Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kindergarten Eschede
#1
Halli hallo leute


Vorerst meine hochachtung das michael seine wunderschöne arbeit(lautsprecher)als spende zur verfügung stellt und auch ein bravo an den käufer….und nochmal das michael noch aus seiner tasche was dazugelegt hat...wie gesagt ein ganz tolles und laute BRAVO.
Meine frage wäre..aber bitte nicht falsch verstehn.Warum gibt man den Kindergarten den vorzug gegenüber anderen Hilfsorganisationen.Ich habe zwar gegooglt(vielleicht zu ungenau und schnell) aber ich komme nicht drauf warum diese KiTa eine Spende braucht.Es sei den man will der caritas was Spenden aber was hat dieser Kindergarten an sich wo man denkt der braucht unbedingt eine Spende.Ich bin ein Össi und kenn gar nicht eschede also bin ich ein unwissender und möchte nicht das man denkt ich mache Kritik ganz im gegenteil ..es wird schon seine Bewandniss haben die ich gerne in erfahrung bringen möchte.
Dankeschön im vorraus und schönen Sonntag noch.
Erich aus Wien
Ich habe gegoogelt....ich hab etliche Foren besucht.....schreibts mir bitte nicht das ich selber recherchieren soll...denn das weiss ich auch. Tongue Ich möchte eben eure Meinung wissen Shy
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Nur weil ein "großer" Name dabei steht, bedeutet es ja nicht dass die gespendete Summe wirklich den Hilfebedürftigen zu Gute kommt. Wink

Ich denke, dass man sich bei dieser direkten Spende an den Kindergarten sicher sein kann, dass das Geld dort im vollen Umfang genutzt werden kann und nicht eventuellen Verwaltungskosten zum Opfer fällt.
  Zitieren
 
#3
Hi,
ich war für den Kindergarten.
Ich finde, es gibt in Deutschland genug zu tun, da muss man sich nicht in Afrika umsehen. Je besser die Arbeit in der Förderung der Kinder, um so größer ist deren Chance, sich hier zurecht zu finden. Ich mache mir lieber Gedanken um das, was vor meiner Haustüre passiert, als das ich versuche, die Welt zu retten.

Grüße
... lieber machen, was ich nicht kann, als lassen, was ich kann.
  Zitieren
 
#4
(05.08.2017, 21:34)Jens Abeler schrieb: Hi,
ich war für den Kindergarten.
Ich finde, es gibt in Deutschland genug zu tun, da muss man sich nicht in Afrika umsehen. Je besser die Arbeit in der Förderung der Kinder, um so größer ist deren Chance, sich hier zurecht zu finden. Ich mache mir lieber Gedanken um das, was vor meiner Haustüre passiert, als das ich versuche, die Welt zu retten.

Grüße

So habe ich das auch praktiziert Thumbs Up . Ich möchte sehen, was mit meinem Geld passiert und nicht irgendwelchen, nicht nachvollziehbaren Verwaltungsstrukturen Geld in den Rachen werfen. Die Welt retten sollen die, die für die Armut in den Ländern verantwortlich sind. Klingt herzlos, ist aber eben so, wenn man nur wenig Geld zu verschenken hat ...

Wolfgang
  Zitieren
 
#5
Fände es nur dann auch schön, wenn man dies bei der Steuer nicht angibt ... denn so sind m.W. alle Steuerzahler mit beteiligt!?
Ditschy

Motto: ... was nicht passt, wird passend gemacht!

Projekt: 18V Akku-Adapter zu anderen Herstellern


  Zitieren
 
#6
Wo hast Du das denn her??
Vorsicht ist keine Feigheit, und Leichtsinn kein Mut!

Ich hab auch schon Fehler gemacht. Das passiert jedem mal. Wichtig ist, dass man daraus lernt!
...und Zeugen beseitigt ...und umzieht!
  Zitieren
 
#7
Herzlichen dank für die info
Ich habe gegoogelt....ich hab etliche Foren besucht.....schreibts mir bitte nicht das ich selber recherchieren soll...denn das weiss ich auch. Tongue Ich möchte eben eure Meinung wissen Shy
  Zitieren
 
#8
Vor der eigenen Haustür? Hat eigentlich irgendjemand aus diesem Thread mal zugehört, was Michael vorgelesen hat? Zudem gehts nicht um Eschede, sondern um Meschede - zu diesem Projekt gibts dann auch bei Google was zu finden.

Gruß Monty
  Zitieren
 
#9
(06.08.2017, 09:32)janus38 schrieb: Wo hast Du das denn her??
Wird dann nicht ca. die Hälfte der Spende beim Steuerbescheid erstattet/berücksichtigt?

Wenn es nicht so ist, wäre es dann ja ok.
Ditschy

Motto: ... was nicht passt, wird passend gemacht!

Projekt: 18V Akku-Adapter zu anderen Herstellern


  Zitieren
 
#10
@Ditschy: Man wird einfach um den Spendenbetrag weniger veranlagt. Mehr nicht.

Und Geld, das der Allgemeinheit zukommt, muss man ja zu Gunsten er Allgemeinheit nicht auch noch versteuern, daher ist das schon in Ordnung so.
Vorsicht ist keine Feigheit, und Leichtsinn kein Mut!

Ich hab auch schon Fehler gemacht. Das passiert jedem mal. Wichtig ist, dass man daraus lernt!
...und Zeugen beseitigt ...und umzieht!
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste