Herzlich Willkommen im Forum! - Um alle Vorteile nutzen zu können, melde dich an oder registriere dich kostenlos.


  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Klatsch (Akustik) - Schalter modifizieren
#1
Hallo zusammen,

ich habe hier einen Klatschschalter (siehe Anhang), der wie üblich wechselweise ein- bzw. ausschaltet.

Mit welcher Modifikation der Schaltung kann ich erreichen daß das Relais bei einem Geräusch

anzieht und danach selbst wieder abfällt.  Also ohne die Wechselfunktion ...

Würde mich freuen wenn ihr ein paar Vorschläge hättet...  

VG Schlaubi


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
  Zitieren
Gefällt dir dieses Thema?
Teile es doch mit deinen Freunden!
#2
Anstatt die Flip-Flop-Schaltung mit den beiden Transistoren oben einfach einen Timer 555 nehmen.

Die beiden Transistoren unten links kannst du als Eingangsverstärker belassen.

Gruß Walter
  Zitieren
 
#3
Hallo Walter,

Smile vielen Dank, kannst Du mir vielleicht die Schaltung dazu skizzieren
dann kann ich es nach/umbauen. Bin halt kein Elektroniker, obwohl
mir der NE 555 als Timer was sagt. Und Löten und etwas Schaltunglesen geht auch. 

Hintergrung: Ich will mit dem akustischen Warnsignal eines ausgelösten Rauchmelders über 
eine Schaltung mit Relais ein Wählgerät auslösen.

Ein einmaliges kurzen Anziehen des Relais würde den Job vollkommen erfüllen.
Vielleicht gibt es ja eine einfache Schaltung die ausreicht.


VG Schlaubi
  Zitieren
 
#4
(19.05.2022, 16:50)schlaubi schrieb: Hallo Walter,

Smile vielen Dank, kannst Du mir vielleicht die Schaltung dazu skizzieren
dann kann ich es nach/umbauen. Bin halt kein Elektroniker, obwohl
mir der NE 555 als Timer was sagt. Und Löten und etwas Schaltunglesen geht auch. 

Hintergrung: Ich will mit dem akustischen Warnsignal eines ausgelösten Rauchmelders über 
eine Schaltung mit Relais ein Wählgerät auslösen.

Ein einmaliges kurzen Anziehen des Relais würde den Job vollkommen erfüllen.
Vielleicht gibt es ja eine einfache Schaltung die ausreicht.


VG Schlaubi

Ich schaue mal ;-)
  Zitieren
 
#5
Da fällt mir ein:

Eigentlich brauchst du ja nur ein paar Bauteile auslöten und einen Kondensator durch eine Brücke ersetzen:

   
  Zitieren
 
#6
Wenn alle Stricke reißen, einfach ein Wischrelais bzw. Zeitrelais mit Wischfunktion dahinter schalten.

Funktionsprinzip siehe z. B.:
https://www.m-zeitrelais.de/Wischrelais/...elais.html

MfG
  Zitieren
 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste