Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kaufberatung zur Einhell Tischkreissäge TC-TS 820
#1
Big Grin 
Sorry, der Inhalt wurde auf Wunsch des Users entfernt.
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Ich habe den Thread mal etwas gepimpt und verschoben. Wink
... und wer mir was Gutes tun möchte: Amazon Wunschzettel

PS: Die Artikel bitte explizit an die "Wunschzettel Adresse" schicken lassen, ansonsten landen sie bei Dir. Wink
  Zitieren
 
#3
Schau mal hier. Wenn du schmerzfrei bist (keine Ansprüche hast), kannst du dir die wohl zulegen. Sonst würde ich eher die Finger davon lassen.

Aber wie schon gesagt: Was willst du damit machen?

Beachte bitte unbedingt die max. Schnitthöhe! Die 45 mm sind nicht viel. Ein Kantholz und du bist schnell an der Grenze angekommen.
  Zitieren
 
#4
Hallo Schlepper8,
kaufen würde ich die wohl auf keinen Fall:

Für das Geld bekommt man nichtmal eine halbwegs gerade sägende Handkreissäge, wie soll das dann mit der TKS klappen?

Bei TKS kommt es anscheinend auch sehr auf die Länge der Schnitte an, die man macht. Bei vielen kleinen, kurzen Schnitten (Modellbau?) ist das ggf. okay, wenn sie Abweichungen produziert. Einen Schiebeschlitten kann man u.U. auch mit einem Rahmen bauen, der durch die äußeren Tischkanten geführt wird, wenn das Blatt einigermaßen gerade steht oder man es einstellen kann.

Macht man längere Schnitte für Schrankbau oder andere Dinge, z.B. >60cm Länge, merkt man schnell sehr deutlich, ob es sich verklemmt, weil die Säge nicht gerade sägt.

Wie es bereits geschrieben wurde, es kommt auf die Ansprüche an!

Allerdings (jetzt kommt der Sanitäter mal bei mir durch): Kaum ein Gerät in der Hobbywerkstatt ist so gefährlich wie eine Kreissäge, da würde ich niemals sparen, denn ein Minimum an Sicherheit ist hier falsch eingespart!
Vorsicht ist keine Feigheit, und Leichtsinn kein Mut!

Ich hab auch schon Fehler gemacht. Das passiert jedem mal. Wichtig ist, dass man daraus lernt!
...und Zeugen beseitigt ...und umzieht!
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste