Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Innenradiushobel
#1
Wer kennt das Problem nicht?
Da sägt man einen Ring oder bohrt ein Loch und nun steht man vor der Aufgabe, die Innenwandung sauber zu hobeln.
Die meisten helfen sich damit, zu schleifen anstatt zu hobeln.
Schleifen ist aber eben kein hobeln.
Nun gibt es Abhilfe.
Aus China kommt der weltweit erste INNENRADIUSHOBEL!

Zu beziehen im gut sortierten Fachhandel.

   

LG Obelix
______________________________________________
sägen - messen - fluchen - nochmal machen
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Sicher als Aprilscherz gedacht (?), aber sowas gibt es wirklich: Schiffshobel ... Tongue

Wolfgang
  Zitieren
 
#3
(01.04.2019, 07:49)Wolfgang EG schrieb: Sicher als Aprilscherz gedacht (?), aber sowas gibt es wirklich: Schiffshobel ... Tongue

Wolfgang

Gut möglich. Zumal ich die Krümmung vom abgebildeten Hobel recht gering finde. Da muss man schon riesige Ringe sägen, um den Hobel überhaupt nutzen zu können. Ich denke, für solche Aufgaben ist wohl die Ziehklinge eindeutig die bessere Wahl.

Gruß Stefan.
Liebe Grüße vom Stefan. 
mein Blog: Der Technik-Blog
mein YouTube-Kanal: Stefans VideoKanal
  Zitieren
 
#4
Netter Versuch, Obelix. Tongue
Liebe Grüße
Andreas


Man kann es gar nicht vermeiden täglich hinzuzulernen!

  Zitieren
 
#5
Hi, 
auch Küfer verwenden ähnliche Hobel um die Innenseiten von Holzfässern zu bearbeiten.
Grüße  Shy
  Zitieren
 
#6
Der Unterschied zwischen den Spezialhobeln der Schiff- oder Fässlebauer ist:
Hier ist die Klinge gerade und nicht gerundet. Somit hobelt man auch keine Wellen in die Innenseite.

@Stefan, das ist nur ein Beispiel, die gibt's für die unterschiedlichen Radien.
______________________________________________
sägen - messen - fluchen - nochmal machen
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste