welchen die Oberfräse hängt. Im Zusammenhang mit all den Informationen aus den beiden YouTube Kanälen und anderer, beschloss ich auch eine ordentlich Staub- und Späne Zyklon Absauganlage für alle meine Geräte in der Werkstatt zu bauen.

Die Notwendigkeit sorgfältiger Einstellung der Geräte führte dazu, das ich bei Nachdenksport viele 3D Druckteile erwarb. Das und die benötigten Details zur Realisierung der Absauganlage mit einen Industriestaubsauger und 50 mm Durchmesser HT-Rohre, beschloss ich mir auch einen 3D-Drucker zu erwerben, den Creality Ender 5 Plus.
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Moin Hellmut,

herzlich willkommen hier im Bastelforum. Scheinst ja recht gut ausgestattet zu sein, in Deiner Werkstatt. Viel Spaß hier beim Stöbern und Diskutieren.

Gruß Don
  Zitieren
 
#3
Servus Hellmu,

willkommen im Verein der freundlichen Bastler.

Viele Grüße

Christian
  Zitieren
 
#4
Servus Helmut

herzlich willkommen hier

Gruß Anton
nur tote Fische schwimmen mit dem Strom
  Zitieren
 
#5
Ich schließe mich mal ganz fix den Willkommensgrüßen an und wünsche Dir viel Spaß bei uns. Smile

Viele Grüße
CTHTC
... und wer mir was Gutes tun möchte: Amazon Wunschzettel

PS: Die Artikel bitte explizit an die "Wunschzettel Adresse" schicken lassen, ansonsten landen sie bei Dir. Wink
  Zitieren
 
#6
Dann auch von mir herzlich Willkommen bei uns und viel Spaß hier.
Gruß,
Michael

....Meine Spardose....

YouTube: Mixbambullis
Instagram: Mixbambullis
  Zitieren
 
#7
Hallo Hellmut,

Willkommen hier im Forum und Danke für Deine ausführlich Vorstellung. Ich wünsche Dir viel Spaß hier bei uns und vor allem natürlich beim Werkeln.

LG Regina
Die kürzeste Gerade zwischen zwei Verbindungen ist der Punkt!
  Zitieren
 
#8
Moin Hellmut & Herzlich willkommen!

Deine GTS-Bilder habe ich bereits gesehen: Danke & gern weiter so (aber das weisst du ja...)

VG
Holger
  Zitieren
 
#9
Moin Helmut und herzlich Willkommen :-)

Gruß Matze
Ich bin nicht Dick, ich habe Modelmaße. So ca. ein dreiviertel Model hoch und zwei bis drei Models breit  Rolleyes
  Zitieren
 
#10
Danke für das herzliche Willkommen
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste